Archiv für Januar 2017

Training 3.2. / Jahresrückblick 4.2.

Dienstag, 31. Januar 2017

Am Freitag 3.2. finden alle Trainingseinheiten nach Plan statt. Gruppen der Erlenbachhalle können wegen der Hallenschließung in der Großsporthalle trainieren.

Jahresrückblick Schrozberg am 4.2. – 18.00 Uhr

Anmeldugnen bitte bis Mittwoch 1.2. vornehmen.

Trainingsplanung Februar 2017

Montag, 30. Januar 2017

Das neue Jahr hat für die Lg Hohenlohe sehr gut angefangen. Die Jüngsten glänzen mit neuen persönlichen Bestleistungen, sind, wo immer sie sich der Konkurrenz stellen, vorne dabei oder gar ganz vorne dran. Die U16er treten auf der für sie neuen Bühne der Landesmeisterschaften selbstbewußt auf und reihen sich aussichtsreich im obersten Drittel in die Ergebnislisten ein. Und auch die ältesten Jugendklassen sind bei den Landesmeisterschaften gut dabei, auch wenn gerade die Läufer, durch die Erkältungswelle geschwächt, nicht das zeigen konnten was sie eigentlich drauf haben und sich, wie Heinz Losert richtig beschrieb, daher schwer taten. Beide haben sich jedoch bis zur völligen Erschöpfung eingesetzt, mussten zeitweise sogar medizinisch betreut werden weil sie alles gegeben hatten. Mit diesem Kampfgeist und Einsatzwillen kann die Saison nur noch besser werden.
Herausragend natürlich die beiden Gewinnerinnen der Baden-Württembergischen Hallenmeisterschaften. Sophie Stumpf in der U18 mit der Kugel und Samira Quenzer in der U20 im Hochsprung. Das sind für die Beiden, ihre Heim- und Landestrainer und natürlich auch für den Verein sehr schöne Erfolge, die für die weitere Trainingsarbeit Kraft und Selbstvertrauen in die eigene Stärke mitgeben sollten.
Im Februar geht es gleich mit den Süddeutschen Meisterschaften der U18 weiter, gefolgt von interessanten Meetings und auch den Deutschen Hallenmeisterschaften in Sindelfingen – also eine Rückkehr zu den Anlagen, an denen man sich so erfolgreich durchgesetzt hat. Doch auch die Würrttembergischen Mehrkampfmeisterschaften in Ulm Anfang März sind für uns ein wichtiger Wettkampf, zu dem wir eine weibliche U18 Mannschaft entsenden werden, und auch, so der aktuelle Stand, eine Frauenmannschaft.
Der angehängte Trainingsplan hat daher den Schwerpunkt Mehrkampftraining, doch auch die gezielte Meisterschaftsvorbereitung in Einzeldisziplinen ist berücksichtigt, wie auch die langfristige Vorbereitung auf die Freiluftsaison. Die Tage werden spürbar länger, hoffentlich wie versprochen auch wärmer, so dass wir wann immer möglich mit einem Freiluftinhalt in die Vereinstrainingstage starten. Für die zu besonderem Fleiß aufegrufenen Läufer wurden die Heimtrainingsinhalte genau benannt.

Bis morgen!

TH

Trainingsplanung Februar 2017

Heilbronn-Biberach Hallensportfest: 4 Asse trumpfen auf

Samstag, 28. Januar 2017

Wie letztes Jahr fanden wir in Heilbronn-Biberach ein hervorragend organisiertes Hallensportfest statt. Mit 145 Teilnehmern war das Schülermeeting gut besucht, vor allem in den jüngsten Klassen gab es teilweise große Teilnehmerfelder.

Mit Luisa Wolfram (W12), Roman Schermutzki (M11), Lara Zehnder (W9) und Faina Hofmann (W9) hatten wir gute Athleten am Start.

Luisa Wolfram begann im Kugelstoßen, und mit 5,82m landete sie den ersten Tagessieg.

Ihre beste Leistung schaffte sie dann im Hochsprung, mit 1,30m verbesserte sie ihre erst in Lauda aufgestellte PB um nochmals 2cm. Diese Leistung bedeuteten wiederum Platz 1, wie über die 5 Hallenrunden. Hier begann das Feld recht langsam, und Luisa zog als erste das Tempo an, erarbeitete sich einen großen Vorsprung bis ins Ziel. Über die 2x35m mußte Luisa (5,8sec. & 5,9sec.) sich als Zweite nur knapp geschlagen geben.

Ein großer Gewinn ist unser Neuzugang Roman Schermutzki (M11), nach 2 Trainingseinheiten, und heute seinem 2. Wettkampf zeigte er erneut wie in Lauda einen großen Leistungswillen.

Im Weitsprung kam er mit 3,28m auf den 3. Platz wie im Medizinballstoßen mit 8,00m.

Über die 2x35m kam er auf Platz 5, und über die abschließenden 5 Runden auf den 2. Platz.

Seine beste Platzierung erreichte Roman über die 35m Hürden, hier lag er mit 6,9sec. Im ersten Lauf deutlich auf Platz 1. In seinem zweiten Lauf siegte er mit 7,0sec. erneut, so dass er mit 13,9sec. in der Zeitaddition den ersten Platz belegte.

In der Klasse W9 zeigten unsere 2 jüngsten Athleten Faina Hofmann und Lara Zehnder gegen starke Konkurrenz aus dem Heilbronner Raum, dass die LG Hohenlohe über einen bärenstarken Nachwuchs in der weiblichen U10 verfügt.

Über 2x35m setzte sich Faina gegen 14 weitere Athleten durch und gewann mit 12,5sec. Den 3.Platz erreichte überraschend Lara Zehnder mit 13,1sec.

Ihre beste Platzierung erreichte Lara dann im Weitsprung, mit 2,86m verfehlte die Zweitplatzierte den Sieg um nur 4cm. Faina fehlten mit 2,72m als Vierte nur 1cm auf das Podium.

Über 2x35m Hürden ließ Faina wie im Vorjahr nichts anbrennen, mit 7,0sec. und 7,1sec. ging der erste Platz deutlich an sie.

Großes Pech hatte dann Lara Zehnder, sie blieb deutlich in Führung liegend, in ihrem ersten Hürdenlauf an der 3. Hürde hängen und stürzte. Trotz dem Sturz beendete sie ihren Lauf.

Im 2. Lauf stürmte sie mit 7,2sec. über die Hürden ins Ziel, und nur ihre Vereinskameradin Faina war hier schneller.

Die abschließenden Rundenläufe der weiblichen U10 wurde in 2 Läufen ausgetragen.

Faina Hofmann gewann ihren Lauf deutlich, wurde aber Gesamtklassement Dritter, da im ersten Lauf 2 Athleten schneller waren.

Über die Rundenläufe hatte Lara Zehnder wiederum Pech, da sie im Startgerangel erneut stürzte, ist ihr 7. Platz von 13 Athleten Dank einer starken Aufholjagd sehr hoch anzurechnen.

 

Das Fazit: 4 Athleten, 17 Starts und 13x auf dem Podium – Super gemacht

 

Es folgen weitere Hallenwettkämpfe in Ingelfingen, Bretzfeld und Crailsheim, genaueres dazu im Training am Dienstag.

 

BL

Samira Quenzer springt zum Titel bei den BaWü

Samstag, 28. Januar 2017

Erster Landestitel für Samira Quenzer bei Baden Württembergische Meisterschaften der U20 in Sindelfingen.

Sichere Überquerung bei dem ersten drei Höhen, auch ein leichtes einknicken des Fußes kurz vor dem Absprung bei den Höhen 1,67 Meter und 1,70 Meter hinderten Samira an diesem Tage nicht nach dem Titel zu greifen.

1,67 und 1,70 jeweils im 2. Versuch übersprungen und einen genialen Sprung über 1,73 Meter – aber leider verhinderte die Ferse, dass die Latte liegen bleibt. somit hatte Samira als einzige 1,70 Meter übersprungen und den Titel verdient gewonnen.

Sophie Stumpf startete eine Klasse höher und hatte es mit der 4-kg Kugel zu tun. Der Wettkampf war zur Festigung der Drehstoßtechnik und für Wettkampfroutine gedacht.

Gute Vorbereitung und beachtliches Einstoßen. Nachdem es im Vorkampf nicht wie geplant lief ging Peter Salzer an die Bande zu Sophii, beruhigte und gab Tipps.

Im Endkampf folgten dann 11,87 m und 12,06 Meter. Den letzten Stoß machte Sophie mit Angleiten, erzielte aber keine Verbessrung. 12,06 Meter als Weite, war nicht ganz nach Wunsch von Sophie, der 4. Platz bei den U20 ist beachtlich und als Erfolg zu werten.

Schwer hatten es die Läuferinnen. Melissa Hofmann belegte über 400 Meter den 10. Platz in 63,40 Sekunden und Samira Bopp über 1500 Meter in 5:36,28 Minuten den 9. Platz.

LG Hohenlohe dominiert in Lauda das Hallensportfest – Nelly Breunig (W9) überragend im Kurzsprint (35m) mit 6,2sec.

Sonntag, 22. Januar 2017

In Lauda fand heute das traditionelle Hallensportfest statt.

Es gab viele Bestleistungen und Leistungssteigerungen gegenüber dem Vorjahr.

Auch unsere Neuzugänge machten vielmals eine gute Figur.

Leider wurden nicht alle Wettkämpfe ausgehängt, deswegen hier nur ein kurzer Auszug.

 

Hochsprung:

Carlotta Peppel (W13) verbesserte ihre Hochsprung PB um 5cm auf 1,37m, auch Tabea Schübel (W13) sprang bei ihrem ersten Hochsprungwettkampf auf für sie sehr gute 1,34m und hier ist noch viel Luft nach oben.

Auch bei unseren beiden 12-Jährigen Mädchen Luisa Wolfram (1,28m) und Madeleine Reuther verbesserten sich aus dem Vorjahr deutlich.

Robin Dreyer (M12) siegte deutlich mit 1,33m, ebenfalls wie Jule Ulshöfer (W14) in 1,28m

Während Robin Dreyer bei 1,09m einstieg, war es für seine 4 Konkurrenten schon die letzte Höhe.

 

35m Sprint:

Einen 3-fach Sieg feierten im Finale über 35m unsere 3 12-Jährige Mädchen, um Madeleine Reuther (5,4sec.), Marie Krug (5,8sec.) und Luisa Wolfram.

Überraschend für Tabea Schübel (W13), daß sie es neben Carlotta Peppel, in einem starken Teilnehmerfeld, ins 35m Finale schaffte.

Auch Tobias Breunig (M9 – 6,3sec.) und Luca Belz (M10 – 6,3sec.) trugen sich in die Siegerliste ein.

Robin Dreyer (M12 – 6,1sec.) siegte bei den 12-Jährigen Jungs, stark auch die Leistung von Florian Hombach (M12 – 6,3sec.) mit dem 2. Platz bei seinem ersten Wettkampf.

Bei den 9-Jährigen Mädchen gab es in Lauda Vereinsmeisterschaften der LG Hohenlohe, denn hier waren nur 7 Mädchen am Start, allesamt von unserer LG.

Überragend hier Nelly Breunig mit ihren 6,2sec., mit dieser Zeit wäre sie auch bei älteren Jahrgängen im Endlauf gewesen.

 

800m Lauf:

Alea Mennikheim (W10) wiederholte ihren Vorjahressieg wieder mit deutlichem Vorsprung.

Roman Schermutzki (M11) bewies in seinem ersten Wettkampf für die LG einen großen Kampfgeist über die 800m. Mit 3,14min. lief er einen großartigen 2. Platz heraus und mußte sich nur einem überragenden Joshua Klöpfer (2,53min. LG Hohenlohe – Schrozberg) geschlagen geben. Dritter wurde Owen Ross mit 3,16min.

Bei unseren 7 U14 Mädchen galt hier die Parole sehr kräftesparend auf Platzierung zu laufen, weil sie anschließend zum Hochsprung mußten, trotzdem wurden hier fast alle Podiumsplätze belegt.

Wie im Kurzsprint, ließen unsere Nachwuchstalente Tobias Breunig (M9) und Luca Belz (M10) der Konkurrenz über 800m keine Chance, und standen jeweils ganz oben auf der Siegerliste.

 

Kugelstoßen:

Hier trugen sich Carlotta Peppel (W13 – 6,66m), Jule Ulshöfer (W14 – 8,00m), Madeleine Reuther (W12 – 6,59m) in die Siegerliste ein.

Beachtlich auch die Leistung von Sophia Quenzer (W13) von 6,13m.

 

5er Hopp:

Hier gewann Madeleine Reuther (W12) mit 10,53m, stark auch der 2. Platz von Sophia Quenzer mit Klasse 10,83m.

 

In den abschließenden Staffelläufen gab es weitere Siege für unsere LG.

Eine tolle Leistungsentwicklung zeigten in Lauda auch die beiden 9-Jährigen Mädchen, Faina Hofmann und Blanka Hermann. Eine weitere Leistungssteigerung gegenüber dem Vorjahr gab es für Marlene Stegers (W11) im Weitsprung und über 800m, hier mußte sie sich nur einer starken Hailey-Jean Hörner geschlagen geben.

Dass in Schrozberg sehr gute Trainingsarbeit geleistet wird, und dass sie große Talente haben, zeigen die Ergebnisse von Lauda

In den Finals gab es weitere viele Siege für uns, nachzulesen, wenn die Ergebnisliste online ist.

 

Am kommenden Wochenende geht es nach Heilbronn-Biberach, wer mitgehen möchte, bitte bis kommenden Dienstag im Training bescheid geben.

 

Das war ein toller Tag in Lauda, nehmen wir den Schwung und die Erfolge mit in die nächsten Trainingseinheiten, denn wir haben dieses Jahr noch vieles vor.

 

BL

 

Sophie Stumpf Ba-Wü Hallenmeisterin mit 15,52 Metern im Kugelstoßen

Sonntag, 22. Januar 2017

Glückwunsch an Sophie Stumpf mit 15,52 Metern (3 kg- Kugel) wurde sie Baden Württembergische Meisterin der Klasse U18 im Kugelstoßen.

Die weiteren Ergebnisse unserer Starter vom Wochenende in Sindelfingen

Baden württembergische Meisterschaften
U18 Kugel
8. Platz Jennifer Seher – 12,35 Meter
9. Platz Johanna Marseille – 11,91 Meter

U18 Dreisprung

5. Platz Hagen Weigand – 12,26 Meter

U18 Kugelstoßen

14. Platz Oskar Rückert – 11,33 Meter

Württembergische Meisterschaft U16

800 Meter

5. Platz Lukas Reuther – 2.21,06 Minuten
14. Platz Elias Kiesling – 2:34,23 Minuten

Sportfest vom 21.1. in Sindelfingen

U20 Weitsprung

3. Florian Bauer – 5,64 Meter

U20 Hochsprung

1. Samira Quenzer – 1,64 Meter

U20 Kugelsrtoßen mit 4 KG Kugel

2. Sophie Stumpf – 12,88 Meter

weitere Ergebnisse

Stefan Bauer – 60 Meter – 8,14 Sekunden

Cornelia Höfer – 60 Meter – 8,79 Sekunden

Cornelia Höfer 200 Meter – 30,01 Sekunden

allen Glückwunsch zu den Leistungen.

Die kompletten Ergebnislisten unter

://ladv.de/wuerttemberg

Kreiskinderturnfest 28.Mai in Markelsheim, Sportfest in Ingelfingen, Cross Külsheim

Mittwoch, 11. Januar 2017

Hallo,

so langsam treffen die regionalen Veranstaltungstermine ein.

Hier zwei weitere

19.02. Schüler – und Jugend-Hallensportfest (U8 bis U18), Ingelfingen

28.05. Kreiskinderturnfest, Markelsheim

5.3. Cross in Külsheim

Gruß

Heinz

Sonnige Grüße aus Dullstroom Südafrika

Mittwoch, 11. Januar 2017

Hallo zusammen!
Ich weiß, es ist fast schon gemein Urlaubsgrüße bei 25 Grad plus zu verschicken und hier in der 3/4 tight und T-Shirt spazieren zu gehen- aber ich weiß ihr gönnt es uns!
Die ersten Geher sind dank meines Einwirkens wieder etwas geschmeidiger nach den 30km des Vormittages,und die restlichen kommen nachher nach den 10km Gehen oder Laufen dran.

Ich wünsche euch daheim gebliebenen, dass die Wtterung nicht allzu grimmig ist und bleibt und ihr euch im Training richtig austoben könnt.

Liebe Grüße

TH

Hallensportfest Lauda/Biberach, Cross Flein – Termine 2017

Mittwoch, 11. Januar 2017

Das Neue Jahr ist nun wieder voll am Laufen und die ersten Hallenwettkämpfe stehen an.

Ich möchte mit meiner ersten Info an alle, allen die ich noch nicht persönlich getroffen habe: Alles Gute für 2017 wünschen, mögen die Tage des Jahres voller Gesundheit für jeden sein und mögen einige Wünsche 2017 in Erfüllung gehen.

Zum Terminplan 2017

Der WLV hat mit Datum 29.12.2016 eine Änderung der Meisterschaften veröffentlicht.

Es wurde nun auf den 2.7. der WLV-Mehrkampf der U14 gelegt, dadurch ist es aus meiner Sicht fast nicht möglich an diesem Termin die Kreis- Mehrkampfmeisterschaften der Schüler auszurichten. In wie weit es den Jedermann-Zehnkampf, den wir für dieses Wochenende geplant haben betrifft, muss noch besprochen werden.

Für den 16.9. sind wir nun mit dem BW Senioren Werfer 5-Kamf eingetragen – hier ist aber nun gleichzeitig eine Deutsche Meisterschaft im Rasenkraftsport, so dass viele Werfer dort antreten werden und der WLV hat am Montag angefragt ob man den Termin verlegen kann.

Die Terminbörsen für den Kreis und die Region Franken sind noch nicht festgesetzt.

Weitere Infos zu den Terminen folgen.

Liebe Grüße

01- Lauda, HN-Biberach, Flein

Hallenmeeting in Sindelfingen

Mittwoch, 04. Januar 2017

Am 21.01.2017 findet in Sindelfingen das Hallenmeeting für U20 und Aktive statt. Die Ausschreibung findet sich unter sifi-atletik.de.
Meldungen direkt an Heinz Losert bitte, ab dem 09.01.2017 sind diese möglich.

Gruß TH