Peppel und Reuther in Mannheim am Start

06. Februar 2018, 15:47 Uhr von Heinz Losert

Zeitungsbericht vom 03.02.2018

Beim Hallensportfest der U16 waren Carlotta Peppel und Madeleine Reuther von der LG Hohenlohe/1. FC Igersheim mit am Start. Carlotta konnte in ihrer Altersklasse W 14 antreten, Madeleine Reuther dagegen musste eine Klasse höher starten, da sie noch der Altersklasse U14 angehört.

Sehr spannend entwickelte sich der Vorlauf über die 60 Meter zwischen Madeleine Reuther und Eugenia Kyeremeh/MTG Mannheim. Zeitgleich in 8,64 Sekunden erreichten beide das Ziel und waren somit für das Finale qualifiziert. Carlotta Peppel verfehlte mit 9,01 Sekunden im Reigen der über 30 Läuferinnen das Finale.

Im Finale ließ Silja Endrich/LG Neckargmünd keinen Zweifel aufkommen, sie ist an diesem Tag die Schnellste und gewann sicher in 8,27 Sekunden. Madeleine Reuther konnte sich im Feld der 8 Endlaufteilnehmerinnen nochmals steigern. Mit der Zeit von 8,60 Sekunden belegte sie den 7. Platz.

Über die 60 Meter Hürden trafen Carlotta Peppel und Madeleine Reuhter bereits im Vorlauf aufeinander. Beide konnten sich in 10,34 Sekunden (Carlotta) und 10,21 Sekunden für das finale qualifizieren.

In diesem drehte Carlotta den Spieß um und war mit 10,25 Sekunden gegenüber Madeleine Reuther, die 10,35 Sekunden benötigte die Schnellere. Sie belegten den 4. und 5. Platz.

Weitsprung in der Halle ist immer eine besondere Herausforderung. Nur die wenigsten können im Winterhalbjahr auf einer Tartanbahn anlaufen und Springen, hier haben die Großvereine mit einer Sprunggrube in der Halle einen leichten Vorteil.

Madeleine Reuther meisterte es gut. Sie kam als jüngste mit ins Finale der besten acht Springerinnen. Mit 4,46 Meter erreichte sie den 5. Platz. Im Hochsprung kam Carlotta Peppel mit 1,41 Meter auf den 6.Platz.
(hl)

Trainingsplanung Februar Teil I

05. Februar 2018, 19:28 Uhr von Thorsten Heß

Hallo zusammen!
Ich hatte gehofft von dem guten Wetter etwas mitzubringen aber vielleicht kommt es noch nach. Daher habe ich nachstehend nur eine Wochenplanung erstellt, um aktuell auf die Witterung reagieren zu können. Im Mittelpunkt stehen die technischen Disziplinen des Mehrkampfes in der Halle. Ich freue mich sehr, dass Ihr euch da wieder einbringen wollt. Morgen ist Meldeschluss, so dass die Teilnehmerliste noch Zuwachs erhalten kann. Annette wird sich so ebenfalls auf ihre Landesmeisterschaften der Seniorinnen einstimmen können und im Hinblick auf ihre DM in Erfurt noch an Feinheiten feilen können.

Bitte beachtet, dass wir morgen erst um 18.30 Uhr mit Erwärmung innen starten.

Gruß TH

Trainingsplanung LG Hohenlohe Februar 2018 I

Bestzeiten für Lukas Reuther und Paul Meinczinger über 800 Meter.

02. Februar 2018, 3:54 Uhr von Heinz Losert

In Sindelfingen jagt eine Veranstaltung die andere. In einer der schönsten Leichtathletikhallen wurden die Meisterschaften der U18 und Teile der U16 ausgetragen. Gab es für die LG Hohenlohe in der U18 keine Starter, hielten Lukas Reuther und Paul Meinczinger vom 1. FC Igersheim in der Klasse U16 die Fahnen hoch.

Beide 15-jährige hatten die Quali über 800 Meter und stellten sich mit 18 anderen Läufern den Startern. In drei Zeit-Endläufen wurde der Meister ermittelt. In der Halle verleitet die kurze Rundbahn von 200 Metern zu einem hohem Anfangstempo.

So auch im ersten Lauf, in dem Lukas Reuther unter den Zeitschnellsten der Anmeldung mit dabei war. Die erste Runde von 200 Meter wurde in 30 Sekunden absolviert. Die 400 Meter-Marke durchlief Lukas Reuther in 62 Sekunden, was immer noch ein sehr hohes Tempo für die 15-jährigen ist.

Alle mussten dann auf den beiden folgenden Runden etwas dem hohen Tempo der ersten beiden Runden Tribut sollen. Lukas beendete den Lauf als Fünfter in 2:13,51 Minuten. Es gewann Tim Hofmann/KSG Gerlingen in 2:06,73 Minuten.

Im zweiten Zeitlauf war Paul Meinczinger mit seiner gemeldeten Zeit von 2:25.27 Minuten.
Auch in diesem Lauf ging es gleich von Beginn an zur Sache. Paul Meinczinger durchlief in 31 Sekunden die ersten 200 Meter, obwohl er sich wie Lukas Reuther eigentlich im hinteren Feld aufhielt.

Nach 400m machte Paul Meinczinger dann mächtig Druck und lief an die vor ihm laufende Gruppe heran, um in der letzten Runde noch an 2 Läufer vorbei zu ziehen, was in dem Lauf zu Platz 4 reichte. Mit 2:18.93 Minuten verbesserte er seine PB um fast 7 Sekunden, der Lohn war Platz 10 in der Gesamtwertung. Da in den Lauf zwei und drei keiner schneller, wie die Läufer aus Lauf eins waren, bleib es bei dem 5. Platz für Lukas Reuther.
(hl)

Foto:

Lukas Reuther (links) und Paul Meinczinger vom 1. FC Igersheim waren die Vertreter der LG Hohenlohe bei den Württembergischen Meisterschaften der U16 in Sindelfingen. Beide erzielten über die 800 Meter neue Bestzeiten. Lukas Reuther belegte den 5. Platz und Paul Meinczinger erreichte den 10.Platz.

Gruß aus Südafrika

29. Januar 2018, 9:51 Uhr von Thorsten Heß

Die letzte Woche Trainingslager hat begonnen und ausnahmsweise herrscht mal nebliges und nasses Wetter. Das hat mich an zu Hause erinnert und dabei ist mir eingefallen, dass der Februar ja vor der Tür steht. Für morgen habt ihr ja noch eine Trainingsempfehlung und ich schlage vor, dass wir diesen Donnerstag und Freitag das Training so fortführen wie im Januar, es sei denn ihr habt euch zu einem Mehrkampfteam zusammen gefunden, dann sind Matten-Weitsprung, Hochsprung oder Kugelstoßen auch gute Inhalte.

Da ich am Freitag mit der Rückankunft rechne, nicht aber absehen kann ob ich während des Nachtfluges schlafen kann, werde ich spontan entscheiden ob ich in Igersheim erscheine.

Glückwunsch an die Teilnehmer von Sindelfingen für die guten ersten Ergebnisse im neuen Jahr, darauf läßt sich sehr gut und konzentriert weiter aufbauen.

Ich darf mich hier schon mal sowohl für die Trainingsleitung als auch die Trainingsleistungen bedanken, über die ich auf dem Laufenden gehalten wurde. Vielen Dank!

Bild vom Trainingsgelände Walkersons Estate / Dullstroom

4 Starts- 4 tolle PBs

28. Januar 2018, 18:28 Uhr von Martina Seher

 

Gestern fand im Glaspalast in Sindelfingen bei den Stadtwerke Sindelfingen Hallenmeeting der 2. Teil der Baden-Württemberigschen Meisterschaften der U20 und Aktiven im Kugelstoßen und Stabhochsprung statt.

Der 1. FC Igersheim wurde beim Kugelstoßwettbewerb durch Sophie Stumpf und Jennifer Seher vertreten.

Die Drehstoßexpertin Sophie Stumpf konnte sich hierbei gut beweisen und stieß im zweiten Versuch 12,84m. Mit der Weite von 13,06m im dritten Versuch erreicht Sophie den 3.Platz. (1.Platz Antonia Kinzel SSV Ulm 13,55m und 2. Platz Katharina Schiele Unterländer LG 13,23m).

Jennifer Seher, die sich letzten Sommer stark an der rechten Hand verletzte, wollte diese BaWü-Meisterschaften eigentlich nur nutzen, um nach der sehr langen Wettkampfpause wieder einmal ins Wettkampfgeschehen einzusteigen. Und dies gelang ihr sehr gut, denn mit nur 4 Kugelstoßeinheiten im Training stieß sie die Kugel gleich 3 mal über die 12m Marke und ist damit trotzallem nah an der Konkurrenz dran. Mit neuer PB von 12,29m erreichte Jenny hier einen tollen 4. Platz bei den BaWü der U20.

 

 

In Rahmen des Stadtwerke Sindelfingen Hallenmeetings startete dann zuerst Annette Lehr über die 60m. Sie verschlief den Start etwas, lief dann aber doch noch eine 9,57. Mit der Zeit ist sie zufrieden, weil sie damit die Qualifikation für die Deutschen Hallenmeisterschaften der Senioren unterboten hatte.

Melissa Hofmann und Annette liefen dann noch die 200m. Mellie durfte als Erste ran und war im gleichen Vorlauf wie Nadine Gonska. Das hat sie wohl beflügelt. Sie donnerte einen tollen Lauf hin und die Zeit stoppte bei 27,65 Sekunden. Das ist eine tolle neue PB für sie.

Annette hatte etwas Pech in ihrem Lauf. Ausgangs der zweiten Kurve standen Leute auf der Bahn die nicht mehr damit gerechnet hatten dass noch jemand angestürmt kommt, weil der Abstand zu den vorderen Läuferinnen doch recht groß war. So musste sie abbremsen und ausweichen. Deswegen ist ihre Zeit von 33,56 nicht so aussagekräftig. Aber nochmal laufen wollte sie dann auch nicht mehr.

 

Glückwünsche an alle

Monatsinfo 01 / 2018

14. Januar 2018, 11:18 Uhr von Heinz Losert

hier unsere erste Monatsinfo des Jahres 2018.

Bitte beachten für die Termine am 21.1. bereits bis Dienstag 16.01. melden.

01- Monatsinfo

Sportabzeichen 2017 (2)

Hallentermine bitte beachten – Trainingsbeginn nach den Ferien, usw.

09. Januar 2018, 15:53 Uhr von Heinz Losert

Heute beginnt das Training nach den Ferien. Erfreulich, dass viele die Ferienzeit für intensives Training genutzt haben. Mehrfach waren um die 15 Teilnehmer am trainieren. Super Vorbereitung auf die Hallensaison.

Gleichzeitig beginnt aber auch die Zeit der Veranstaltungen in den Hallen.

Großsporthalle –
13.1. Firmenturnier – für Trainingsbetrieb gesperrt

Erlenbachhalle

Donnerstag 25.1. bis Sonntag 28.1. Fasching – für Sportbetrieb gesperrt

Terminplan 2018
Der WLV hat gestern mit Stand 3.1. eine weitere Version des Jahresplan veröffentlicht. Auf der Kari-Seite ist unser Vorschlag für die BaWü Senioren (29.09.2018) bereits eingetragen, aber im WLV Plan noch nicht eingepflegt.

Die Regio-Termine sind auch bekannt, so dass wir nun in den nächsten Wochen unseren Plan fertig stellen können.

Jahresrückblick
In Planung für den 27.01. – in den nächsten Tagen hierzu weitere Info. Im Februar sind alle Wochenenden verplant bzw. belegt.

Alles auf Start

06. Januar 2018, 20:45 Uhr von Thorsten Heß

Ich sitze hier in Frankfurt auf gepacktem Koffer und freue mich auf 4 Wochen Trainingslager des DLV mit den besten Geherinnen und Gehern Deutschlands sowie auf ein Wiedersehen mit Antje Möldner-Schmidt und Jana Sussmann, welche zur EM nach Berlin wollen, um dort über die 3000m Hinderniss an den Start zu gehen. Schon 2014 durfte ich mit Antje Möldner zusammen arbeiten, das Jahr, in dem sie in Zürich Gold gewann.
Doch auch in Igersheim beginnen die letzten 3 Wochen vor dem Start in die Hallensaison 2018. Kristin Albert und Annette Lehr haben über die Feiertage gute Trainingseinheiten angeboten, so dass besonders die Läuferinnen weiter an ihrem Leistungsvermögen gearbeitet haben. Herzlichen Dank euch zwei für diesen tollen Einsatz.
Am 27.01.2018 ist das Meeting in Sindelfingen, an dem auch die Landesmeister mit der Kugel und im Stabhochsprung ermittelt werden. Hier wird sich sicher auch Sophie Stumpf präsentieren wollen, die anstrengende Trainingswochen in Stuttgart bei Landestrainer Peter Salzer zugebracht hat.
Auch in Flein gibt es wieder die Crossläufe auf dem Haigern, bei vertretbarer Witterung stets ein stimmungsvolles Stelldichein der überregionalen Läufergemeinde. Hier kann der Nachwuchs Willen und Form unter Beweis stellen.

An dieser Stelle noch einmal ein großes Dankeschön an Annette, Kristin und Hendrik für die Übernahme der Trainingsleitung während meiner Abwesenheit. Klasse Teamarbeit.

Allen einen guten Start in die Schule, ins Studium oder auf der Arbeit. Allen ein gutes Jahr 2018.

Th
P.S. Kontaktaufnahme jederzeit per Mail oder SMS möglich.

Verleihung Sportabzeichen

03. Januar 2018, 10:46 Uhr von Heinz Losert

Hallo zusammen,

von Harald Michel/Karl Ehrmann habe ich folgende Info zur Verleihung des Sportabzeichens erhalten. Im Anhang die Liste, der LA-Teilnehmer, die über den 1. FC ihr Sportabzeichen abgelegt haben.

Sportabzeichen – Verleihung 2017
Die diesjährige Sportabzeichen-Verleihung findet am 20. Januar 2018, um 14.30 Uhr im Sportheim am Erlenbach statt. Zu dieser
Feier sind wieder alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer recht herzlich eingeladen. Die sportlichen Ehrungen und die Übergaben
der begehrten Urkunden werden vom Sportabzeichen-Team überreicht. Ein Foto der anwesenden Teilnehmer rundet dann den Nachmittag ab.

Auf Ihr Kommen freut sich das Sportabzeichen-Team

Sportabzeichen 2017 (1)

Das schöne Wetter genutzt

01. Januar 2018, 18:26 Uhr von Thorsten Heß

Angestrengt aber zufrieden nach der ersten Trainingseinheit
im neuen Jahr 2018

Weiter so! Noch sind es 6 Wochen!

TH