Markelsheim – Kleidung – Jedermann-Zehnkampf – Staffel

27. Mai 2017, 11:27 Uhr von Heinz Losert

Hier einige Infos zu

Kreiskinderturnfest – Badesachen / Handtuch bitte mitnehmen. Bei dem Wetter ist es möglich, dass etwas mit Wasser gemacht wird.

Treffpunkt 9.45 Uhr in Markelsheim am Sportplatz

Trainingsanzug

Wettkampfkleidung

Jedermann-Zehnkampf

Staffel-Meisterschaften – auch für Eltern

Ausführlich im Anhang.

Allen ein schönes Wochenende und viel Erfolg auf den Wettkämpfen.

Mai – Kleidung, Jedermann-Zehnkampf-Staffel

Bestellschien Sommer 2017, Präsentationsmodell

Buchen KM Einzel: Starker Auftritt unserer Athleten mit vielen Kreismeistertitel und Topplatzierungen in der württembergischen Bestenliste

25. Mai 2017, 23:35 Uhr von Bruno Ledwig

In Buchen fanden heute die offenen Kreis-Einzel-Meisterschaften statt. Wieder gab es viele neue Bestleistungen unserer Athleten.

 

Jule Ulshöfer warf den 200g schweren Ball auf 52m, somit auf Nummer 1 in Württemberg.

Auch Anna Hellinger warf heute erneut mit 48m über die F-Kader Norm (44m).

Diese nähern sich auch im Hürdenlauf (F-Kadernorm 10,60sec.) Carlotta Peppel (W13 – 10,72sec.) und Sophia Quenzer (W13 – 10,80sec.) immer näher.

Beide Athleten gehören aktuell zu den besten 12 Hürdensprintern in ihrer Altersklasse in Württemberg.

Auch Marie Krug (W12) findet über die 60m Hürden immer mehr Sicherheit. Mit ihren 11,30sec. liegt sie aktuell auf Platz 8 in Württemberg, somit haben wir 3 Hürdensprinterinnen unter den besten 8 in Württemberg in der W12.

Robin Dreyer (M12) komplettiert das starke Hürdenergebnis mit seinen 11,74sec., mit dieser Zeit liegt er in Württemberg aktuell auf Platz 7

Auf Platz 15 schaffte es Paul Meinczinger (M14) in Württemberg mit seinen 14,20sec. über 80m Hürden. Über 800m knackte er mit seinen 2,32.00sec. die Norm (2,35.00sec.) über 800m für die Landesmeisterschaften in Neckarsulm am 25. Juni in Neckarsulm.

Auch Sophia Quenzer (W13) war mit ihren 1,40m im Hochsprung sehr zufrieden.

Im Speerwurf verbesserte sich Sophia mit ihren 23,57m auf Platz 8 in Württemberg und auf Platz 2 fehlen nur 1,33m, diese Weiten hatte sie 2 mal beim Einwerfen.

Auch für Marie Krug (W12) gab es mit 21,12m im Speerwurf eine neue PB, somit liegen aktuell 3 LG Athleten auf den ersten 3 Plätzen in Württemberg in der W12.

Stark die Leistungen unserer weiblichen U14 Mädchen im Weitsprung. Carlotta Peppel (W13) steigerte ihre PB auf 4,55m, wie auch unser Neuzugang Mara Pries (W13) mit ebenfalls 4,55m. Auch unsere anderen Starter lagen alle deutlich über der 4m Marke

Im 75m Finale der W12 ließ Marie Krug nichts anbrennen, mit 10,96sec. (neuer PB) siegte sie mit fast 1,3 Sekunden Vorsprung, wie auch im Weitsprung. Stark hier ihre Serie von 4,42m, 4,23m, 4,40m, 4,28m, 4,42m, 4,35m, als einzigste 4m Springerin hätte jeder Versuch zum Titel gereicht.

Tabea Schübel (W13) sprintete in 10,77sec. um 1/100Sekunde hauchdünn am Sieg vorbei, stark verbessert auch Carlotta Peppel (W13) in 11,03sec. im Finale, sowie ihre 11,00sec. im Vorlauf bei Gegenwind.

Eine weitere Überraschung war der Einzug der erst 9-Jährigen Faina Hofmann ins 50m Finale der W10 Mädchen in 8,52sec..

In diesem bot sie mit ihrer hohen Schrittfrequenz und Leistungswillen eine fantastische Leistung. Mit 8,42sec. stand sie bei der Siegerehrung als Dritte mit auf dem Podest, nur Alea Menikheim (W10-8,30sec.) und Hannah Schürle (W10-7,92sec.) von der LG Neckargemünd waren schneller.

Weitere Kreismeister wurden Marlene Stegers (W11) über 800m (3,00.00min.) und Ballwurf (31,50m); Robin Dreyer (M12) im Hochsprung 1,36m und Weitsprung 4,10m; Roman Schermutzki (M11) im Weitsprung 3,84m; Tabea Schübel (W13) über 800m; Marie Krug (W11) im Hochsprung 1,24m;

Weitere gute Ergebnisse: Jana Knebel (W11) über 800m 3,04min.; Oskar Rückert (U18) im Hochsprung 1,72m; Marlene Stegers (W11) 50m 8,07sec. Platz 2; Paul Meinzcinger (M14) im Speerwurf 30,01m; Marlene Stegers (W11) Hochsprung 1,28m;

Leo Geldbach (M13) findet nach seiner schweren Verletzung wieder langsam in den Wettkampfrhythmus, 7,97m im Kugestoßen und 1,24m im Hochsprung sind für den Anfang mehr als O.K.

Roman Schermutzki (M11) verbesserte seine PB bei seinem 2. Hochsprungwettbewerb vom letzten Sonntag um 20cm auf starke 1,16m.

 

Nachdem viele Vereinsvertreter vor Ort waren, beschloß man die Staffelmeisterschaften Mitte  Juli auszurichten. Buchen wäre bereit, es gibt eventuell auch noch eine weitere Alternative.

Vorrausetzung ist, jeder Verein bringt Helfer mit, das sollte das geringste Problem sein.

 

Es gab weitere gute Leistungen, leider waren nicht alle Ergebnisse ausgehängt,

nachzulesen wenn die Ergebnisliste online ist.

Ein Lob auch an die Schrozberger Athleten, sie haben ebenfalls viele Bestleistungen erreicht, wie auch Meistertitel.

 

Es war wieder einmal ein toller Leichtathletiktag mit vielen erfolgreichen Ergebnissen, dieses spiegelt sich erfolgreich in der Bestenliste wieder.

 

Super gemacht, macht weiter so, dann können wir dieses Jahr in unserem immer größer werdenden Athletenteam, noch viele große Erfolge feiern.

 

Bis morgen im Training

 

BL

Melissa Hofmann nähert sich der DM Qualifikation

25. Mai 2017, 20:50 Uhr von Thorsten Heß

Beim 32. Sportfest an Himmelfahrt in Bönnigheim unternahm Melissa Hofmann den 2. Angriff auf die Qualifikation zur DM über die 400m Hürden. Mit neuer Bestzeit von 65.80 Sekunden konnte sie sich knapp 2 Sekunden gegenüber Metzingen verbessern und sich so bis auf 5/10 an die Norm heran laufen. Eine sehr gute Durchgangszeit bei 200m und eine sehr flüssige Hürdenüberquerung legten die Basis für diese schöne Leistungsentwicklung. In den weiteren Rennen wird es jetzt darauf ankommen den Geschwindigkeitsabfall auf der Zielgerade zu reduzieren um dann die zwei Schritte schneller im Ziel zu sein. Weiter so – Das passt!
Im Rennen davor startete Annette Lehr ebenfalls über die 400m Hürden. Bis zur 200m-Marke ging der Rennplan auf, doch dann stand sie fast vor der 6. Hürde und musste wieder neu beschleunigen. Der Rhythmus war somit dahin und der Weg ins Ziel harte Arbeit. Beim nächsten Mal klappt es wieder besser. Dran bleiben!
Sophie Stumpf trat mit der 3kg Kugel in den Ring. Die Rückkehr zur 6/4 Drehstoßtechnik gelang solide, die Weite heute 15.25m. Darauf läßt sich jetzt wieder zu den anstehenden Meisterschaften gut aufbauen.
Zum Ende des Tages griff Sophie Stumpf dann noch zum Speer und beförderte das 500gramm schwere Gerät im 6. Durchgang auf 44.14m. Flankiert wurde diese Tagesbestweite von zwei weiteren 43igern aus dem 5er-Rhythmus. Aufgrund ungünstiger Wechselwirkungen mit dem Drehstoß hatte sie im Training auf das Abwurftraining fast gänzlich verzichtet sondern sich mehr auf Anlaufkontrollen, Speerrücknahme und Simulationen konzentriert. Aus dieser Vorbereitung zum 2. Mal die DM-Qualifikation von 44m zu übertreffen ist sehr erfreulich.

Am kommenden Wochenende finden die BaWü-Meisterschaften U18 und U23 in Heibronn statt. Ich wünsche allen Starterinnen viel Erfolg.

Morgen, Freitag den 26.05.2017, hat meine Trainingsgruppe frei. Erholt euch gut vom Sportabitur und den Wettkämpfen. Am Dienstag greifen wir dann wieder voll an.

Gruß

TH

Viel Erfolg

25. Mai 2017, 7:46 Uhr von Heinz Losert

Schön, das mit dem Abi – Glückwunsch

Allen heute auf den verschiedenen viel Erfolg.

Heinz

LG Hohenlohe 15 Punkte

24. Mai 2017, 19:12 Uhr von Thorsten Heß

Als wahre Punktesammler haben sich unsere aktuellen Abiturientinnen in ihren Prüfungen im Fach Sport präsentiert. Alle erzielten satte 15 Punkte im Weitsprung, im Coopertest Lauf ebenfalls und auch mit der 4kg Kugel erzielten sie die volle Punktzahl. Im Sprint und Schwimmcooper wurden 11 Punkte eingefahren.
Damit haben Johanna, Samira und Lisa aufgezeigt, das G8 und auf persönliche Bestleistung ausgerichteter Sport gut zusammenpassen und ihnen im Abitur zu Bestnoten verhelfen.

Herzlichen Glückwunsch zu den guten Leistungen!

Euer Trainer und “Hausaufgabenbetreuer” 😉

TH

Schuhaktion / Buchen / Markelsheim

24. Mai 2017, 9:05 Uhr von Heinz Losert

Als erstes herzlichen Dank an alle Helfer der Veranstaltungen vom 19. und 21. Mai. Am Freitag bei Dauerregen und Sonntag bei Sonnenschein.

Lob von Vereinen, dass wieder alles so gut gelaufen ist – den gebe ich gerne weiter.

Schuhaktion mit Sport Vath mit 25 % Rabatt. Schein wurden per email zugeschickt, wer ihn nicht bekommen hat kann ich bei mir nochmals anfordern. Zeitraum 26.05. – 3.6.

Ebenso im Anhang die Infos zu Buchen mit Fahreinteilung und Parkplatzhinweis und die Infos zum Kreiskinderturnfest am Sonntag.

Viele Grüße

Heinz Losert

Buchen – Parkplätze

Mai – Info über Abfahrt und Meldung Buchen am Donnerstag

Mai – Info über Treffen Kreiskinderturnfest Markelsheim

Igersheim Mehrkampf: Madeleine Reuther (W12), Marie Krug (W12) und Anna Hellinger (W13) mit Quali für die Landesmeisterschaften

21. Mai 2017, 21:09 Uhr von Bruno Ledwig

Heute fanden in Igersheim die offenen Kreismeisterschaften im Mehrkampf der Schüler statt.

Mit 1817P. hatte Madeleine Reuther (W12) die höchste Punktezahl aller U14 Mädchen.

Mit ihrer neuen PB im Hochsprung von 1,32m und starken 10,4sec. über 75m legte sie den Grundstein der aktuellen Nummer 1 in Württemberg in der 4-Kampf Bestenliste.

Marie Krug (W12) hatte im Weitsprung (4,31m) und im 75m Sprint (10,9sec.) ihre beste Leistung und mit 1578P. erreichte sie ebenfalls die Quali im 4- Kampf. Mit dieser Leistung liegt sie aktuell auf Platz 4 in Württemberg.

Auch die 13-Jährige Anna Hellinger reihte sich mit ihren 1742P. zu den qualifizierten Athleten ein, dank ihres gewaltigen Ballwurfs auf 51m. Mit dieser Leistung überbot sie als nächste LG Athletin die F-Kadernorm von 44m deutlich, und liegt nach dem Speerwurf und Hammerwurf auch hier auf Platz 1 in Württemberg.

Carlotta Peppel (W13-1660P.), Luisa Wolfram (W12-1444P.) und Robin Dreyer (M12-1454P.) scheiterten nur knapp an der Quali. Die nächste und womöglich letzte Möglichkeit ist am kommenden Sonntag in Oestelheim (Sindelfingen). Ich werde auf jeden Fall mitgehen, da morgen schon Meldeschluß ist, bitte rechtzeitig bei Heinz Losert die Meldung abgeben.

 

Da wir mit 5219P. (Mannschaftswertung) die Quali für die Landesmeisterschaften überboten haben, können wir einen 4. Athleten ohne Quali mitnehmen.

 

Gute Leistungen gab es auch beim Kugelstoßen. Anna Hellinger (W13) erzielte mit 8,52m die

  1. F-Kadernorm innerhalb einer Stunde, und schob sich auf Platz 4 in der württ. Bestenliste.

Auf Platz 2 in Württemberg, stieß Madeleine Reuther (W12) die 3kg schwere Kugel mit ihrer neuen PB von 7,31m. Auch für Luisa Wolfram (W11) gab es eine neue PB mit 6,77m, was aktuell Platz 4 in Württemberg bedeutet.

 

Mehr Info, auch von unseren Jüngsten in den nächsten Tagen.

 

Glückwunsch zu den tollen Leistungen

 

BL

Ergebnisse KM Mehrkampf 2017 mit Rahmenwettbewerb

21. Mai 2017, 19:40 Uhr von Julian Michel

Hallo zusammen,

die Ergebnisse von den heutigen Kreismeisterschaften Mehrkampf sind online.

Viele Grüße
Julian Michel

Regio Meisterschaften in Igersheim

20. Mai 2017, 12:21 Uhr von Hendrik Ehrenbrink

Bei schwierigen äußeren Bedingungen startete am Freitag auch Sara Quenzer in Igersheim. Nachdem es passend zum Wettkampf aufgehört hat zu regnen, galt es sich an den nassen und leicht glitschigen Ring zu gewöhnen. Dieses gelang ab dem dritten Versuch immer besser. Im vierten Versuch gelang ihr dann der bester Wurf an diesem Tag. Mit 40,77 Metern blieb sie nur knapp unter PB. Leider fing es dann wieder an zu regnen.

Es war für diese Wetterverhältnisse ein guter Wettkampf. Gut gemacht Sara.

Weiter mit am Start von der LG war auch Harald Michel. Harald durfte mit dem 6kg Hammer durch den nassen Ring. Dieses gelang ihm sehr gut und er konnte den Wettkampf mit stabilen weiten rund um die 22-24 Meter bestreiten.

Ein Dank von dieser Stelle auch an alle Helfer, die dem Regen trotzten und es den Athleten ermöglichten, einen Wettkampf unter etwas schwierigeren Bedingung durchzuführen. (Bei Sonnenschein kann ja jeder……)

Regiomeisterschaften Hammerwurf in Igersheim: LG Athleten trotzen dem Regen mit Bestleistungen

19. Mai 2017, 21:46 Uhr von Bruno Ledwig

Heute fanden in Igersheim die Regiomeisterschaften im Hammerwurf statt.

Pech hatte vor allem die erste Gruppe, deren Wettkampf komplett im strömenden Regen und bei nur 10°C stattfand.

Dennoch trotzten unsere Athleten dem Wetter, mit sehr beachtlichen Leistungen.

Vor allem unsere zwei 12-Jährigen Mädchen Madeleine Reuther (29,11m) und Luisa Wolfram (23,55m) verbesserten ihre Bestleistungen sehr deutlich. Beide liegen aktuell in Württemberg auf Platz 1 und 2.

Auch Tabea Schübel (W13) steigerte ihre PB auf 23,57m, und liegt somit auf Platz 3 in Württemberg. Robin Dreyer (M12) warf seinen 2kg schweren Hammer auf 14,48m.

Jule Ulshöfer (W14) startete mit einer starken Erkältung und absolvierte nur 2 Standwürfe (22,02m) um sich den Regiotitel zu sichern.

Auch Lea Ehrenbrink (W11) trotzte dem Schmuddelwetter, und blieb mit 16,24m nur knapp unter PB.

In der 2. Gruppe blieb der Regen bis zum 4. Durchgang aus, dennoch hatten es die Athleten, welche mit Drehung warfen, in dem rutschigen Ring sehr schwer.

Dennoch verbesserte Anna Hellinger (W13) ihre PB auf gute 29,75m und liegt somit weiterhin auf Platz 1 in Württemberg.

Leo Geldbach (M13) kam direkt vom Schullandheim nach einer schlaflosen Nacht, zu unserem Wettkampf. Da Leo mit 2 Drehungen in den Abwurf geht, waren seine 26,73m mit dem 3kg schweren Hammer bei diesen Bedingungen, mehr als O.K.

 

Die Leistungsentwicklung im Hammerwurf ist eigentlich überraschend, obwohl wir es in den letzten Monaten gar nicht trainiert haben.

Dieses zeigt aber auch, das sich unser anspruchsvolles Techniktraining positiv auch auf andere Disziplinen auswirkt.

 

Allen Athleten am Sonntag viel Glück und bei hoffentlich besseren Wetterbedingungen

 

BL