Niederstetten Gaujugendturnfest: Wieder viele Bestleistungen unserer Athleten

18. Juli 2017, 20:39 Uhr von Bruno Ledwig

Am vergangenen Sonntag fand in Niederstetten bei sehr gutem Wetter das Gaujugendturnfest statt. 395 Teilnehmer qualifizierten sich aus den Regionen Crailsheim, Schwäbisch Hall, Künzelsau, Öhringen und Altkreis Bad Mergentheim.

Niederstetten, Vorbachzimmern und Igersheim waren für die Leichtathletikwettkämpfe (Aufbau & Stellen von Geräten) verantwortlich, was unter der Regie von Heinz Losert (LG Hohenlohe-1. FC Igersheim), sowie Carolin Schröder (TV Niederstetten) und Rainer Schuch (Vorbachzimmern), bestens funktionierte.

 

Madeleine Reuther (W12), unsere Bronzemedallien Gewinnerin (im 4-Kampf) von den Landesmeisterschaften in Schmiden glänzte mit 3 Bestleistungen.

Mit 10,0sec. über die 75m, im Weitsprung mit 4,83m, sowie mit sehr guten 41m im Ballwurf, hatte sie ein starkes Endergebnis.

Auch ihr Bruder Lukas Reuther (M14) lief die 100m in sehr guten 12,7sec., mit dieser Zeit ist er unter den besten 20 in Württemberg, ein starkes Ergebnis für einen Mittelstreckler.

Einen tollen 2. Platz erreichte Faina Hofmann (W08), ihre besten Leistungen hatte sie über 50m (8,3sec.) und im Schlagball mit 20,5m.

Alice Ghidelli (W08) hatte ein gutes Ergebnis im Weitsprung mit 2,93m, ihre ein Jahr jüngere Schwester Martina sprang mit 2,75m eine neue PB.

Elias Ruess (M07) erreichte über 50m (8,8sec.) und im Ballwurf (24m) seine besten Leistungen, was ihm, in der Gesamtwertung einen sehr guten 3. Platz einbrachte.

 

Eine gute Idee von Dieter Reuther war, kurzfristig einen 800m Einlagen-Lauf in die Pause über Mittag einzubauen.

Schnell waren fast 30 Läufer gefunden und in 2 Läufen ging es über die 2 Stadionrunden.

Da auch alle Turnwettkämpfe in der Sporthalle beendet waren und die ersten Grußworte nach dem Athleteneinmarsch getätigt wurden, waren somit weit über 600 Menschen im Stadion.

Es war eine Riesenstimmung im Stadion, und überall wurde angefeuert.

Schnellster aller Läufer war Lukas Reuther (M14) in 2,23min. und sein Zielfinish wurde mit großem Beifall bedacht, auch bei unseren Nachwuchsläufern gab es beachtliche Zeiten.

Vor allem Alice Ghidelli (W08) beeindruckte mit, für sie starken 3,31min., und blieb nur eine Sekunde hinter unserer großen Nachwuchshoffnung Faina Hofmann (W08-3,30min.).

Auch die Zeiten von Elias Ruess (M07) mit 3,44min. und von Martina Ghidelli (W09) 3,54min. waren gut.

Toll auch die Leistungen unserer “LG Athleten”(starteten im Turnen für den TSV Markelsheim) von Sophia Quenzer (W13) im Weitsprung (4,52m) und Marlene Stegers (W11) über 50m in 7,8sec.

 

Bild: Madeleine Reuther (W12) beim Ballwurf – technisch sehr gute Wurfauslage

 

Martina Ghidelli (W09) mit guter Steigephase im Weitsprung

BL