Blockmehrkampf in Eppelheim: Siege durch Luisa Wolfram (W12) und Robin Dreyer (M12)

07. Mai 2017, 19:50 Uhr von Bruno Ledwig

In Eppelheim fanden heute die 36. Schülerbahneröffnung in den Blockwettkämpfen statt.

Nasskaltes Wetter und immer wieder einkehrender Nieselregen, sowie der frühe Startbeginn von 9,00Uhr machte es den Athleten nicht einfach, und an Bestleistungen war eigentlich gar nicht zu denken, dennoch machten es unsere Athleten mehr als gut.

In der weiblichen Jugend W12 starteten 8 Athleten im Block Sprint-Sprung.

Mit Luisa Wolfram (W12) und der ein Jahr jüngeren Marlene Stegers (W11) waren auch 2 LG-Athleten dabei.

Luisa siegte mit 2064P., 4 Punkte vor der starken Leyla Cicek von der MTG Mannheim.

Ihre beste Leistungen hatte sie über 75m (11,06sec.), 60m Hürden (11,23sec.) und im Speerwurf (17,98m).

Beachtlich war der 5. Platz von der 11-Jährigen Marlene Stegers. In ihrem ersten 75m Sprint blieb sie mit 11,86sec. unter der 12 Sekunden Marke.

Für die größte Überraschung sorgte sie dann im Speerwurf, mit 19,42m erreichte sie nicht nur eine neue PB, sondern hatte somit den weitesten Wurf aller 8 Teilnehmer.

Mit einem sehr ausgeglichenen Wettkampf schaffte es auch Robin Dreyer (M12) nach ganz oben auf das Podest. Seine Leistungen, 75m Sprint: 11,38sec., 60m Hürden: 11,63sec., Weitsprung: 3,90m, Hochsprung: 1,32m und Speerwurf 22,99m.

Carlotta Peppel (W13) startete heute im Block Lauf, obwohl ihre Stärken mehr im Block Sprint-Sprung liegen. Es ging heute darum, nochmals Eindrücke zu sammeln, um eine optimale Mannschaftsaufstellung für die DSMM in Brackenheim zu erreichen.

Am Ende waren es dann 2073P. und Platz 5, ihre besten Leistungen hatte Carlotta über die 60m Hürden (11,35sec.) und im Ballwurf war sie mit ihren 30m die Beste aller Teilnehmerinnen.

Auch Sophia Quenzer (W13) knackte mit 2069P. die 2000 Punkte Marke, obwohl sie heute gesundheitlich nicht ganz fit war. Ihr bestes Ergebnis erzielte sie mit dem 400g Speer und ihrem ersten 20m Wurf von 20,13m.

Es ist schön zu sehen, das unsere Athleten auf einmal gerne den Speer in die Hand nehmen und auch sehr gute Fortschritte erzielen. Hier hat Anna Hellinger mit ihren Erfolgen einen neuen Reiz gesetzt, und es zeigt auch das wir in Igersheim über sehr gute Speerwurftrainer verfügen.

 

Gruppenbild von Eppelheim

 

Gruppenbild von Leutershausen

 

Glückwunsch an alle Athleten für die Erfolge vom Wochenende – Super gemacht !!!

 

Jetzt werde ich eure Ergebnisse auswerten, und in eine Punktetabelle einarbeiten.

Das Trainerteam wird dann die optimale Aufstellung für die DSMM am kommenden Samstag ausarbeiten, um unter die besten 8 Mannschaften in Württemberg zu kommen.

Da wir mit unseren Athleten sehr breit aufgestellt sind, sollte es uns möglich sein, sich für die Landesmeisterschaften Ende September in Schwäbisch Gmünd zu qualifizieren.

Nutzt die Trainingsmöglichkeiten in dieser Woche, wenn es gewünscht wird, können wir am Mittwoch noch eine Trainingseinheit einbauen.

 

BL