Archive for Juli, 2024

Kurzer Rückblick IFL – Wettkampf Crailsheim

Freitag, Juli 19th, 2024

Hallo,

Ein Super Event am Mittwochabend. 1.397 Teilnehmer haben die Ziellinie überschritten. Damit 100 weniger wie angemeldet waren. Finisher 2023 waren es 1067 .

Hier Link zu der Internetseite des IgersheimerFirmenlaufes

fci-ifl.de

 

Galerie

 

Vielen Dank an alle die in irgend einer Weise sich als Helfer in der Vorbereitung, am Tag des Laufs oder dann am Donnerstag beim Aufräumen beteiligt haben. Manche waren sogar an 3 Tagen dabei.

Danke auch an die vielen Zuschauer an der Strecke. Teilnehmern hat es gefallen, dass so viele Kinder an der Strecke waren und Stimmung gemacht haben.

Am Donnerstag kamen von LA 8 Personen zum Aufräumen, mit der Seniorensportgruppe waren es 18 Personen, so dass wir um 10.00 Uhr fertig waren. Es ging zügig voran.

Ich weiss einige trauen sich noch nicht so recht beim Helfen mitzuwirken. Es gibt ja noch Gelegenheiten beim Gassenfest am 3. / 4. August und dann bei den Wettkämpfen im Oktober sich einzubringen.

 

Sehr viel Lob und Anerkennung für das Event gab es von den Teilnehmern, das nur durch die Mithilfe aller so gut gelungen ist.

 

Wettkampf Crailsheim

Rot am See ist Baustelle – Umleitung

 

Abfahrt 8.30 Uhr

Wettkampfbeginn: 10.30 Uhr

 

Direkt – Fahrer ca. 9.30 Uhr im Stadion sein.

 

Direktfahrer

Lina Walter

Lelija Krsiciunaite

Alissa Laska

Lana Salch   –  Fahren

Jonas Salch

Lia Herwarth

 

Wie kommen die drei nächsten hin – direkt fahren oder über Treffpunkt Igersheim, oder als Mitfahrer einplanen?

Lea Brauer

Thomas, Schuh

 

Ab Treffpunkt – 8.30 Uhr

Henriette Ochs  – Fahren

Jannik Roth  –   Fahren

Finnik Roth

Anton Allmann  – Fahren

Antonia Lanig  –  Fahren

Rosalie Lanig

Annika Dietzel

Ben Mechsner

Maila Brunner

Julian Muhler

Slawa Bashtanow

Egor Kerter    – Fahren

Alvina Tripel  –  Fahren

Welche Eltern  (außer den Fahrern) sind als Mitfahrer mit einzuplanen?

 

Training in den nächsten Wochen – Ferien – Beginn September

Das besprechen wir bis Sonntag und werden dann darüber informieren.

 

Heinz

 

 

 

 

 

 

Grillabend mit Ehrungen

Samstag, Juli 13th, 2024
Rückblick Grillabend
In gemütlicher Runde gab es nette Gespräche. Das Wetter passte und die Kinder der verschieden Gruppen haben sich immer wieder auf dem Sportgelände zu unterschiedlichen Spielen zusammen gefunden.
Eröffnet wurde der Abend mit einem kleinen offiziellen Teil. Vom WLV erhielten Hendrik Ehrenbrink, Susanne Allmann und Sabine Dietze Urkunden für ihre Trainertätigkeiten.  Claudi Ruess erhielt eine Urkunde für ihre Tätigkeit beim Sportabzeichen.
Dazu erhielten Yulia und Martin Laska für ihre erfolgreiche Prüfung zum Trainer C ein kleines Präsent.
Weiter Personen stehen zur Ehrung an Kristin Albert für Tätigkeit beim IFL, Fatouma Chickh  Sad als Trainerin und Heidi Müller als Prüferin für  Sportabzeichen, die waren an dem Abend leider verhindert und es wird ihnen bei nächster Gelegenheit überreicht.
Von links Hendrik Ehrenbrink, Claudia Ruess, Yulia Laska, Martin Laska, Sabine Dietzel, Susanne Allmann
Ein schönes Wochenende
Heinz

Wettkampf Crailsheim 21.07 . Zwischenstand Meldungen

Samstag, Juli 13th, 2024
Hallo,
hier eine Info zu dem Wettkampf in Crailsheim am 21.07. in Crailsheim
Zwischenstand der Meldungen – aktualisiert 13.07.
In der Klasse U14 (4 Kampf)  bisher angemeldet
Lina Walter
Lea Yamina Brauer
in der  Kinderleichtathletik geht es um die Qualifikation zum Finale im November in Stuttgart.
Die gemischten Mannschaften der U12 und U10 sind auf einem guten Weg das Finale zu erreichen. Dazu muss aber auch der 3. Wettkampf in Crailsheim gut laufen.
Eine Mannschaft besteht jeweils aus 4 – 7 Kinder
In der Klasse U10 sind bisher 9 Kinder angemeldet. Für zwei gut besetzte Mannschaften fehlen noch 3 – 4 Kinder
In der Klasse U12 sind bisher erst 2 Kinder verbindlich angemeldet. Um das Finale zu erreichen, brauchen wir eine Mannschaft.
Wer geht hier noch mit?
Bitte bis Sonntagabend Rückmeldung.
allen ein schönes Wochenende.
07.21.. Crailsheim , Zwischensztand 12.07.

La-Info Letzte Wettkämpfe vor den Sommerferien

Donnerstag, Juli 11th, 2024
Hallo,
die letzten Wochen waren sehr intensiv mit einer Vielzahl von Wettkämpfen bestückt .
Besonders erfolgreiche waren die Athleten am letzten Wochenende.
Hier wurde Lea Yamina Brauer Württembergische Meisterin, dazu gab es durch Ines Hofmann, Lena Knebel zwei mal Silber und für Lina Walter Bronze in den Blockwettkämpfen.  Und die Mannschaft belegte einen sehr guten 2. Platz unter 19 Teams.
Der Sonntag war ebenso erfolgreich. Hier gelang dem WU14 Team in der Qualifikation zu den Württembergischen Meisterschaften ein super Ergebnis. Mit dieser Punktzahl hätte man 2023 im Finale den 2. Platz belegt. So dass für Ende September die Qualifikation zu den württ. Meisterschaften sicher sein sollte.
Nun stehen noch einige Wettkämpfe an. Die bisher vorliegenden Meldungen habe ich zusammengefasst. Ich hoffe es ist niemand vergessen.
Hier die wichtigsten Wettkämpfe
20.7. Hakro Stadtlauf Schrozberg
21.7. Crailsheim, Kinderleichtathletik
21.7. Crailsheim 4-kampf U14
24.7. Ansbach Läuferabend
25.7. Sprung-Meeting, Schrozberg
Bitte prüft wer wann noch mit geht. Und so schnell wie mögliche antworten / Rücklauf am besten morgen mitbringen.
Besonders wichtig der 21.Juli in Crailsheim für die U12 – U08  (Jahrgang 2013- 2018) die Kinderleichtathletik. Nach Igersheim und Ilshofen ist dies der 3 Wettkampf der Serie Kreisliga um sich für das Finale im November in Stuttgart zu qualifizieren.
Ausschreibungen und weitere Infos zu den Wettkämpfen sind unter LADV zu finden.
Liebe Grüße
Heinz
Monatsinfo – Termine Juli
07.20. -07.25. Ergfassung

Henriette Ochs wird bei W10 Frankenmeisterin

Mittwoch, Juli 10th, 2024

 

Frankenmeisterschaften U12 in Neckarsulm. haben bei herrlichem Sonnenschein begonnen und mussten dann wegen heftigem Gewitter abgebrochen werden.

Bis zum Abbruch erreichte die 9-jährige  Henriette Ochs bei W10 einen starken 2. Platz über 50 Meter in 8,24 Sekunden und siegte im Weitsprung mit 3,90 Meter.

Bei Luise Müller/W11 waren es jeweils um die 30 Mädchen, die am Start waren. Beim Weitsprung mit 3,67 Meter und Sprint über 50 Meter mit 8,63 Meter belegte sie jeweils Plätze im Mittelfeld.

 

Beim Ballwurf belegte sie mit 25,50 Meter den 5. Platz.

 

Leider sind dann die 800 Meter wirklich ins Wasser gefallen und der Wettkampf musste abgebrochen werden. Aber es kommt wieder ein Wettkampf bei dem man die 800 Meter laufen kann.

Leonhard Burger verbessert Streckenrekord in Löffelstelzen

Mittwoch, Juli 10th, 2024

 

Leonhard Burger/M11 siegte klar in 10:05 Minuten über die Strecke von 2,75 Kilometer und verbessert den Streckenrekord für die Klasse der Schüler um 49 Sekunden. Jonas Salch belegte bei dem lauf den 3. Platz in 11.38 Minuten.

 

Louis Burger/M13 hatte die doppelte Distanz von 5,5 Kilometer zu bewältigen und erreichte als Zweiter in 23:11 Minuten das Ziel.

 

Mit dabei von der LG waren aus Vorbachzimmern. Larissa Frank/W11 siegte im Lauf der Schülerinnen über 2,75 Kilometer in 13:27 Minuten. Und Jakob Frank/M09 kam im Lauf der Schüler hinter Jonas Salch auf dem 4. Platz in 11:43 Minuten ins Ziel.

 

 

Hinten Louis Burger, Mitte von links Leonhard Burger, Jonas Salch, Larissa Frank, vorne Jakob Frank.

 

 

Herausragende Präsenz in Schmiden – Herzlichen Glückwunsch

Mittwoch, Juli 10th, 2024

Allen Trainern, Eltern, Betreuern und natürlich den Athleten gebührt großer Respekt für die mit Geduld, Können und Fleiß aufgebaute Leistungsfähigkeit und den erbrachten Ergebnissen. Es dann auch noch auf PB-Niveau abrufen zu können ist hoch beachtlich!

Herzlichen Glückwunsch und für die noch anstehenden Aufgaben gutes Gelingen!

TH

Lea Yamina Brauer Württ. Meisterin

Mittwoch, Juli 10th, 2024

Bericht von Bruno Ledwig

Hallo zusammen,

am vergangenen Samstag fanden in Schmiden erstmals die Landesmeisterschaften in Blockwettkämpfen der U14 anstatt den 4-Kampf Meisterschaften statt.

Am Anfang herrschte noch gutes ruhiges und sonniges Wetter. Leider wurde es immer windiger und zum Ende der Veranstaltung setzte dann der vorhergesagte Regen ein.

Ein Blockwettkampf ist ein 5-Kampf und es gibt ihn in Sprint-Sprung, Wurf und Lauf.

75m, 60m Hürden und Weitsprung sind Bestandteile in allen 3 Blockwettkämpfen.

Im Block Sprint-Sprung kommt Hochsprung und Ballwurf hinzu, im Block Wurf Diskus und Kugel, sowie im Block Lauf 800m und Ballwurf.

Der WLV hat die einzelnen Disziplinen auf bestimmte Teilnehmerzahlen begrenzt, so dass dieser Wettkampf in einem normalen Zeitrahmen durchgeführt werden konnte.

Mit Ines Hofmann (W13), Lena Knebel (W13), Lea Brauer (W12) und Lina Walter (W12)

hatten wir 4 Athleten am Start, welche in Igersheim eine jahrelange Ausbildung in der Vielseitigkeit hatten.

Diese Ausbildung hat uns nun in Schmiden 5 Landesmedaillen beschert

 

Hier die Einzel Ergebnisse unserer Athleten:

W13 – Block Wurf:

Ines Hofmann (W13) startete im Kugelstoßen mit ordentlichen 8,17m und guten 10,83sec. bei Anfangs noch starken Gegenwind beim 75m Sprint.

Im Diskus fanden die Athleten einen sehr stumpfen Ring vor, was das Drehen sehr schwierig machte.

Ines begann mit einem sicheren Standwurf auf 20,33m und blieb nur 26cm unter PB.

Schade nur, das sie ihren dritten und letzten Versuch von ca. 24m im Block nicht halten konnte und vorne hauchdünn die Ringkante berührte.

Im Weitsprung war sie mit 4,72m (nur 4cm unter PB) beste Springerin im Block Wurf.

Auch über die 60m Hürden hat Ines die Angst mittlerweile verloren und sprintete als schnellste in einem spannenden Rennen in 10,62sec. zu einer neuen PB.

Mit 2264 Punkten wurde Ines mit neuer PB württembergische Vizemeisterin.

W12 – Block Wurf:

 

Lina Walter (W12) und Lea Brauer (W12) begannen im Sprint mit neuen Bestleistungen

Lea verbesserte ihre Sprintzeit um 22/100sec. auf 11,08sec. und Lina um 2/100sec. auf  11,78sec..

Im Kugelstoßen gab es dann eine große Enttäuschung. Obwohl sie im letzten Training in Igersheim noch sehr gute Weiten hatten, blieben beide deutlich unter PB.

Im anschließenden Diskuswurf war es im stumpfen Ring auch schwer auf große Weiten zu kommen. Lina warf dennoch mit 16,44m eine neue PB, wie auch Lea mit 19,18m.

Über die 60m Hürden gewannen Lina (11,66sec.) und Lea (11,56sec.) jeweils ihre Läufe

und beide waren die schnellsten Hürdensprinterinnen in ihrem Blockwettkampf.

Im abschließenden Weitsprung fiel dann die Entscheidung über die Medaillenvergabe.

Lea verbesserte ihre PB im Weitsprung auf 4,50m und auch Lina übersprang mit 4,14m die 4m Marke. Somit waren beide, welche als Einzigste in diesem Block über 4m sprangen.

Mit 2029 Punkten wurde Lea überraschend Landesmeisterin im Block Wurf und Lina komplettierte das großartige Ergebnis mit dem dritten Platz mit 1859 Punkten.

W13 – Block Lauf:

 

Die 13-Jährige Lena Knebel begann mit dem 75m Sprint und egalisierte ihre PB mit 10,84sec..

Im anschließenden Ballwurf gab es dann eine neue PB mit 40,50m trotz starkem Gegenwind.

Mit dieser Weite übertraf Lena ihre dritte F-Kader Norm des WLV.

Auch im dritten und letzten Versuch im Weitsprung sprang Lena mit 4,56m eine neue PB.

Über die 60m Hürden verhinderte der böige Wind eine neue PB, sie blieb in 11,05sec. Nur 9/100sec. über PB.

Über die 800m verpasste Lena den Start und musste sich erst durch das Feld kämpfen um an die Führende Kira Reinhertz (LG Neckar-Enz) zu kommen. Nach 500m übernahm Lena die Führung und gab sie bis zum Schluß nicht mehr her. In 2,29.46min. blieb Lena auch in ihrem elften 800m Rennen ungeschlagen.

Am Ende standen 2416 Punkte (PB um 183 Punkte verbessert) und der Vizetitel von 16 Teilnehmern

Block Mannschaft:

 

In der Block Mannschaftswertung belegten wir mit 6709 Punkten einen fantastischen 2. Platz.

von 19 Mannschaften

Und zu Platz 1 fehlten nur 51 Punkte.

 

Fazit:

 

4 Athleten – 5 Landesmedaillen – 14 Bestleistungen in 24 Disziplinen

Auch wenn es die ein oder andere Entäuschung gab, war das Gesamtergebnis

doch sehr erfolgreich.

Im Anhang noch ein paar Bilder von den Siegerehrungen in Schmiden

 

LG Bruno

 

 

Der Absender teilt Dateien über die MagentaCLOUD mit Ihnen.
Klicken Sie auf den Link, um die Dateien anzusehen oder herunterzuladen.
WLV_Blockmeisterschaften__4_Athleten_holen_5_Landesmedaillen_in_Schmiden_-_Lea_Brauer_wird_Landesmei

Ein Anhang• Von Gmail gescannt

 

AntwortenAllen antwortenWeiterleiten

Grillabend, Sportabzeichen

Dienstag, Juli 9th, 2024

Hier Infos zu

Grillabend 12. Juli

Folgender Ablauf ist geplant

Tiergruppen normales Training

Alle anderen Gruppen kein Training

Ab 17.00 Uhr Sportabzeichenabnahme für Erwachsene und gleichzeitig Beginn des Grillabends.

 

Wir stellen einen Grill auf, Grillgut, Besteck usw. bringt sich jeder selbst mit.

Getränkeverkauf aus dem Sportheim ist möglich.

Jeder bringt etwas für alle mit – z.b. Salt, Kuchen usw.

 

Bisher 40 Anmeldungen. Wir rechnen mit der doppelten Anzahl und bereiten Sitzmöglichkeiten vor.

 

Für 16.00 Uhr benötigen wir 2 Helfer um alles vorzubereiten.

 

Wer von den Erwachsenen möchte noch Sportabzeichen an dem Tag machen?

 

Schwimmen für das Sportabzeichen – bereits in den Ferien machen und im September Harald Michel vorlegen.

<12 Jahre: 50 m Schwimmen ohne Zeitlimit (am Stück und ohne Unterbrechung) oder Vorlage des „Deutschen Schwimmabzeichens“. ≥12 Jahre: 200 m Schwimmen in maximal 11 Min. (am Stück und ohne Unterbrechung) oder Vorlage des „Deutschen Schwimmabzeichens“ bzw.

 

Heinz

 

Traurige Nachricht

Dienstag, Juli 9th, 2024

In stiller Trauer nehmen wir Abschied von Peter Schröder, der am 8.7. für immer von uns ging.

Peter Schröder war 1989 Mitbegründer der LG Niederstetten-Igersheim, die dann 1992 in LG Hohenlohe umbenannt wurde.

Neben seinen Ämtern beim TV Niederstetten war er von 1993 bis 2008 Vorsitzender des Leichtathletikkreises Bad Mergentheim.

Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie und seinen Angehörigen.

Heinz