Archiv für Dezember 2015

Blick voraus ins neue Jahr

Donnerstag, 31. Dezember 2015

Nur noch wenige Stunden, dann schreiben wir das Jahr 2016. Wenn wir uns gerade an die richtige Schreibweise gewöhnt haben werden, stehen auch schon die ersten Wettkämpfe im neuen Jahr an. Den Auftakt macht unsere 1. Winterwurf Veranstaltung am 09.01.2016 mit den Disziplinen Kugel, Diskus und Hammer.Der Hammerwurf-Kader des Landes, mit unseren Werferinnen Sara Quenzer und Sina Ehrenbrink, wird diese für eine erste Standortbestimmung nutzen. Auch weitere LG Hohenlohe Athleten werden bei günstiger Witterung an den Start gehen, um für die nachfolgenden Hallenmeisterschaften, hier im Kugelstoßen, etwas Spannung aufzubauen.
Am 16./17.01 finden das Sportfest in Sindelfingen und die Seniorenmeisterschaften statt. An beiden Tagen sind wir mit Kristin Albert und Annette Lehr gut vertreten.
Am 23./24.01. finden in Karlsruhe die BaWü Hallenmeisterschaften statt, an denen wir in Lauf-, Sprung- und Wurfwettbewerben teilnehmen werden.
Am 30./31.01. werden sich unsere AthletInnen bei den Süddeutschen Hallenmeisterschaften und/oder bei den Winterwurf-Meisterschaften präsentieren. Die Entscheidung wird kurzfristig anhand der Wettkampfergebnisse und der Witterung getroffen, auch die Vereinbarkeit der Zeitpläne spielt eine wichtige Rolle.
Alle haben gut trainiert und sind gespannt, ob sie die verbesserten Zubringerleistungen schon in Wettkampfresultate umsetzen können. Vorfreude und Neugier auf sich selbst sind daher die Triebfedern der Teilnahme.

2015 war ein äußerst erfolgreiches Jahr. Wer diese Homepage nicht regelmäßig aufgerufen hat musste stets mehrere Artikel nachlesen, um über alle Erfolge gut informiert zu sein. Wenn in knapp 9h der Jahreswechsel vollzogen ist, wandern alle guten Ergebnisse ins Archiv. In der Leichtathletik gibt es keine Rückrunde, kein “Überwintern” in der Champions league. Alles beginnt neu. Für diesen Neustart, wie auch für das gesammte Jahr 2016, wünsche ich allen

Gesundheit, Freude am Sport, das besagte Quentchen Glück, und Erfolg!

TH
P.S.
Motivation2016

Weihnachtsgrüße

Donnerstag, 24. Dezember 2015

Zum Jahresende möchte ich besonderen Dank allen fleißigen und zuverlässigen Helfern für den umfangreichen Einsatz bei Wettkämpfen, Training und sonstigen Aktivitäten des Vereins aussprechen.

Ich wünsche allen ein frohes und friedliches Weihnachtsfest und für das Neue Jahr Gesundheit, Glück und Erfolg.

Heinz Losert

Trainingszeiten in den nächsten Wochen

Dienstag, 15. Dezember 2015

Letztes Training für alle Gruppen vor den Ferien am Dienstag 22. Dezember 2015.

In den Ferien wird Training wie folgt angeboten:

Gruppe Thorsten Heß am 29.12. und 5.1. – Zeit nach Absprache

Gruppen Bruno Ledwig und Wilfried Hack

Dienstag 22.12.2015 – 16.30 Uhr – 18.30 Uhr
Dienstag 29.12.2015 – 16.30 Uhr – 18.30 Uhr
Dienstag 05.01.2016 – 16.30 Uhr – 18.30 Uhr
Freitag 08.01.2016 – 16.30 Uhr – 18.30 Uhr

Ab 12.01.2016 wieder Training nach Plan.

Vorschau auf 2016

Anfang des Jahres wollen wir 2 Werfertage durchführen, Festlegung der Termine erfolgt nach Bekanntgabe von Kaderlehrgängen im Bereich Hammer.

Das Hallensportfest in Lauda ist am 28. Februar

———————————————————————————————

Ein ereignisreiches, erfolgreiches Jahr liegt hinter uns. 2015 stand bei uns vor allem im Zeichen der Werfer. Die Weihnachtsfeiertage und der Jahreswechsel stehen bevor.

Für diese Zeit wünscht das Trainerteam Dir/Ihnen alles erdenklich Gute, Besinnlichkeit, und viel Freude mit den Angehörigen.

Zeiten der Besinnung und Erholung stärken uns letztendlich auch für die künftigen Aufgaben.

Das Trainerteam wünscht allen eine schöne Weihnachtszeit und ein gutes gesundes Jahr 2016.

BaWü Hallenmeisterschaften U18 Karlsruhe

Mittwoch, 09. Dezember 2015

Die Ausschreibung der BaWü Hallenmeisterschaft Aktive bis U18 ist veröfentlicht. Am 23.01. finden Kugelstoßen, Hochsprung, Weitsprung, 400m, 1500m und 4x 200m statt. 200m, 800m und Dreisprung am Sonntag.
Starter für Samstag:
Johanna Marseille, Jennifer Seher, Sophie Stumpf, Matthias Heß (Kugel)
Samira Quenzer (Hoch/Weit), Melissa Hofmann (400m), Samira Bopp und Sarah Tittl (1500m), Staffel?
Starter für Sonntag:
Lisa Würkner, Hagen Weigand (Dreisprung), Melissa (Hofmann 200m), Samira Bopp (800m).

Meldeschluss ist der 12.01.2016. Bis dahin sollten sich die Läufer überlegt haben, ob sie einen Doppelstart wünschen oder sich auf eine Strecke festlegen wollen. Die Fahrtzeit nach Karlsruhe beträgt ca. 2h+. Die 1500m sind für 10.30 Uhr angesetzt am Samstag, ebenso der Dreisprung WJU18 am Sonntag. Bitte werft alle mal einen Blick in die Ausschreibung (wlv) und macht euch über die Anreise Gedanken.

Mein Vorschlag:
Samstag: Abfahrt 7.00 Uhr für 1500m
Abfahrt 9.30 Uhr für MJU/WJU 18 Kugel, Hoch und 400m
Sonntag: Abfahrt 7.00 Uhr Dreisprung WJU 18
Abfahrt 10.00 Uhr Dreisprung MJU 18, WJU 18 200m und 800m

Die genauen Zeiten hängen ab von der aktuellen Witterung, den Straßenbedingungen und den Stellplatzzeiten. Für die späteren Fahrgruppen können die Stellplatzkarten ja schon abgegeben werden.

Rückmeldungen bitte zum nächsten gemeinsamen Training am 15.12.2015 oder jederzeit per Mail.

TH

Donnerstag Training von 17.00 – 18.30 Uhr

Mittwoch, 09. Dezember 2015

Am Donnerstag (10.12.) findet kein Training für die Gruppe bei Bruno Ledwig von 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr statt.
hl

Ochsenfurt: Madeleine Reuther (W10) und Frank Menikheim (M45) gewinnen ihre Jahrgangswertungen – Alea Menikheim (W8) stürmt noch auf Platz 3

Sonntag, 06. Dezember 2015

Bei herrlichem Sonnenschein begannen in Ochsenfurt die ersten Läufe inmitten der herrlichen Altstadt.

8 Leichtathleten des 1.FC Igersheim machten sich auf den Weg in die Stadt, welche weit über die Region hinaus durch ihre Zuckerrübenfabrik bekannt ist.

Vor jedem Start verteilten der Nikolaus und die Zuckerfee zur Begeisterung der Kinder Brausebonbons.

 

Die erst 5 Jährige Mona Menikheim machte im Bambinilauf (Athleten 6 Jahre und jünger) den Anfang unserer Athleten.

88 Jungen und Mädchen starteten auf der 500m Runde durch die engen Gassen Ochsenfurts.

Dank des trockenen Wetters gab es Gott sei Dank kaum Stürze.

Mona kam sehr gut durch und belegte mit 2,49min. einen respektablen 30. Platz aller Teilnehmer.

Als 11. aller Mädchen und die drittbeste Zeit aller 5 Jährigen Mädchen, waren ein super Start in dieses Laufevent, für unsere Athleten

Owen Ross (M9) war unser einzigster Teilnehmer im 1000m Lauf, über 2 kleine Stadtrunden. Mit 3,55min. und einen 9. Platz war er sehr zufrieden.

Gleich 4 Starterinnen hatten wir im weiblichen 1000m Lauf am Start.

Marlene Stegers (W9), Nele Maxima Siegl (W9), Alea Menikheim (W8) und Julia Pahl (W7).

Durch einen Frühstart vieler Lüfer kamen unsere Athleten, durch die Enge schlecht weg.

Vor allem Alea Menikheim fand sich nach dem Start im hinteren Drittel des Feldes.

Nach der ersten Runde (500m) lagen nach einer tollen Aufholjagd, Marlene, Nele-Maxima und Alea in den Top 15. Die Aufholjagd in der ersten Runde kostete so viel Kraft dass sich unsere Athleten nur noch wenig in der zweiten Runde verbessern konnten.

Alea Menikheim (W8) schaffte es mit 4,10min. als Dritte noch aufs Podium.

Auch die Platzierungen von Marlene Stegers (W9 – 4,07min. – Platz 6), Nele-Maxima Siegl (W9 – 4,22min. – Platz 8) und Julia Pahl (W8 – 5,01min. – Platz 14)

 

Im Lauf 4 gingen die Mädchen der Altersklassen W10-W13 erstmals auf die große 1,5km Runde.

Madeleine Reuther (W10) lief den Rundkurs in 6,12min. und gewann mit 7 Sekunden Vorsprung vor Johanna Baunach (DJK Schweinfurt) ihren Lauf.

 

 

Im abschließenden 7,5km Hauptlauf, starteten über 200 männliche Teilnehmer, unter ihnen auch unser Ausdauerathlet Frank Menikheim. Im Gesamtergebnis aller Läufer erlief Frank einen sehr guten 26 Platz, und in seiner Altersklasse M45 stand er dann bei der Siegerehrung ganz oben, der Lohn seiner sehr guten 26,48min..

 

Glückwunsch an alle Athleten (Groß wie Klein) für einen so erfolgreichen Wettkampftag zum Jahresausklang

 

B.L.