Archiv für Juni 2013

Mit Bestleistungen beeindruckt und erfolgreich!

Sonntag, 30. Juni 2013

Es gibt Wettkämpfe, die gleich gut los gehen. So war es heute bei den Württembergischen Einzelmeisterschaften der U16 in Stuutgart. Samira Quenzer machte den Anfang mit PB im Weitsprung (5,18m) was hauchdünn zum 3. Platz reichte, und das auch noch im 6. Versuch, bei bis dato eher durchwachsenem Wettkampf. Es folgte Ursula Heß mit Bronze im Diskuswurf, ebenfalls PB (28,13). Patrizia Lehr scheiterte denkbar knapp 3x an den 1,56m im Hochsprung, was der Erkältung, die sie seit Dienstag außer Gefecht gesetzt hatte, zu zuschreiben ist. Es wurde der 5.Platz. Im Kugelstoßen stieg Lisa gut in den Wettkampf ein, um dann im 5. Versuch mit neuer PB (10,38m) sich auf den Bronzerang vorzukämpfen, den sie auch im 6. Durchgang behaupten konnte. Im 100m Sprint erzielten Melissa und Samira wieder PB,s (13,59 und 13,18), was für Samira um 4/100 nicht zum Finale reichte. Dann wieder zeitgleich 2 Athletinnen im Wettkampf. Melissa erzielte im Speerwurf im 6. Versuch 31,46m und damit errang auch sie die Bronzemedaillie. Samira sprang die ersten Höhen souverän, doch ab 1,54m hakte es, so dass sie  1,57m nicht mehr überspringen konnte. Da war sie aber auch schon dritte und konnte ihre 2. Bronzemedaillie in Empfang nehmen. Beide huschten dann schnell zur Staffel. Im 3. Lauf kamen sie in der Besetzung  “Würkner, Hofmann,Lehr, Quenzer” auf 51,49 (PB um eine Sekunde verbessert) und wurden 6. von 16 Staffeln. Es fehlten nur Zehntel zur Medaillie. Kleine Pause, schon ging es zu den Hürden. Hier erreichten alle 3 das Finale und erzielten PBs. Patrizia 12,80Sekunden, Melissa 13,06 Sekunden und Lisa unterbot zum 1. Mal die 13 Sekundenmarke und lief mit dickem Knie nach Hürdenkontakt im Vorlauf dennoch PB in 12,96 Sekunden. Zum Abschluß der Wettkämpfe dann das Hammerwerfen. Hier waren insgesammt viele Fehlversuche aller Teilnehmer zu vermerken, vieles lief nicht mehr so rund wie noch beim Einwerfen. Doch die Starterinnen der LG Hohenlohe holten sich den Sieg in der Klasse W15 durch Jessica Kraft (32m+), den Vizemeistertitel der W14 durch Sina Ehrenbrink mit 30m und die Bronzemedaillie durch Ursula Heß mit 29,12m. Dominik Schimscha konnte mit 1,64m den Vizemeistertitel im Hochsprung erringen, und Victoria Lenz erzielte im Hammerwurf mit dem 5. Platz ihr bestes Ergebnis heute, wenn ich es richtig mitbekommen habe ebenfalls mit PB. Hier nicht aufgeführte Leistungen sind mir entgangen und können bald in der Ergebnisliste nachgesehen werden.

PB bei Meisterschaften ist immer das Ziel. Eine PB ist immer ein Grund zu feiern. Wenn die PB dann auch noch maßgeblich ist für die Medaillienränge ist sie umso kostbarer. Wer im Bereich seiner Bestleistung einkommt, und sich im Vergleich zum Listenplatz der Meldeleistung im Wettkampf nach vorne schiebt, ob mit Treppchenplatz oder ohne, hat einen guten Wettkampf gemacht. So gesehen kann es heute eigentlich nur zufriedene Gesichter geben, denn jeder hatte heute ein solches Ergebnis.

Besonders erfreulich ist, dass sich die Sprintzeiten und die Hürdenzeiten deutlich verbessert haben in den letzten Wettkämpfen. Davon werden die Mehrkampfleistungen besonders profitieren. Somit können alle dem nächsten Wochenende getrost entgegen sehen. Insbesondere Lisa Würkner, sie hat sich heute gleich in 3 Disziplinen deutlich verbessert, und an der 4. und 5. arbeiten wir schwerpunktmäßig diese Woche, dann geht es auf nach Bönnigheim zum Block Wurf! Lisa, du schaffst es!!!

Schlußwort: Danke an alle Trainer und Betreuer heute, ohne die eine so gelungene Wettkampfbetreuung, und auch diese guten Ergebnisse nicht möglich gewesen wären.

Bis Dienstag

TH

Jennifer Seher mit neuer Diskus PB in Schmieden – 35,50m !!!

Samstag, 29. Juni 2013

Gleich mit dem 1. Versuch gelang Jennifer diese neue Bestleistung.

Mit 34,78m im 2. Versuch bestätigte sie ihre Topform, 6 gültige Versuche,

davon 5x über 30m.

Fantastisch Jennifer, wir nehmen diese Emotionen morgen mit nach Stuttgart,

und hoffen auch auf viele Bestleistungen.

B.L.

Trainingsplanung Juli

Samstag, 29. Juni 2013

Große Ziele verlangen die Bündelung der Kräfte. Daher genießen die Starter bei Württembergischen, Baden-Württembergischen und Süddeutschen Meisterschaften die erhöhte Aufmerksamkeit in der Trainingsarbeit im Juli. Mit Beginn der Ferien pausiert das allgemeine Training der Saison 2012/2013 für die Breitensportler. Ich wünsche allen noch PBs bei den anstehenden Wettkämpfen und Meisterschaften.

TH

Trainingsplanung LG Juli 2013

Ab jetzt im Meisterschaftsmodus!

Freitag, 28. Juni 2013

Mit den Württembergischen Einzelmeisterschaften am Sonntag in Stuttgart beginnt für die U16 der Reigen großer Meisterschaften. Bis auf Feinabstimmungen ist alles getan. Jetzt gilt es, optimal ausgeruht, vorbereitet und eingestimmt die Wettkämpfe anzunehmen. Dies bleibt natürlich NICHT ohne Einfluß auf den außersportlichen Alltag. Genügend Schlaf, angepasste Ernährung und Einhaltung eines wettkampfverträglichen Biorhythmus sind die Garanten dafür, dass was man drauf hat auch zeigen zu können. Hic Rhodos, hic salta heißt es so schön. Keine Chance mehr für Formulierungen mit wäre, hätte, könnte usw. Kopf hoch, Brust raus und auf geht´s. 100% Einsatz sind für mich selbstverständlich, alles geben ohne zu verkrampfen bleibt der Anspruch. Bei Starts in mehreren Disziplinen gibt es kein sparen und aufheben, sondern nur die jetzt aktuelle Disziplin ist wichtig. Da die LG-Starter alle in Mehrkämpfen erfahren sind, sollte dies gelingen. Auch wenn jeder seine Leistung selbst herstellen und abrufen muss, so gelingt dies doch in einem Team leichter, das sich untereinander motiviert und bei Patzern auch wieder aufrichtet. Ich weiß was ihr könnt, die Bestenlisten weisen eure Leistungsstärke zur Genüge aus. Also auf nach Stuttgart, machen wir es allen Mitbewerberinnen so schwer wie möglich, besser als wir zu sein. Mit SB oder PB fängt alles an, dann schauen wir mal zu was es reicht.

TH

Hammerwurfanlage Aufbau 2. Juli – Monatsinfo Juli

Sonntag, 23. Juni 2013

Die Teile für die Hammerwurfanlage sind geliefert. Wir Danken Karl Limbrunner, Wolfgang Model und dem Bauhof, dass sie es abgenommen und abgeladen haben.

Der Aufbau ist für Dienstag 2. Juli geplant. Beginn ist zwischen 14.00 und 15.00 Uhr. Es werden 5-6 Personen zum Stellen der Pfosten benötigt.

Hier benötigen wir die Hilfe von Eltern bzw. Jugendlichen. Wer hat frei bzw. kann sich frei/Urlaub nehmen und zum wohle und weiteren Sicherheit der vielen Werfer beitragen.

Auch Helfer die erst gegen 16.00 Uhr kommen könnten sind Willkommen. Das ganze wird ca. 3 – 4 Stunden dauern und am Anfang werden die 7 Meter Pfosten gestellt und zum Schluß die 10 Meter Pfosten – hier ist jede Hand hilfreich.

Hier die Monatsinfo Juli

Monatsinfo Juli

Bitte Rückmeldungen wegen Helfer bei unserm Mehrkampf geben. Wir erwarten von unserem Verein mehr als 60 Teilnehmer.

Samira hat Quali für Deutsche, Patrizia springt 1,58 hoch

Sonntag, 23. Juni 2013

Gelungene Veranstaltung in Leutershausen. Wetter und Platz waren gut. Bei den U16 traten 16 Mädchen in den 3 Blöcken an, was eine angenehme Gruppengröße und Konkurrenz darstellte.

Begonnen wurde mit dem Hürdenlauf. Samira 13,62 – Patriza 12,97 -und Lisa 13,29 gewannen alle ihren Lauf. Das war ein guter Auftakt.

Danach ging es zu Kugel bzw. zum Speer. Während sich Lisa über nur 9,72 Meter ärgerte konnten sich Patirzia über 25,70 Meter und Samira über 25,69 Meter sehr freuen. Samira lag damit einges über Plan, Patrizia auch knapp darüber und Lisa im Plan.

Für den Sprint/Sprung ging es zum Hochsprung. Hier zeigte Patrizia wie stabil sie zur Zeit springt. Vor einer Woche scheiterte sie knapp an 1,58, hier in Leutershausen war es keine Frage. Zwischendurch wurden kleine Korrekturen des Anlaufs vorgenommen und alles lief bestens. 1,58 Meter sicher übersprungen und 1,62 Meter waren dieses mal noch zu hoch, aber nur für dieses mal – das folgt sicher in kürze. Mit 1,58 liegt Patrizia zur Zeit auf dem 4. Platz in Württemberg bei den Spezialisten – den Hochspringerinnen.

Samira hatte mit Anlauf und ihren Gelenken zu kämpfen. Vorsichtig ging sie an die Sprünge. 1,54 Punkte, das war auf dem Weg zum Ziel ok.

Für Lisa galt es nun im Diskus die verlorenen Punkte beim Kugelstoß aufzuholen. Konzentriertes einwerfen mit Weiten einiges über der 20 Meter Marke. Der erste Wurf mit Konzentration und schneller Drehung – aber leider den Diskus zu früh los gelassen, so dass er im Netz landete.

Jetzt musste es in den beiden weiten Versuchen gelingen. Leider flog hier der Disku nicht so gut 19,83 Meter das Weiteste.

Es folgten der 100 Meter Lauf. Alle drei liefen Bestzeiten, Patrizia 14,02, Lisa 14,48 und Samira 13,29 Sekunden.

Für Samira war die Quali nun in greifbare Nähe gerückt. Lisa hatte sich von dem Gedanken die Quali zu schaffen verabschiedet und Patrizia merkte plötzlich, wenn sie über 5 Meter springt hätte auch sie die Möglichkeit, dazu hätte sie aber sich extrem steigern müssen.

Bestleistung gab es aber für Patrizia trotzdem 4,60 Meter (nach Sprint-Hoch-Speer) die vierte Bestleistung im Einzel und im Block verbesserte sie sich um rund 300 Punkte gegenüber Karlsruhe. In Leutershausen waren es jetzt 2526 Punkte – Ihre Quali Norm für die Deutschen ist 2575 Punkte.

Samira machte es spannend. Die Frage war hält der Fuß. Erstaunlich gut ging es beim einspringen, 4,40 – 4,47 – es musste noch etwas kommen. Im letzten Sprung dann 4,80. Jetzt war es gewiss Samira hat die Quali für die Deutschen – 2.546 Punkte.

Lisa erreicht 4,24 Meter und kam insgesamt auf 2.263 Punkte.

Angriff auf die Quali in Leutershausen!

Freitag, 21. Juni 2013

Am Samstag, den 22.06.2013 greifen die U16 Mädels der LG Hohenlohe wieder voll an. Ziel ist die Qualifikation für die DM Block. Melissa Hofmann hat es vorgemacht, Lisa Würkner, Samira Quenzer und Patrizia Lehr wollen es ihr nachmachen. Mit den Verbesserungen der letzten Wettkämpfe sind die Chancen noch größer geworden. Ich wünsche allen gutes Gelingen.

TH

Wettkampfkleidung Mädchen

Donnerstag, 20. Juni 2013

Die bestellten Teile sind da, bitte am Freitag Anprobe, damit man es noch bis nächste Woche beflocken kann.

Sommer – Sonne – 36 Grad und kein Ende……….

Dienstag, 18. Juni 2013

Die Trainer sind heute zum Training laut Plan da.

Das Training wird den Temperaturen angepasst durch Stabilisation, Technik usw. in der Halle.

Bei Freibad besuchen Regeln des Sonnenbadens bitte beachten. Schatten udn viel Trinken ist besser wie in der Sonne braten.

Alle die heute nicht ins Training kommen

Meldeschluß ist heute für Württembergische Meisterschaften U16 und Blockmehrkampf U16 / U14 in Leutershausen. Bitte mail – bis 20.00 Uhr – schicken.

Genießt mit “Köpfchen” die Sonne.

Kreiskinderturnfest in Weikersheim – Igersheimer Leichtathleten gewinnen sensationell den Kitu-Cup

Montag, 17. Juni 2013

Das war schon der Hammer, die Igersheimer Leichtathleten gewinnen den “Kitu Cup” (5-7 Jahre) und ließen alle teilnehmenden Turnvereine hinter sich.

Glückwunsch an Finn Gossert (2007), Pia Mansdörfer (2006), Levi Meinczinger (2007),

Alea Menikheim (2007), Raphael Ruess (2007), Lennart Schübel (2007), und Marlene Stegers (2006).

Jule Hornung (2002) – 3. Platz

Lia-Louisa Markert (2003) – 18. Platz

Franka Ziegler (2004) – 3. Platz

Sebastian Rupp (2002) – 1. Platz

Wladimir Friedrich (2003) – 8. Platz

Marcel Curic (2004) – 4. Platz

Robin Dreyer (2005) – 2. Platz

Michael Stegers (2004) – 5. Platz

 

(Rotgekennzeichnete Athleten haben sich für das Gaufinale in Niederstetten qualifiziert)

Weitere “LG Athleten” erreichten für ihren Turnverein Topplatzierungen

Kim Rosinsky (2004) – 2. Platz

Lena Ullenbruch (2002) – 2. Platz

Laura Heidloff (2002) – 5. Platz

Jule Ulshöfer (2003) – 3.Platz

Miriam Ulshöfer (2005) – 7.Platz

Sophia Quenzer (2004) – 1. Platz

Glückwunsch an Jens Kraft und Oskar Rückert für ihre erreichte Quali-Leistung, und auch an Markus Lehr sowie Lukas Ullenbruch für die tolle Manschaftswertung.

Tagesgespräch in Weikersheim war auch der fantastische Auftritt unseres Nachwuchs bei den Staffelmeisterschaften in Osterburken.

Vor allem Jule Ulshöfer (2003 – 800m – 3,01), Franka Ziegler (2004 – 800m – 3,03) und Lina Kraft (2004 – 800m – 3,10) haben gezeigt, dass wir in Zukunft auch bei Staffelmeisterschaften wieder eine starke Mannschaft stellen können.

Ich warte gespannt auf die Ergebnisliste aus Osterburken.

Alle 3 Langstaffeln der C-Schülerinnen (U14) befinden sich nach meinen Ergebnissen

in der württ. Bestenliste.

Vor allem haben wir hier noch 2 D-Schülerinnen (Franka & Lina), mit großer Zukunft.

Mit Franka, Lina und Jule müssen in diesem Jahr noch eine Staffel laufen, da bin ich gespannt wie weit es in der württ. Bestenliste nach vorne geht.

Mit Miriam Ulshöfer (2005), Nele-Maxima Siegl (2006) und Lea Ehrenbrink (2006) haben wir weitere Nachwuchsathleten, welche sich auf jeden 800m Auftritt freuen und auch erfreuliche Zeiten laufen.

Zum Schluß noch ein bisschen Statistik:

101 ist die Zahl vom Wochenende, denn soviele Athleten nahmen von der LG Hohenlohe (nur 1.FC Igersheim) im Jahre 2013 an Wettkämpfen teil.

Diese Zahl wird am 7. Juli deutlich steigen, wenn an unserem Mehrkampf-Meeting unserer kompletter Nachwuchs startet.

bis morgen im Training, mit weiteren inerressanten Informationen vom Kreiskinderturnfest in Weikersheim

B.L.