Sophie Stumpf und Matthias Heß in guter Spätform

06. Oktober 2015, 17:04 Uhr von Thorsten Heß

Im Rahmenwettbewerb der WJU 18 in Igersheim konnte sich Sophie Stumpf auf herausragende 14.39m im Kugelstoßen steigern. Damit sortiert sie sich in der bundesweit geführten Leichtathletik-Datenbank auf Platz 3 in der Freiluft-Wertung ein. Die aktualisierte Württembergische Bestenliste weist sie auf Platz 1 aus. Auch in Hardheim am 3.10.2015 konnte sie mit 14.13m diese Leistungsfähigkeit noch einmal bestätigen. Auch ihre Weiten mit dem Speer (37.68m) und mit dem Diskus (36.12m) liegen nur knapp unter PB. Alle 3 Kaderrichtwerte des D-Kaders erfüllt sie somit mehr als deutlich.
Matthias Heß konnte sich ebenfalls im Rahmen seines 4-Kampfes in Igersheim deutlich verbessern, die im Kugelstoßen erzielten 15.19m vor den Augen des Landestrainers Peter Salzer bedeuteten die Erfüllung des D-Kaderrichtwertes und bringen ihn auf knapp 30cm an den im wlv führenden Leo Neugebauer heran und auf Platz 2 in der württembergischen Bestenliste. Auch in der Leichtathletik-Datenbank rückt er unter die besten 15 des Landes auf. In Hardheim zeigte er sich solide, insbesondere seine Würfe mit dem künftigen MJU 18 Diskus (Gewicht 1.5kg) konnten überzeugen. Mit dem 1kg Diskus hat er bisher 50.86m stehen, und somit auch die für den Diskus-D-Kader geforderte Weite von 48m erfüllt.
Beide wollen bei den Vereinsmeisterschaften und dem Werfertag in Igersheim noch einmal ihre Besteleistungen angreifen.
Dazu gutes Gelingen und Glückwunsch zu den bisher gezeigten guten Leistungen.

TH