Noch 3 Wochen bis zum Saisonabschluss in Schwäbisch Gmünd

09. September 2013, 20:53 Uhr von Thorsten Heß

Es geht wieder los! Während heute das neue Schuljahr beginnt, läuft die Wettkampfsaison 2012/2013 noch bis Oktober. Unser Einweihungswerfertag am Freitag gibt den Auftakt, es folgen der Mehrkampf, das Sprungmeeting und Ende September am 29.09. die Württembergischen Mannschaftsmeisterschaften in Schwäbisch Gmünd. Aktuell liegen wir nach Punkten auf Rang drei, können den zweiten Platz aber bei optimaler Präsentation angreifen, die wir auch brauchen, um die verstärkte Unterländer LG nicht an uns vorbei ziehen zu lassen. Jeder, wirklich jeder der weiblichen U16 ist also aufgefordert, sich so oft wie irgend möglich im Training einzufinden, an seinen Stärken zu arbeiten, damit wir in neuer und verbesserter Aufstellung die LG Hohenlohe bestmöglich vertreten.

Dies erfordert auch, dass Training auf die jeweiligen Stärken abzustimmen. Daher werden die Springer gezielt Sprung trainieren, die Läufer den Lauf u.s.w.. Die Einteilung der Disziplinklassen erfolgt jeweils im Training, Orientierung hierzu bieten die Württembergische Bestenliste und die aktuellen Wettkampfergebnisse. Unser Mehrkampf hat daher die Funktion einer vereinsinternen Qualifikation über alle Trainingsgruppen hinweg. Hier nicht zur Durchführung kommende Disziplinen werden in kleinen Testwettkämpfen während des Trainings abgeprüft, um eine Rangfolge festlegen zu können. Ohne “aktuellen Leistungsnachweis” wird eine Berufung in die Mannschaft aus Fairnessgründen kaum möglich sein.

Da es sich empfiehlt, in jeder Disziplin mindestens eine Ausfallsicherung zu haben, sind 3, besser 4 Starter wünschenswert. Die Auswertung des Qualifikationswettkampfes ergab vor allem eine Schwäche im Sprint. Hier werden wir umbauen müssen, gerne auch Klassenkameradinnen von euch, die vor den Ferien schon mal mittrainiert haben und sich im Sprint gut präsentiert haben, mit nach Schwäbisch Gmünd nehmen. Also sprecht sie bitte gleich morgen in der Schule an und ladet sie ein ins Training.

Bis morgen um 17.45 Uhr

TH