Toller Tag in Eberstadt – Super Finale mit dem 2m Sprung von Marie-Laurence Jungfleisch

26. August 2017, 20:21 Uhr von Bruno Ledwig

Heute fand in Eberstadt (bei Heilbronn) in der EberfürstArena das Weltklassehochsprung Meeting der Frauen statt.

Im Vorprogramm fand zum 15. mal ein Kindertag statt, an dem über 100 Kinder teilnahmen.

Für die U12 wurde auf dem Sportplatz ein Kinderleichtathletikprogramm mit 8 Stationen geboten. Die U14 Athleten durften dagegen ihr Hochsprung-Nachwuchsprogramm in der Eberfürst-Arena absolvieren, mit dabei unsere Athleten Sophia Quenzer (W13), Luisa Wolfram (W12) und Nico Schmieg (M14).

In dem über 2 Stunden dauernden Programm wurden viele Übungen für den Hochsprung absolviert. Von Stabilität und Kräftigung, über Rhythmusfähigkeit und Sprungkraft, bis hin zur Hochsprungtechnik war alles dabei, was für den Hochsprung wichtig ist.

Zum Abschluß gab es für alle Teilnehmer noch eine Biathlonstaffel, welche noch einmal für große Stimmung aller Teilnehmer und Betreuer sorgte.

Ein toller Tag, welcher dann mit dem Hochsprungwettkampf der weltbesten Frauen am Nachmittag abgerundet wurde.

Viele Top-Athleten hatten Probleme in den Wettkampf zu finden, und schieden früh aus.

Nur die Polin Kamila Licwinko und Marie-Laurence Jungfleisch übersprangen die 1,96m und dann begann das pokern.

Beide ließen die 1,98m aus und stiegen wieder bei 2,00m ein, und diese Höhe konnte nur Marie-Laurence unter dem großen Jubel der gut gefüllten Arena, im 3. Versuch überqueren.

Ihre Versuche über 2,02m waren alle sehr knapp, was für einen tollen emotionalen Abschluß dieser Veanstaltung heute beitrugen.

Nachfolgendes Bild unserer Athleten von Phillipp Quenzer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

BL