Archiv für Juli 2012

Flugwetter in Schrozberg!

Freitag, 27. Juli 2012

Diesmal hatten die Schrozberger Glück mit dem Wetter und die Athletinnen und Athleten der LG Hohenlohe wussten die guten Bedingungen zu nutzen. Durchweg gute Leistungen zeigten die Athletinnen der w13. Nach sehr belastendem Training am Dienstag übersprang Samira die 1.48m, Lisa sprang PB mit 1.45m und sah auch über 1.48m so gut aus, dass diese Höhe im September fällig ist. Melissa spürte das Sprinttraining noch sehr deutlich, erreichte aber trotz “dicker Beine” noch 1.39m. Erstaunlichste Leistung des Tages lieferte allerdings Jonas Heß ab, der seine PB im Hochsprung auf 1.78m steigerte, also um 13cm. Der Sprung wäre auch für die nächste Höhe noch gut gewesen, die 1.81m waren dann aber doch noch knapp zu hoch.

Im Weitsprung legten alle noch einmal Weiten um ihre Bestleistungen nach, nutzten den Wettkampf aber auch um Anlaufverkürzungen auszuprobieren um hier für spätere Wettkämpfe Erfahrungen zu sammeln. 4.89m, 4.62m und 4.53m für Samira, Melissa und Lisa, sowie ca. 6.40m für Dennis, 5.50m für Jonas Heß und 4.76m für Janina, die 3 Sprünge richtig ausflog, die aber leider 5mm ungültig waren.

Annika übersprang die 1.39m und 3.93m weit, Simon übersprang die 1.19m im Wettkampf, dafür aber die 1.23m beim Warmspringen. Robin Zuck sprang 1.80m hoch, traf aber das Brett nie richtig, so dass er heute die 6m nicht überspringen konnte,diese aber bald sicher wird springen können. Kristin musste den Wettkampf leider verletzt aufgeben, ihr wünsche ich rasche Genesung.

Fazit:  Alle haben sich mit guten Leistungen aus dem Sommer verabschiedet, die schon jetzt Vorfreude auf die Sportfeste im Herbst aufkommen lassen

Ergebnisse Rottershausen

Sonntag, 22. Juli 2012

Ständiger böiger Wind – immer wieder drehend, mal Gegen- mal Rückenwind.

Unsere 3 Athleten gewannen alle Wettbewerbe und jeder erreichte eine PB.

Leider viel die Zeitmeßanlage aus. Kristin Albert hatte noch das Glück für elektronische Messung, der Rest war dann Handzeitnahme, so dass Dennis auf seinen 2. Lauf wegen Weitsprung verzichten musste.

Insgesamt war es ein Sportfest das Spaß gemacht hat – so Wilfried Hack bei der Übermittlung der Ergebnisse.

Annika Kolembar
Speer 34,41 PB
Hoch 1,43
Kugel 10.36

Kristin Albert
Speer 34,79 PB
Hoch 1,59
100 m – 13,06

Dennis Seitz
Diskus 41,24 PB
Speer 50,28
Weit 6,45

hl

Die Ergebnisse

BaWü.- Mehrkampf Tag 2

Sonntag, 22. Juli 2012

Am 2. Tag startete ich total motiviert in den Wettkampf, aber doch auch etwas angespannt, da Speer nicht meine beste Disziplin ist.  Bei böigem Wind wollte mein Speer einfach nicht weit fliegen und der beste Versuch landete so nur bei 23,51 m.
Mir war klar um das Ziel die 4000 Punkte ingesamt noch zu erreichen, muss ich super weitspringen. Aber auch hier war der weiteste Sprung “nur” bei 4,96 m, aber ich hatte das Gefühl, dass vielleicht mehr drin gewesen wäre.
Zum Abschluss bei den 800 m lief ich noch eine Zeit von 2:43, was einen guten Schluss meines Mehrkampfes war.
Am Ende wurde es doch noch eine gute neue Bestleistung mit 3955 Punkten.

Janina

Vorbereitung auf die DM Mehrkampf

Sonntag, 22. Juli 2012

Hallo!

Der letzte Saisonhöhepunkt steht noch aus. Daher findet ein ausgesprochenes Leistungstraining in dieser Zeit statt.

Ergänzend zu Kristin und Tim, sie stehen im Mittelpunkt des Trainings und für sie ist es zugeschnitten, sind dazu eingeladen:

Janina Staudt, Samira Quenzer, Melissa Hofmann, Lisa Würkner, sofern sie  nicht in Urlaub sind.

Jonas Heß wird ergänzend zu seinem Lauftraining ebenfalls daran teilnehmen.

Da wir auch außerhalb von Igersheim trainieren werden, begrenzt sich die Gesamtteilnehmerzahl auf maximal 8 Personen, damit ich sie alle im Bus transportieren kann.

Bis Dienstag

TH

 

Wettkampfzyklus 2012 1

 

Janina mit weiterer PB im Kugelstoßen!

Samstag, 21. Juli 2012

Fortsetzung BaWü-Mehrkampf! Im Siebenkampf erzielte Janina Staudt, LG Hohenlohe WJU18, mit 10.72m eine gute neue PB im Kugelstoßen, sowie mit 13.82 Sekunden eine bei widrigen Bedingungen erfreuliche Zeit über die 100m. jetzt heißt es erst einmal den sinnflutartigen Niederschlägen zu entkommen und das Wachsen der Schwimmhäute zu verhindern, damit morgen an Tag zwei die Siebenkampf PB eingefahren werden kann.

Auch für Weitsprung, Speer und 800m alles Gute.

TH

Janina Staudt mit gutem Start bei den BaWü-Mehrkampfmeisterschaften

Samstag, 21. Juli 2012

16,47 Sekunden über die 100m Hürden sind gleich mal eine PB zum Start. Im Hochsprung bei starkem Regen erzielte sie 1.53m.

Jetzt stehen für heute noch das Kugelst0ßen und die 100m an. Viel Erfolg wünscht dir

Thorsten Heß

Ergebnisse DM Möchengladbach

Freitag, 20. Juli 2012

Bei Regen in Mönchengladbach und teilweise witterungsbedingter Unterbrechung der Wettkämpfe belegte Melanie Ledwig mit 47,82 Meter den 10. Platz, mit dieser Weite wurde der Endkampf knapp verpasst.

Über 3000 Meter benötigte Eleisa Haag 10:56,40 Minuten und belegte den 25. Platz.

Tim Nowak gewann Vorlauf, Zwischenlauf und Endlauf und wurde Deutscher Meister in 13,93 Sekunden. Im Zwischenlauf lief Tim 13,91 Sekunden.

Allen Glückwunsch zu den Leistungen.
hl

Auf nach Hannover!

Donnerstag, 19. Juli 2012

Melanie Ledwig, Eleisa Haag und Tim Nowak von der LG Hohenlohe greifen bei den deutschen Jugendmeisterschaften ins Geschehen ein.

Allen dreien wünsche ich, dass sie ihre Bestform zeigen können. Zuerst kommt immer das Abrufen des eigenen Potentials, alles andere ist nachrangig. Zu was die PB dann reicht wird man sehen.

Allen viel Erfolg und passendes Wetter.

TH

Es war eine tolle U 20 WM – Danke

Mittwoch, 18. Juli 2012

Die U20 WM in Barcelona ist zu Ende. Das gibt Anlass zu einem kleinen Rückblick und Danke zu sagen.

 

Tim Nowak hatte in Barcelona seinen bisher größten Erfolg mit dem 9. Platz im 10-Kampf.

 

Thorsten, dir gehört der größte Teil des Dankes für die zeitaufwendige Trainingsvorbereitung und Planung die mit Grundstein des Erfolges von Tim Nowak ist. Bei so einem Erfolg kann man nur sagen: Alles richtig gemacht.

 

Talente hatten wir schon viele – ein Talent das die angebotene Förderung annimmt und konsequent umsetzt, auch wenn es einmal weht tut, das hatten wir in dieser Form noch nicht. Ja man muss auch Einheiten machen die manchmal richtig wehtun, wie Zirkeltraining, Ausdauer- oder Tempoläufe.

 

Ich freue mich einfach über diesen großartigen Erfolg von Tim Nowak, einem Athlet des 1. FC Igersheim und der LG Hohenlohe.

 

Wenn auch die Hauptarbeit bei Thorsten lag, es klappt nur wenn alle in eine Richtung ziehen. Wenn Athleten sich “Rosinen” im Training rauspicken. Von Trainingseinheit zu Trainingseinheit hüpfen die ihnen Spaß macht,  geht so etwas nicht.

 

Auch Harald, Bruno, Wilfried, Anja, Zita, Eileen und früher Ruth sowie Dieter Dornseif und neu Dieter Schübel und Klaus Ullenbruch braucht so ein Erfolg.  Denn die wichtige Breitensportaufgabe, Freude bei den Kleinsten zu wecken, richten von Geräten, aufräumen des Geräteraums usw. gehört zu so einem Erfolg dazu – das sind die Grundsteine ohne diese geht nichts.

 

Mit  zu diesem Erfolg haben auch der Baden Württembergische Landestrainer im Mehrkampf Dorinel Andreescu und der Bayerische Landestrainer für den Stabhochsprung Freddy Schlund sowie der Olympiastützpunkt Tauberbischofsheim beigetragen, wo Tim immer wieder wichtige Trainingseinheiten absolvierte.

 

Nicht zu vergessen ist die Familie Nowak, die durch viel Zeitaufwand es ermöglichte, dass Tim immer zu den entsprechenden Trainingseinheiten gefahren werden konnte. Dank, dass sie sich rechtzeitig die Wochenende für die Wettkämpfe freigehalten hat.

 

Der Dank geht auch an alle Sponsoren, die in den verschiedensten Formen die Leichtathletik im 1. FC Igersheim unterstützen.

 

Nochmals allen, die in irgendeiner Form beteiligt waren, vielen Dank.

 

Dieser Erfolg soll für alle Ansporn sein. Unser Motto „Breitensport für alle – und Förderung der Talente“ hat dies ermöglicht. An diesem Motto wollen und werden wir festhalten.

 

Heinz Losert

Die DM in Mönchengladbach wird übertragen

Mittwoch, 18. Juli 2012

Hier die Info vom DLV
leichtathletik.TV berichtet von den Deutschen Jugendmeisterschaften

Nach dem gelungenen Test bei der Junioren-Gala in Mannheim wird das leichtathletik.TV-Team auch von den Deutschen Jugendmeisterschaften in Mönchengladbach (20. – 22.7.) einen Livestream auf leichtathletik.de anbieten.

In die Live-Übertragung der Wettbewerbe werden Interviews mit ausgewählten Siegern integriert. Ein aktueller Ergebnisservice, Twitter-News, ausführliche Zusammenfassungen der Disziplinen und Foto-Galerien runden das umfassende Angebot auf leichtathletik.de rund um die Jugendmeisterschaften ab.

Folgende Zeiten der LG -Teilnehmer
Alle am Freitag
Melanie 18.35 Uhr Hammer
Eleisa 17.50 Uhr 3000 Meter
Tim 12.00 Uhr VL / 15.00 Uhr ZL / 17.05 Uhr Finale
Viel Erfolg