Anna Hellinger und Jule Ulshöfer schaffen Quali für Süddeutsche, Luisa Wolfram überrascht

17. April 2018, 10:41 Uhr von Heinz Losert

Zeitungsbericht vom 10.4.2018

Jule Ulshöfer und Anna Hellinger siegen in Murr beim Speerwurf und qualifizieren sich gleichzeitig für die Süddeutschen Meisterschaften. Für eine Überraschung sorgt Luisa Wolfram.

80 Sportler lockte der Werfertag in Murr an, damit hatte man nicht ganz die Teilnehmerzahl der letzten Jahre erreicht. Zufriedene Gesichter gab es dennoch beim Veranstalter der SGV Murr, den besonders im Jugendbereich hatten sich viele Werfer gemeldet.

Für die LG Hohenlohe/1. FC Igersheim traten Anna Hellinger/W14, Jule Ulshöfer/W15, Luisa Wolfram/W13 und Madeleine Reuther/W13 an.

Jule Ulshöfer schaffte es gleich im ersten Wettkampf des Jahres sich für die Süddeutschen Meisterschaften im August zu qualifizieren. Mit dem Speer übertraf sie vier mal die 30 Meter Marke und stellte eine neue Bestleistung mit 33,62 Meter auf. Neben dem Tagessieg war es die Quali für die Süddeutschen.

In der Gruppe der 14-jährigen Mädchen waren neben Anna Hellinger auch Luisa Wolfram und Madeleine Reuther gemeldet. Eine Weite über 30 Meter war bei Anna Hellinger schon im Plan. 33,98 Meter brachten auch ihr neben dem sicheren Tagessieg die Quali für die Süddeutschen Meisterschaften.

Überrascht hat hier Luisa Wolfram. Sie startete wie Madeleine Reuther eine Klasse höher. Im 3. Versuch warf Luisa Wolfram den 500g Gramm schweren Speer auf 26,94 Meter. Das war dann Platz 2, als jüngste Athletin in diesem Werferfeld und somit Doppelsieg mit der ein Jahr älteren Anna Hellinger.

Bei Madeleine Reuther passten Anlauf und Stemmphase gut lediglich beim Abwurf traf sie den Speer nicht richtig. Mit Weiten um die 23 Meter war sie dennoch zufriedne und erreichte mit 23,33 Meter den 5. Platz.
(hl)

Luisa Wolfram überraschte beim Werfertag in Murr. Sie startet eine Klasse höher und belegte hinter ihrer Vereinskollegin Anna Hellinger den 2. Platz.