Archiv für Dezember 2010

Training am Donnerstag!

Mittwoch, 29. Dezember 2010

Hallo!

Trainingsbeginn ist 17.30 Uhr, ca. 2h wird es dauern.

Programm:

Medizinballwürfe, ca. 100

Hochsprung, Schwerpunkt Amortisation und Steigephase

Starts mit 1. Hürde und Flach

Werfer:  Maximallastbestimmung Schwungdrücken bzw. Standstoß, Tiefkniebeugen mittel 3x 10WDH, Kreuzheben tief vom Podest.  Stabilisationsaufgaben.

Bis Donnerstag

TH

Frohe Weihnachten allen LGlern!

Sonntag, 26. Dezember 2010

Ich hoffe alle haben erholsame Tage verbracht und sind bisher unversehrt aus den widrigen Witterungsverhältnissen heraus gekommen. Da alle Wegezeiten großzügiger zu planen sind ist am Dienstag für die Jahrgänge 96 und älter Training, sowie für die persönlich eingeladenen Athleten um 17.30 Uhr Trainingsbeginn. Auf dem Plan stehen

Hürdensprint

Weitsprung auf Weichbodenmatten mit Anlaufkontrollmarken

Turnerische Grundübungen

Kraft- und oder Ausdauertraining

Mitzubringen sind

1. Aktuelles Trainingstagebuch mit Schreibwerkzeug

2. Wer hat und möchte Fahrradhandschuhe für das Reckturnen (mir hat es früher geholfen)

Bis dahin noch viel Spaß im Schnee und bleibt gesund

Thorsten Heß

LG Hohenlohe/1.FC Igersheim wird Talent-Stützpunkt Tauber Franken

Montag, 13. Dezember 2010

Die langjährige, erfolgreiche Trainingsarbeit des Trainerstabes der LG Hohenlohe erfährt hohe Anerkennung durch die Verbände wlv und blv. Zum Ende des Jahres 2010 erhält der 1.FC Igersheim die Ernennung zum Talent-Stützpunkt für die Leichtathleten der Region. Dieser TSP tauber-Hohenlohe steht den Leichtathleten der Jahrgänge 97/96 offen, die eine Wettkampfleistung erzielt haben, die eine Einladung zum Talent-Sportfest bewirkt hat. Durch gemeinsames Training in einer leistungstarken Gruppe sollen, ergänzend und in Abstimmung mit dem Training und den Trainern des Heimatvereins, neue Leistungsbereiche erschlossen werden.  Von einander und miteinander lernen, sich gegenseitig motivieren und gemeinsam den Trainingsherausforderungen stellen steht im Mittelpunkt des Stützpunkttrainings. Geleitet wird dieses Stützpunkttraining von Thorsten Heß, der bisher schon die Altersgruppe 13 – 17 Jahre trainiert, und seit Oktober 2010 Inhaber der B-Lizenz Leistungssport ist. Unterstützung erfährt Thorsten Heß stets durch die Trainerkollegen Ruth Nowak, Bruno Ledwig, Heinz Losert, Harald Michel, und  regelmäßig kann er auch auf die Physiotherapeuten Anja Ehrenbrink und Zita Neumann zugreifen, die freitags spezielle Gymnastikprogramme mit den Leichtathleten durchführen.  Darüber hinaus stehen auch die Seniorensportler gerne mit Rat und Tat zur Seite, allen voran Wilfried Hack in allen Wurfdisziplinen.  Durch das eigene Stadion in Igersheim mit Tartanbahn, Hochsprung- und Weitsprunganlagen, Werferplatz mit Diskuskäfig und jetzt im Winter mit genügend Hallenfläche und Trainingszeiten sind die Voraussetzungen für ein ganzjähriges Training gegeben. Mit dem Deutsch-Orden-Stadion in Einlaufnähe ist auch eine Rundbahn vorhanden, so daß nur noch eine Stabhochsprunganlage fehlt, um die Infrastruktur des TSP Tauber-Hohenlohe als optimal bezeichnen zu können.

Aufgrund der Witterung und den notwendigen organisatorischen Vorbereitungen nimmt der Talentstützpunkt im Januar 2011 seine Arbeit auf, und freut sich auf die bereits angekündigten Athleten aus Freudenberg und Assamstadt, denen gerne noch weitere aus Vereinen der Region folgen dürfen.

Die Trainingszeiten sind:

Kinderleichtathletik  5-9 Jahre : Dienstags 16.30 – 18 .00 Uhr, freitags 16.10 bis 17.30 Uhr,                                          Trainer :                                                 Brund Ledwig, Harald Michel und Bernd Pöhlmann

Schülerleichtathletik 10 – 13 Jahre: Dienstags von 17.45 – 200.00 Uhr, freitags von 16.30 – 19.00 Uhr

Trainer :                                                  Ruth Nowak, Harald Michel und Thorsten Heß               

Wettkampfleichtathletik 13-17+ Jahre: Dienstags von 17.45 – 20.00 Uhr, freitags von 16.30 – 19.00 Uhr, samstags nach Absprache alle 14 Tage

Trainer :                                                  Thorsten Heß, Bruno Ledwig, Harald Michel, Dieter Dornseif

Trotz dieser Ernennung zum Talentstützpunkt steht die LG Hohenlohe nach wie vor auch dem Breitensportler offen, der sicher eine passende Trainingsgruppe findet.

In Vorfreude auf die neuen Aufgaben verbleibt

Das Trainer- und Betreuerteam der LG Hohenlohe

Training am Dienstag

Sonntag, 05. Dezember 2010

Hallo!

Am Dienstag werden wir uns in der Halle mit bunten Stäben erwärmen, anschließend ein verändertes Kreistraining durchführen (3x, 40/20, 3 Min.) . Nach einer Umbaupause laufen wir Hallenhinderniss 3-3-3 und gestalten die Pausen mit Stabilisationsaufgaben.

Ausfallschrittwechselsprünge mit Stab, Kastensteigen mit 10 – 20kg, Mattensprint, Medizinballdreieck, Rumpfwenden mit Medizinball gegen die Wand re, Rumpfwenden mit Medizinball gegen die Wand li, Aufrollen an der Schräge, Muschelschwimmen, Beindrehen 90° Hüftbeugung in Rückenlage, Farmerswalk einseitig 7- 15kg li/re im Wechsel, Klimmzüge am Barren, Liegestütze auf Griffhilfen

Hantelübungen: Kniebeugen vorne 20/30kg  im 5/1 Takt (5 tiefe Halbe, 1x explosiv Strecken) Überzüge mit der Super-SZ Hantel

Der Hindernislauf besteht aus Weichboden – “Wassergraben” auf der Geräteseite, Mattenhügel und 2 Hürden auf der Fensterseite in verschiedenen Höhen

Bis Dienstag

Thorsten Heß

P.S.  Aufpassen – Blitzeis gemeldet

Training am Freitag

Mittwoch, 01. Dezember 2010

Hallo!

Am Freitag stehen 4×4 Dreiecksläufe in vorgegebener Zeit an, anschließend Gymnastik für die “Großen” und Koordination für die Jüngeren.

Ab ca 18.00 beschäftigen sich die A-Schüler und Jugendlichen mit dem Hochsprung und die B-Schüler mit Hürdenlaufen. Zum Abscluß gibt es Pendelstaffeln.

Bis Freitag

Thorsten Heß