BaWü Seniorenmeisterschaften

30. Mai 2019, 18:59 Uhr von Annette Lehr

Auch in diesem Jahr freuten sich Helmut und ich auf diese Meisterschaften. Bieten sie doch für uns eine seltene Gelegenheit sich mit Gleichaltrigen zu messen.

Helmut startete am Samstag im Diskus. Aufgrund der großen Teilnehmerzahl hatten die Diskuswerfer nur 5 statt der sonst üblichen 6 Versuche. Dies sorgte bereits zu Beginn des Wettkampfes für Aufregung. Helmut fand trotzdem gut in den Wettkampf und hatte gleich einen sehr guten ersten Versuch. Es begann damit ein sehr verbissener Kampf zwischen Helmut und Dirk Fischer um den 2. Platz. Mit 33,67 m. setzte sich Helmut durch und sicherte sich, trotz des noch nicht verheilten Ellenbogen, den Vizemeistertitel. Der beste im Feld war der 4 Jahre jüngere Jens Kresalek der sich mit 37,95 den Sieg holte. Da dies die letzten Meisterschaften für Helmut mit dem 2 Kg Diskus waren, ist er sehr zufrieden.

Ich startete am Samstag zuerst über die 80 m Hürden. Aufgrund Zeitplanverzögerungen und die Wartezeit bis zum Start musste die Spannung sehr lange hochgehalten werden. Leider hat es bei mir nicht sonderlich gut funktioniert, denn ich hatte nur noch Pudding in den Beinen. Ich kam überhaupt nicht ins Laufen und jede Hürde wurde meterhoch überwunden. Am Ende erreichte ich das Ziel mit einer Zeit von 16,00 Sek., welche noch zum 3. Platz reichte.

Später wagte ich mich noch über die Stadionrunde. Aufgrund guter Trainingsleistungen freute ich mich auf diese Herausforderung. Ich kam gut aus dem Block, lief schnellen Schrittes in die Kurve und konnte das Tempo bis ins Ziel hoch halten. Die Zeit blieb dann bei 76,05 Sek  stehen, was für mich den unerwarteten Sieg mit über 4 Sekunden Vorsprung auf die Zweitplatzierte bedeutete.

Am Sonntag standen dann noch die 200 m auf dem Plan. Mit dem guten 400 m Lauf vom Vortag im Rücken, ging ich hochmotiviert in den Startblock. Auch hier schlug ich von Beginn ein hohes Tempo an und hielt die Frequenz bis ins Ziel hoch. Die 31,84 Sek. bedeuteten für mich eine tolle neue PB und in der Endabrechnung den 4. Platz.

Auch für mich waren es die letzten Meisterschaften in dieser Altersklasse. Mit einem Titel, einmal Bronze und einer PB , habe ich das Kapitel erfolgreich abgeschlossen.

Danke für alles Thorsten

Annette