Bei Premiere gleich auf dem Treppchen – Vincent APP holt Bronze über 400m

21. Juli 2018, 21:22 Uhr von Thorsten Heß

Bei den Frankeneinzelmeisterschaften in Neckarsulm startete Vincent App (MJ U18) zum ersten Mal über 400m. Im Fernduell mit Trainingspartner Moritz Seidel (MJ U23) ging es nicht nur um die Ehre sondern auch um eine gute Zeit. Moritz hatte in Ellwangen ebenfalls bei seiner Bahnpremiere eine gute 57.45 S auf die Bahn gebracht, eine Zeit, die Vincent unbedingt unterbieten wollte. Beide hatten eine Wette laufen: Für jede Zehntel Unterschied zahlt der Langsamere dem Schnelleren 1 Kugel Eis. Dementsprechend motiviert ging Vincent in das Rennen und kam als 3. in 56.29 Sekunden ins Ziel. Zur Belohnung gab es gleich vor Ort die Bronzemedaillie und Ende Juli, nach der Rückkehr von Moritz aus dem Urlaub, wird noch eine mittlere Portion Eis nachfolgen, bestehend aus 12 Kugeln. Bei dieser Erfrischung kann der Sommer ruhig zur Hochform auflaufen.

Schöner Einstand!

TH