Pforzheim Teil 5 – Geschlossener Auftritt als Mannschaft

15. Mai 2012, 5:57 Uhr von Heinz Losert

Auch wenn vorerst nicht die Mannschafts-Quali gelungen ist – Es war auf jeden Fall ein geschlossenes Auftreten als Mannschaft – ich beziehe auch Janina und Kristin mit ein – denn jede/r schaute immer wie läuft es bei den anderen.

Die beiden Jonas gaben ihr Bestes und zeigten, dass auch bei reduziertem Training wegen Prüfung oder anderem Wettkampfschwerpunkt ein 10-Kampf machbar ist, dies sollte anderen Mut machen.

Vor allem ist es sehr Lobenswert unter diesen Voraussetzungen an den Start zu gehen und die Chance versuchen zu nutzen ein gutes Mannschaftsergebnis zu erzielen.

Diese Bereitschaft der beiden Jonas sollte den jüngeren Mut machen und durchaus auch als Vorbild dienen, sich an Vier- bzw. Blockwettkämpfen zu beteiligen – auch ihr könnt dies.

Beim Abschied bedankte sich der Veranstalter für unsere Mithilfe, er sagte, dass es ihnen sehr geholfen hatte wie Tatkräftig man sie unterstützt hatte und wünschte uns viel Erfolg bei den Deutschen.

hl