Eleisa Haag mit Streckenrekord über 10km in 39,41 Min.

26. März 2012, 21:34 Uhr von Thorsten Heß

Beim Stadtlauf in Bad Mergentheim lieferten die Läufer der LG Hohenlohe hervorragende Ergebnisse ab! Allen voran Eleisa Haag, die nur eine Woche nach ihrem Sieg beim Weinturmlauf erneut die 10km lief und in sehr guten 39,41 Minuten ins Ziel kam. Damit verbesserte sie ihre Bestzeit um ca. 40 Sekunden binnen einer Woche, hält nun den U20 Streckenrekord und wurde 2. im Gesamtfeld aller Frauen.

Als Sieger der U20 konnte sich Dirk Kaufmann von der LG Hohenlohe in die Siegerliste schreiben, seine guten 18.17 Minuten über 5km sind angesichts einer sicher ausgiebig genossenen School-Out-Party am Vortag mehr als ein Achtungszeichen.

Dicht dahinter kam der Deutsche Hallenmeister im 7-Kampf, Tim Nowak ins Ziel, der eine 19,11 Minuten über 5km erreichte und damit seine für Mehrkämpfer vorbildliche Ausdauer unter Beweis stellte, die ihn in die Lage versetzen wird, die 1500m am Ende eines Zehnkampfes von der Spitze her mitzubestimmen. Hätte sich zu dem ebenfalls laufstarken Jonas Landwehr und beherzt laufendem Raphael Völker noch ein 5. Läufer gefunden, wäre auch die Teamwertung an die LG Hohenlohe gegangen.

Patricia Lehr erreichte einen sehr guten 2.Platz über 2.2km hinter der überragenden Samira Bopp aus Bad Mergentheim, und lies erkennen, dass sie in Kürze die 800m deutlich unter 3 Minuten laufen will, so wie es auch Melissa Hoffman und Wiebke Kemmer als 4. und 8. als neues Ziel ins Auge fassen müssen und können.

Lea Gosrich und Lisa Würkner trugen sich auf den Rängen 1 und 2 des Schulcups ihres Jahrgangs ein, und werden es Patricia Lehr schwer machen, am 7.4.2012 beim Langstreckentag in Bad Mergentheim die beste 800m Zeit aller LG Hohenlohe Starterinnen zu erzielen.

Sarah Tittel und Jennifer Seher lieferten sich ein Rennen Kopf an Kopf, den Sarah einen Wimpernschlag früher über die Ziellinie streckte. Der 3. und 4. Platz sind auch hier spitze.

Matthias Heß kam auf den 13 Platz der 2.2km Wertung, blieb unter 10 Minuten und fügte seinen guten Wurfergebnissen nun auch einen ansprechenden Ausdauernachweis bei.

Anne Weiß und Samira Quenzer liefen als 1. und 3. ihrer Schulmannschaft über die Ziellinie des 5km Jugendlaufes und sicherten sich somit den 2. Platz in der Schulwertung, deutlich vor den älteren Mannschaften aus Gewerblicher Schule und wiederum St. Bernhard.

Weitere Lgler starteten in verschiedenen Läufen und zeigten damit auf, dass sie nicht nur in den technischen Disziplinen engagiert sind, sondern auch den Bereich Lauf angenommen haben.

Allen Startern ein großes Lob für ihren Einsatz und die erzielten Erfolge.

Thorsten Heß