Anna Hellinger (W13) gewinnt den Werferpokal – Patrick Seher (M15) wirft 49,06m im Diskus

23. April 2017, 20:31 Uhr von Bruno Ledwig

Gestern fand in Schrozberg der 2. Werfertag der Cup Serie statt. Leider gingen hier nur wenige Teilnehmer an den Start, und mit 15 Startern von Igersheim stellten wir, wie in vielen anderen Veranstaltungen in unserer Region die meisten Athleten.

Die beste Leistung an diesem Tag erbrachte unser 15-Jähriger Topnachwuchsathlet Patrick Seher mit 49,06m im Diskuswurf. Mit dieser Leistung qualifiziert er sich für die deutschen Meisterschaften und liegt aktuell auf Platz 2 in Deutschland.

Mit 5 Würfen über 30m im Speerwurf bestätigte die 13-Jährige Anna Hellinger, ihre tolle Form, sowie auch im Diskuswurf mit neuer PB in 25,73m. Hier liegt sie aktuell auf Platz 6 in Deutschland.

Erstaunlich auch die Leistungen von Luisa Wolfram (W12) im Kugelstoßen (6,63m – PB um 47cm verbessert) und Diskuswurf (16,38m – PB um über 2m verbessert).

An diesem Tag war nur ihre Trainingskollegin Madeleine Reuther (W12) besser, mit 23,38m im Speerwurf und 20,80m im Diskuswurf liegt sie jeweils auf Platz 1 in Württemberg.

Beeindruckend auch die Leistung der erst 11-Jährigen Marlene Stegers im Speerwurf, sie warf den 400g schweren Speer auf beachtliche 18,08m, was aktuell Platz 3 in Deutschland bedeuten.

Großes Pech hatten dann die Jungs mit ihren Wettkämpfen am Nachmittag mit dem Wetter.

Ihren Diskuswettkampf brachten sie gerade noch trocken durch, bevor es danach mit viel Wasser von oben und einem Temperatursturz auf nur noch 5° Celsius sehr ungemütlich wurde.

Erstaunlich die Standwürfe von Paul Rückert im Diskuswurf auf 26,02m, vor allem seine 9,52m im Kugelstoßen bedeuten aktuell Platz 1 in Württemberg.

 

Heute in Neckarsulm war es von der Witterung doch sehr angenehmer, wenn auch von den Temperaturen von Sonne und Wolken sehr wechselhaft.

Anna Hellinger holte heute mit ihren Leistungen im Speerwurf (32,28m) und Diskuswurf (24,33m) überlegen den WerferCup der 12 bis 15-Jährigen Mädchen, das gab es sehr selten das eine weibliche U14 Athletin die Punktewertung gewann. Schade dass es keine Siegerehrung des Werfercups gab, diese soll später nachgeholt werden.

Auch wenn Anna heute nach den letzten anstrengenden Trainings- und Wettkampftagen doch sehr müde wirkte, konnte sie sich im Kugelstoßen dennoch auf 7,71m verbessern.

Stark auch die Kugelstoßleistungen mit neuen PB’s von Jule Ulshöfer (W14 – 8,63m)

und Leo Geldbach (M13 – 8,80m).

Elias Kiesling überraschte im Speerwurf mit tollen 32,14m, die er sich doch mit großer Anstrengung in den Pausen erarbeitete.

 

Es ist schon toll anzusehen, wie in unseren vielen Trainingsgruppen auf hohem Niveau trainiert wird, und der große Zeitaufwand den wir Trainer betreiben mit Topplatzierungen in Württemberg und in Deutschland belohnt wird.

 

Sorry, wenn ich nicht jeden erwähnen konnte, nach 33 Stunden “LG-Arbeit” seit Donnerstag bis heute, gilt ab morgen wieder meine Konzentration meinem Arbeitgeber “bdtronic”, welcher mir auch sehr viele Freiräume, Dank unserer sehr flexiblen Arbeitszeiten ermöglicht.

 

BL