Kreismeisterschaften Mehrkampf in Igersheim

Auswertungen von Bruno Ledwig

 

Mehrkampf Igersheim – Bestes Flugwetter im Erlenbachtal

 

Hallo zusammen,

 

am vergangenen Samstag fanden in Igersheim wieder die Kreismeisterschaften im Mehrkampf statt.

Nach dem vielen Regen in der vergangenen Woche, hatten wir mit der Terminplanung

ein gutes Händchen, denn das Wetter war für eine Outdoor Sportveranstaltung perfekt.

 

Es gab sehr viele hochkarätige Leistungen, welche sich viele Athleten auch in der badischen und württembergischen Bestenliste weit vorne platzierten.

 

Auch ein Zeichen für eine tolle Organisation, von sehr guten Wettkampfanlagen und einem erfahrenen Kampfrichterteam.

 

Mit 111 Teilnehmern aus 9 Vereinen war es ein sehr gut besuchtes Sportfest in unserer Region.

Mit 60 Teilnehmern der LG Hohenlohe (Igersheim & Schrozberg) stellten wir mehr als die Hälfte aller Teilnehmern

 

Die besten 4-Kampf Ergebnisse erreichten Charlotte Mechsner (W15 – TSV Buchen) mit 1966P. und Anika Eckert (W14 – TV Flein) 1936P.. Die 3. beste Leistung erzielte Ines Hofmann (W13 – LG Hohenlohe) mit 1934P. und 2 Punkte hinter Anika.

 

Im 3-Kampf gab es für Carlos Fülling (U18M – LG Hohenlohe) mit 1670P.,

Florian Christ (U20M – ETSV Lauda) 1532P. und Sara Fuchs (U20W – LAZ Mosbach/Elztal) 1509P. die meisten Punkte

 

Die beste Hochsprungleistung erzielte Charlotte Mechsner vom TSV Buchen mit sehr guten 1,56m, diese Höhe bedeutet auch Platz in der Badener Bestenliste.

 

Mit 10,77m war Jan Stoppel (M15) vom ETSV Lauda, der beste Kugelstoßer an diesem Tag.

Beste Kugelstoßerin war die 15-Jährige Katie Bölz vom TSV Crailsheim mit 10,53m.

 

Der Igersheimer Carlos Fülling (U18M) war mit 11,48sec. über 100m und 5,60m im Weitsprung jeweils der Tagesbeste.

 

Hier die besten Ergebnisse unserer Athleten:

 

U12M:

 

Im 4-Kampf startete unser großes Mehrkampftalent Egor Kerter (M10).

Mit 1,36m im Hochsprung verbesserte er seinen eigenen Vereinsrekord um weitere 4cm.

EM Starter Tim Nowak hält mit der gleichen Höhe den Vereinsrekord der 1 Jahr älteren Athleten M11.

Mit 1503 Punkten verbesserte Egor den Vereinsrekord im 4-Kampf von Tobias Pusch (1370P.) aus dem Jahre 1996 deutlich.

 

Auch bei den 11-Jährigen startete mit Leo Burger, eigentlich ein großes Lauftalent im 4-Kampf.

Bei ihm haben wir in den letzten Wochen viel Wert auf sein Sprintvermögen gelegt und dieses mit großem Erfolg.

Mit 3 neuen Bestleistungen im 50m Sprint (7,85sec.), Weitsprung (4,21m) und Hochsprung (1,28m) bestätigt Leo seinen Aufwärtstrend.

 

U18M:

 

Mit 11,48sec. sprintete Carlos Fülling (U18M) erstmals elektronisch unter die 12 Sekunden Marke und auf Platz 8 in Württemberg.

Mit dieser Leistung hat sich Carlos für süddeutschen Meisterschaften in Walldorf qualifiziert.

In der Vereinsbestenliste waren nur Dennis Seitz (11,30sec.) und Tim Nowak (11,31sec.) jemals schneller.

 

 

U14W:

 

Einen Paukenschlag gab es im Hochsprung der 12-Jährigen Mädchen durch Lina Walter.

Mit 1,40m verbesserte sie ihre PB von 1,29m deutlich um 11cm und über 1,44m fehlte dann nicht viel. Mit dieser tollen Leistung liegt sie aktuell auf Platz 3 in Württemberg und auf Platz 4 in der Vereinsbestenliste.

 

Im 4-Kampf gab es für Ines Hofmann (W13 – 1934P.) und Lena Knebel (W13 – 1839P.)

die nächsten F-Kadernormen, und belegen mit diesen Leistungen Platz 1 und 2 in der württembergischen Bestenliste.

Ihre besten Leistungen hatte Ines mit 10,39sec. (neue PB und nächste F-Kadernorm unterboten), 1,40m im Hochsprung (PB um 4cm verbessert) und im Weitsprung gab es mit 4,76m die nächste PB und F-Kadernorm.

Auch für unser großes Lauftalent Lena Knebel gab es im Hochsprung (1,40m), Ballwurf (39,50m), 75m Sprint (10,84sec.) und im Weitsprung mit 4,46m 4 neue PB’s.

 

 

 

 

Leave a Reply

*