Drei Athleten mit D-Kaderrichtwert zurück aus Crailshaeim

05. April 2014, 16:20 Uhr von Thorsten Heß

Jennifer Seher wiederholte im Diskus ihre sehr guten Leistungen aus Igersheim, und erzielte mit hohen 33m erneut eine Weite, die schon für die W15 die Eintzrittskarte in den D-Kader ist, und dabei gehört sie noch der W14 an, Herausragend!
Ihr nicht nachstehend Sophie Stumpf, die ebenfalls im Diskus die 30m Marke knackte und somit den Kaderrichtwert der W14 erfüllte. Im Speer warf sie erneut nach Igersheim über 32m, noch 3m bis zum Ziel, da hier 35m für den D-Kader gefordert sind. Auch im Kugelstoßen erreichte sie gute 10,12m und lag somit nur einen Zentimeter vor Jennifer auf Platz 1.
Matthias Heß begann mit dem Kugelstoßen, gewann die Konkurrenz der gesamten U16 souverän mit 12,23m (PB) und trat danach auch in den Diskusring. Im vierten Versuch passte dann alles zusammen, und die Scheibe flog auf 38,95m, und damit knapp einen Meter über den Kaderrichtwert. Drei Athleten am Start, drei mal das Upgrade vom F-Kader auf den D-Kader, grandios, so früh in der Saison.
Die 15 Athletinnen und Athleten der U16, die morgen in Eppelheim an den Start gehen, werden alles dran setzen, auch im Mehrkampf für ein Achtungszeichen zu sorgen. In den jeweils besten Einzeldisziplinen darf man ebenfalls gespannt sein.

Die Saison nimmt Fahrt auf, wir sind vorne dabei!

TH
P.S. Auch den in Schweinfurt aktiven LGlern alles Gute!