Gute Ergebnisse in Schule und Verein

03. Oktober 2017, 17:38 Uhr von Thorsten Heß

Nach den allgemeinen Rahmenplänen des DLV befinden sich die Athleten ja im Übergang zur Saisonvorbereitung 2018. Nach Ferien und Trainingspause beginnt allmählich wieder der Einstieg mit allgemeinem Training und Aufbau der Belastbarkeit. Dennoch konnten weitere Athleten der LG Hohenlohe die letzten Wettkämpfe erfolgreich gestalten.
Melissa Hofmann konnte im Bereich Leichtathletik 3x die Höchstwertung für das Abitur 2018 auf das Punktekonto aufbuchen. Jeweils 15 Punkte gab es für 27.2 Sekunden (PB) über die 200m, 4.68m im Weitsprung und 2775m im Coopertest. Sie hatte die Ferien zum konsequenten Training genutzt und nun den Erfolg eingefahren.
Marie Brand W10 siegte in Niederstetten über die 1000m beim Herbstlauf in schnellen 3.41 Minuten, lieferte auf der Bahn beim Läuferabend gute 2.57 Minuten über die 800m ab und gewann am Samstag in Künzelsau den Laufwettbewerb über ca. 2600m in 11.09 Minuten.
Auch Nele Maxima Siegl W11 konnte sich mit 36m im Ballwurf mit einer neuen PB bei unserem Sportfest in die Ergebnislisten eintragen, wie auch Sophie Stumpf, die sich mit 12.78m mit der 4kg Kugel aus dem Urlaub zurück meldete. Beim Werfertag heute in Hardheim sah sie auch im Diskuswurf technisch gut aus und konnte sich mit über 38m und einer stabilen Serie auch in ihrer Nebendisziplin auf gutem Niveau präsentieren, trotz regnerischen und kühlen Bedingungen mit unvorteilhaftem Rückenwind.
Saisonbestleistung gelang Sigrid Preß mit der Kugel. 7.22m sehen in der W60 richtig gut aus.
Die Vereinsmeisterschaften wie auch der Werfertag am 14.10.2017 werden aus dem Aufbautraining heraus bestritten und dienen der Verfestigung technischer Merkmale in allen Disziplinen, bevor es dann in die Ansteuerung der Hallensaison geht.

Bis Donnerstag

TH