14.Stadtlauf Bad Mergentheim: LG Hohenlohe gewinnt die Halbmarathon-Staffel bei den Frauen

07. April 2019, 10:36 Uhr von Thorsten Heß

Annette Lehr hatte die Idee, als Trainingsgruppe an der Halbmarathon-Staffel teilzunehmen und konnte Kristin Albert, Samira Bopp und Melissa Hofmann dafür begeistern. Samira Bopp durfte als Startläuferin die 6.1km in Angriff nehmen, die sie in 28.37 Minuten bewältigte und mit etwas Abstand von +31 hinter dem Nephroteam 2 auf Annette Lehr übergab. Unsere Seniorin W45 zeigte sich glänzend aufgelegt und konnte mit neuer persönlicher Bestzeit von 27.37 Minuten die LG Staffel mit einem Rückstand von +1.54 Minuten auf dem sicheren 2. Platz halten und an Kristin Albert übergeben. Diese war nach schnellen 25.12 Minuten wieder da und hatte somit den Rückstand um 1.20 Minuten auf nur noch + 34 Sekunden verkürzt. Schon am AOK-Tor waren es nur noch 28 Sekunden und damit keimte die Hoffnung, dass Melissa Hofmann Kontakt zur Schlussläuferin des führenden Nephroteams 2 herstellen könnte um dann ihre Sprintstärke am Ende auszuspielen. Die Spannung stieg, der Streckenposten meldete einen Führungswechsel doch würde noch mal ein Konter folgen? Nach richtig flotten 21.40 Minuten bog Melissa begleitet vom Führungs-Fahrrad Halbmarathonstaffel Frauen in die Burgstraße ein und flog mit einem männlichen Finisher im Wettstreit dem Ziel entgegen. Mit 22.02 Minuten legte sie eine sehr gute Runde hin, die im Gesamtergebnis eine Siegerzeit von 1.43,25 Stunden ergab und einem Vorsprung von 1.11 Minuten auf das tapfere Nephroteam 2 bedeutete, die Rang 2 in 1.44,36 Stunden erkämpften. Den dritten Platz auf dem Treppchen sicherten sich die Schwimmsport-Frauen in 1.48,12 Stunden, die gefühlt jedes Jahr vorne dabei sind.

Das musste gefeiert werden! Die Zeit bis zur Siegerehrung verbrachten alle auf Einladung des stolzen und hochzufriedenen Trainers im Venezia zur geschmackvollen Regeneration. Dermaßen erfrischt strahlten dann auch alle bei der Siegerehrung!

Darüber hinaus konnten sich viele LG Läuferinnen und Läufer weit oder ganz vorne in die Ergebnislisten eintragen, mit persönlichen Bestzeiten und mutigen Läufen glänzen. Wer nicht dabei sein konnte, findet unter dem link auf der Homepage des 14. Stadtlaufs alle Ergebnisse.

Das Wetter hat gepasst, die Organisation lief reibungslos. Auch für 2020 ein vorzumerkender Termin.

TH