Württembergische Meisterschaften der Staffeln in Aalen

30. Mai 2019, 17:51 Uhr von Thorsten Heß

Am 30.05.2019 fanden in Aalen die BaWü-Staffelmeisterschaften ab U16 aufwärts statt, sowie die badischen und württembergischen Meisterschaften der U14. 11 Mannschaften traten aus Württemberg an, darunter auch die LG Hohenlohe mit Marlene Stegers, Nele-Maxima Siegl und Marie Brand.
Als Startläuferin sortierte sich Marlene sehr geschickt und auch schnell unterwegs ins Feld ein, meisterte das Sturzgeschehen unmittelbar vor sich mit großer Übersicht und behauptete konsequent die günstige Innenbahn. Mit guter Tempoeinteilung rückte sie hinten raus immer näher an das Führungsduo ran und übergab den Stab in glänzender neuer Bestzeit von 2.38,xx an Nele-Maxima. Frühlingszeit ist Pollenzeit, was es für Allergiker nicht gerade einfach macht ihre Bestzeit in die Staffel einzubringen, doch auch Nele-Maxima dosierte ihre Kraft gekonnt und schloss im Schlussspurt wieder deutlich zu den Führenden auf, und schickte ebenfalls mit neuer Laufbestzeit nach ca. 2.49 Minuten Marie auf den letzten Abschnitt. Mit ungefähr 10 Sekunden Rückstand zu Beginn ihres Laufes auf Platz 3 hatte sie nach 600m den 3. Platz erkämpft. Diese Aufholjagd hatte erkennbar viel Kraft gekostet, so dass Marie auf der Zielgeraden doch noch 2 Läuferinnen passieren lassen musste. Somit wurde es am Ende ein guter 5. Platz, nur dünne 4 Sekunden fehlten zur Medaillie. Die erzielte Endzeit von 8.06,18 Minuten ist rund 10 Sekunden schneller als die bis dato zu addierenden Einzeleistungen. Eine klasse Teamleistung! Tollgemacht ihr 3!
Um dieses Ergebnis einzuordnen hilft ein Blick in die leichtathletik-datenbank.de/bestenliste. Hier kommt man vor Staffeln des SC DHFK Leipzig oder LG Olympia Dortmund in die aktuelle Auflistung, und wird sich unter den Top20 in Deutschland einordnen.

Danke an die Läuferinnen und auch an die mitgereisten Fans, die lautstark an der Strecke unterstützten, Zwischenzeiten mitstoppten und auch die Nervosität beim Start und den Wechseln so erfolgreich in Leistung umsetzen halfen.

Das war LG Hohenlohe in Hochform!

Gruß TH