Gute Laufleistungen in Ellwangen – Melissa Hofmann darf nach Rostock

20. Mai 2018, 16:19 Uhr von Thorsten Heß

Überzeugendes Debüt von Moritz Seidel über die Stadionrunde

Moritz Seidel, Jahrgang 1998 (U23), startete in Ellwangen zum ersten Mal über die Stadionrunde. Seine Vorbereitungen waren durch aktuell zu absolvierende Prüfungen zum Elektrotechniker deutlich eingeschränkt. Nicht einmal konnte er sich im Training über die 400m erproben. Seine Sprint-Leistungen ließen eine Rundenzeit um die 59 Sekunden erhoffen, so dass er damit auch gemeldet wurde. Im dritten Zeitlauf war er an zweiter Position gut unterwegs, lief die 200m in ca. 28 Sekunden durch und konnte auch in der Kurve und auf der Zielgeraden ohne ersichtlichen Tempoverlust die Verfolger in Schach halten. Mit einer ersten Zeit von 57.45 Sekunden hat er die Erwartungen klar übertroffen. Er selbst empfand sein Rennen eher als defensiv gelaufen, was eine Verbesserung der Zeit bei den Franken-Meisterschaften in Aussicht stellt. Nach dem wohl verdienten Urlaub zum Abschluss seiner Ausbildung werden wir das gezielte Training dafür angehen.

Marie Brand mit neuer PB über 800m

Marie Brand, Jahrgang 2007 (W11), startete für dieses Jahr zum ersten Mal im Einzel über die 800m. Im Feld der W12 wollte sie die schnelle Konkurrenz für eine neue Bestzeit nutzen. Mit kontrollierten 39 Sekunden passierte sie die 200m Marke, und nach etwa 1.22 Minuten hörte sie die Glocke der letzten Runde. Ohne direkte Mitläuferin gelang es ihr nicht ganz das Tempo der ersten Runde hoch zu halten, doch mit 2.50,72 Minuten wurde das Ziel PB erreicht. Bei den nächsten Sportfesten wird sicher eine 40iger Zeit erreicht werden.

Annette Lehr trotzt Startschwierigkeiten bei ihren 400m Hürden

Annette Lehr (W45) wollte als Seniorin bei den Frauen über die Stadionrunde mit 10 Hürden starten – so der Plan. Ist es schon nicht einfach locker zu bleiben, wenn die anderen gleich auf und davon sind, dann hilft es, wenn man seine Startvorbereitungen ritualisiert durchführen kann. Doch als es “auf die Plätze” hieß sagte Annette: “Halt, ich hab keinen Startblock”. Rasch wurde dieser auf die Bahn gestellt, auf die Schnelle grob eingestellt und ohne Probestart musste sie dann das Rennen aufnehmen. Sie kam leider nicht richtig in den Rhythmus und verlor so an den Hürden Geschwindigkeit. Noch dazu auf der ungünstigen Bahn 1. Mit ihrer Zeit von 1.26,09 Minuten konnte sie ihre Bestzeit nicht angreifen, bei den BaWü-Seniorenmeisterschaften in 14 Tagen ist das Feld aber wesentlich dichter bei einander und dass Annette sich durchbeißen kann hat ihr Lauf in Ellwangen demonstriert.

Melissa Hofmann rennt zur U20 DM

Entgegen der Wettervorhersage war es heiter und kaum windig, als gegen 15.45 Uhr der 400m Hürden Lauf aller weiblichen Klassen gestartet wurde. 2017 verpasste Melissa um 2/100 die DM in Ulm, dies durfte dieses Jahr nicht mehr passieren. Auf günstiger Bahn 3 laufend lief sie mit gutem Zug die Hürden an, neben ihr Lena Schlag mit der leicht besseren PB. Nach Ausgleich der Kurvenvorgaben lagen sie Schulter an Schulter und gaben alles für den Sieg. Lena Schlag siegte in 1.04,15 Minuten (PB) doch dicht dahinter kam Melissa ein. Die Handstoppung plus Reaktionszuschläge machte leise Hoffnung, dass die Norm von 65.20 Sekunden unterboten wurde. Banges Warten auf die offiziellen Ergebnisse. Als dann eine 1.04,43 Min. (PB) auf dem Aushang zu lesen stand war die Freude groß. 65.20 Sekunden zur U20 DM, 65.00 Sekunden zur Süddeutschen Meisterschaft der Aktiven und 64.50 Sekunden sind dieses Jahr zur U23 DM gefordert, welche wieder in Heilbronn ausgetragen werden. Somit hat sich Melissa für diese Meisterschaften qualifiziert und kann jetzt in aller Ruhe die Vorbereitungen dafür in Angriff nehmen, wenn sie gut erholt von ihrer Klassenfahrt zurück ist.

Melissa Hofmann, Moritz Seidel, Marie Brand und Annette Lehr

Danke an euch vier für den vollen Einsatz. Glückwunsch an Melissa Hofman zur DM-Quali. Jetzt hat die Lg Hohenlohe mit Melissa Hofmann, Jennifer Seher und Sophie Stumpf drei Athletinnen in Rostock am Start. Auf an die Ostsee!

TH