Paul Rückert und Jule Ulshöfer machen Medailliensatz für den Ausrichterverein komplett

29. März 2017, 21:28 Uhr von Thorsten Heß

Mit 2cm Vorsprung sicherte sich Paul Rückert die Vizemeisterschaft im Hammerwurfwettbewerb der M14. Jule Ulshöfer kam ebenfalls im Hammerwurf der W14 auf den Bronzerang. Damit blieb mit Patrick Sehers Goldmedaillie ein kompletter Medailliensatz in Igersheim. Das war doch ein gelungener Abschluss der Hallensaison der für die Sommersaison Selbstvertrauen geben und Lust auf mehr machen sollte. Mehr Erfolg bedarf in aller Regel gesteigerte Trainingsbemühungen, Gesundheit um auch regelmäßig an der Weiterentwicklung von athletischen Voraussetzungen und an technischen Qualitäten zu arbeiten, sowie im Wettkampf auch das nötige Quentchen Glück.
In unserer Trainingsgruppe kursierte letztens ein nettes Bild, welches den amerikanischen Slogan “Todays pain – tomorrows gain” ins Deutsche übersetzte. ” Der Schmerz von heute (im Training) ist der Fortschritt (im Wettkampf) von morgen.

Damit ist alles wesentliche ausgedrückt.

Allen Athleten gutes Gelingen in der Sommersaison!

TH