LG Hohenlohe Rückblick 2016 – Ein sehr erfolgreiches Jahr geht zu Ende

23. Dezember 2016, 21:27 Uhr von Bruno Ledwig

19 Athleten (U14 und Jünger) der LG Hohenlohe haben es in die württ. Bestenliste geschafft. Mit 88 Einträgen wurde sogar ein neuer Rekord, in unserem Verein in den jüngsten Klassen erzielt.

Vor allem Anna Hellinger zeigt mit 7 Top 3 Platzierungen in der württ. Bestenliste ihre große Vielseitigkeit, obwohl sie dieses Jahr immer wieder gesundheitsbedingte langwierige Trainingsausfälle hatte.

Nach meiner Jahresbestenliste-Auswertung aller Klassen gab es weitere mehrere Überraschungen, mehr dazu bei unserem Jahresrückblick in Schrozberg, sowie im Jahresfilm.

 

Die größte Überraschung unserer Nachwuchsathleten in diesem Jahr, war am 5. Mai die Bronzemedaille der männlichen U14 Staffel in Mosbach.

In der Besetzung Elias Kiesling, Paul Meinzcinger und Lukas Reuther holten unsere 3 13-Jährigen Jungs, Platz 3 bei den Landesmeisterschaften über 3x800m.

 

Eine weiterer großer Erfolg gelang Lukas Reuther (M13), er schaffte es in den F-Kader der ArGe Baden Württemberg im Block Lauf.

 

Unser größtes Potenzial liegt aber bei unseren U14 Mädchen im kommenden Jahr.

Zur Zeit trainieren, 14 Mädchen des Jahrgangs 2005/2004 regelmäßig bei uns in Igersheim. Acht davon starteten am 9. Dezember beim Sprungcup in Stuttgart, dieser endete mit einem Doppelsieg von unseren beiden 11-jährigen Mädchen Madeleine Reuther und Marie Krug.

Auch gab es viele neue Vereinsrekorde von unserem Nachwuchs;

Unsere drei 11-Jährigen Mädchen um Madeleine Reuther, Marie Krug und Luisa Wolfram verbesserten den Vereinsrekord der weiblichen U12, über 3x800m um über 7 Sekunden auf 8,36min. (vorher gehalten von Lisa Nowack, Nadine Kröner und Julia Jaud).

Auch der 17 Jahre alte Vereinsrekord der weiblichen Jugend U14 über 3x800m (Ross, C. 87; Haun, J. 87; Schlehlein, N. 86.      – 8,37.47min.) wurde unterboten, und dieses sogar 3 mal.

Das erstaunliche ist, dass 6 Athletinnen an diesen Rekorden beteiligt waren.

Brackenheim (24.04.2016): 8,29.74min. (Peppel, C. 04; Quenzer, S. 04; Reuther, M. 05)

Mosbach        (05.05.2016): 8,30.92min. (Hellinger, A. 04; Peppel, C. 04; Ziegler, F. 04.) Osterburken            (17.07.2016): 8,16.00min. (Ulshöfer, J. 03; Peppel, C. 03; Ziegler, F. 04.)

Die meisten Vereinsrekorde (in 5 Einzeldisziplinen) erzielte wie in den Jahren zuvor unsere größte Nachwuchshoffnung, Madeleine Reuther (W11).

Auch bei den jüngsten Athleten (U10) gab es viele gute Leistungen, herausragend natürlich der neue Vereinsrekord im Weitsprung der 8-jährigen Nelly Breunig mit 3,40m.

Vor allem dieser Jahrgang zeigte sehr gute Sprintleistungen (50m) in diesem Jahr, sowie gute Platzierungen in der Vereinsbestenliste.

Faina Hofmann (W08): 8,8sec. – Platz 6

Lara Zehnder (W08): 8,8sec. – Platz 6

Nelly Breunig (W08): 8,9sec. – Platz 8

Blanka Hermann (W08): 8,9sec. – Platz 8

Hier haben wir eine starke Mannschaft für den WLV Pokal am 17. Juli 2017 in Albstadt Tailfingen.

 

Es gab weitere viele großartige Leistungen von unserem Nachwuchs, diese gibt es auf meinem Jahresfilm, Anfang Februar in Schrozberg.

Mein Dank gilt all den Trainern und Helfern, sowie Eltern, die diese Erfolge ermöglicht haben.

 

Allen, ein frohes und friedliches Weihnachtsfest

 

BL