Toller Teamgeist der U14 bei DSMM in Neckarsulm – Jule Ulshöfer (W13) brilliert mit klasse Leistungen

23. Juli 2016, 22:45 Uhr von Bruno Ledwig

Bei herrlichem Wetter fanden heute in Neckarsulm die Frankenmeisterschaften in der DSMM sowie im Speerwurf und im Hürdensprint statt.

Während wir bei den “U14 Mädchen” 6 Mädchen am Start hatten, blieben in der männlichen U14, nach verletzungsbedingten Ausfällen nur noch 3 übrig.

Die Mädchen begannen mit dem Weitsprung und Madeleine Reuther (W11) gewann diese Disziplin mit 4,47m vor Carlotta Peppel (W12) mit 4,46m, gegen viele älteren Startern von der ULG, TSV Crailsheim und der STG Heilbronn/Neckarsulm.

Auch Marie Krug (W11) ließ mit ihren 4,25m auf Platz 5 viele Konkurrentinnen hinter sich.

Im anschließenden Ballwurf gab es einen weiteren Doppelsieg der LG.

Jule Ulshöfer (W13) ließ mit 44m die Konkurrenz deutlich abblitzen, und Anna Hellinger (W12) mit konnte sich mit ihrem letzten Versuch (trotz Kniebrobleme), mit 37,50m noch auf Platz 2 verbessern.

Über die 75m beeindruckte vor allem die erst 11-Jährige Madeleine Reuther mit 10,69sec. und einem 3. Platz vor Carlotta Peppel (W12) in 10,91sec.. Beide mussten sich nur hauchdünn den zwei 13-Jährige Sprinterinnen der ULG geschlagen geben.

Madeleine Reuther (W11) holte in 10,66sec. im 60m Hürdensprint den Frankentitel vor Carlotta Peppel (W13) in 10,69sec. (neue PB), mit diesen Zeiten sind sie in den Top 7 in der württ. Bestenliste.

In der 4x75m Staffel, kam Madeleine Reuther super aus dem Startblock, ihr enormes Beschleunigungsvermögen brachte die Staffel sofort in Führung. Ein klasse Wechsel auf Carlotta Peppel, diese baute den Vorsprung weiter aus, sie übergab auf Marie Krug, diese lief eine klasse Kurve, und Luisa Wolfram brachte nach einem Super Finish, die Staffel in diesem Lauf zum Sieg.

Diese drei 11-Jährigen und eine 12-Jährige, unserer Mädchen zeigten in der Staffel eine Topleistung und ließen sogar die Jungen-Staffel der ULG hinter sich. Leider habe ich keine Zeiten, auch nicht vom 2. Lauf der starken ULG Staffel.

Leider geriet der Zeitplan immer mehr durcheinander, so dass Jule Ulshöfer eigentlich beim Hochsprung, überraschend ohne Vorbereitung zum 800m Lauf musste.

Sie machte ihre Sache trotzdem mehr als gut, und lief mit Madeleine Reuther forsch in der Spitzengruppe mit.

Mit Platz 3 von Madeleine Reuther  und Platz 5 von Jule Ulshöfer haben wir nicht viele Punkte gegenüber der ULG verloren.

Zeiten habe ich keine, da am Schluß der Veranstaltung keine Ergebnisse mehr ausgehängt wurden.

Nach kurzer Pause ging es sofort wieder zum Hochsprung, und eine unter Strom stehende Jule Ulshöfer (W13) sprang mit 1,36m eine neue PB (um 4cm verbessert) und nur Laura Müller von der ULG sprang mit 1,40m höher.

In dieser Disziplin zeigte vor allem Anna Hellinger (W12) ihren Kampfgeist, trotz Knieprobleme meisterte sie die 1,28m im 3. Versuch und holte mit ihrem 3. Platz viele wichtige Punkte für die Mannschaft.

Jule Ulshöfer (W13) holte mit 30,25m (neue PB) den Frankentitel im Speerwurf, und liegt aktuell auf Platz 4 in der württ. Bestenliste.

Unsere 3 übrig gebliebenen Jungs haben wir nur nach ihren Stärken in den Disziplinen eingeteilt, für die Bestenliste.

Paul Meinczinger (M13) startete mit 4,52m (PB) im Weitsprung, und nur Lukas Reuther (M13) mit 4,56m sowie ein weiterer Springer waren weiter.

Im Ballwurf war Paul Meinczinger mit 37m bester Werfer.

Zum Schluß ging es nocheinmal über 800m, leider wurden die 800m Läufer in Kleingruppen eingeteilt, so dass Lukas Reuther (M13) ohne Konkurrenz laufen musste.

Nach einer langsamen ersten Runde, setzte er 350m vor dem Ziel einen Sprint an, was mit großem Applaus vom Publikum unterstützt wurde.

Im Ziel leuchtete dann eine 2,27,?? am Zeitdisplay auf, und somit eine neue PB. Seine erste Aussage nach dem Rennen, “die erste Runde war zu langsam”.

Der 13-Jährige Lukas Reuther hat großes Potenzial in der Mittelstrecke, da er sein Leistungsvermögen immer hervorragend einschätzen und analysieren kann.

Robin Dreyer (M11) wurde mit 19,75m bei den 12-Jungs Frankenmeister im Speerwurf.

Auch Paul Meinczinger folgte mit seiner neuen PB von 29,96m in die Top Ten in die württ. Bestenliste, wie auch Simon Hellinger und Paul Rückert.

Es gab weitere sehr gute Ergebnisse, mehr dazu auf unserer Homepage, wenn dieErgebnisliste online ist.

Schade nur, dass es am Schluß keine Ergebnisse, sowie Siegerehrungen mehr gab.

 

 

BL