Neckarsulm Landesmeisterschaften Teil 1: Starker Auftritt von unseren Athleten

25. Juni 2017, 18:13 Uhr von Bruno Ledwig

Heute fanden in Neckarsulm die Einzel-Landesmeisterschaften der U16 Schüler statt.

Den Anfang machte Jule Ulshöfer (W14) im Speerwurf, hier waren 17 Athleten am Start.

Obwohl Jule aktuell mit 26,77m nur auf Platz 13 in Württemberg liegt, war das Ziel in den Endkampf der besten 8 zu kommen. Jule begann 27,83m und neuer PB und steigerte sich noch auf 29,87m und 30,33m, erreichte somit als 7. den Endkampf.

Im 4. Versuch gab es für Jule mit 32,66m die 4. PB in Folge und lag somit überraschend auf dem Bronzerang. Leider nahm der böige Rückenwind immer mehr zu so dass noch Werferinnen dies nutzten und Jule noch abfingen. In ihren letzten 2 Versuchen wollte sie zu viel, und es schlichen sich wieder technische Fehler ein, ihre 29,78m und 31,76m waren für einen Konter zu wenig.

Mit 32,66m belegte sie am Ende einen hervorragenden 5. Platz, verbesserte ihre PB um fast 6m. Der Lohn; die Quali für die süddeutschen Meisterschaften Ende Juli in Ingolstadt erreicht.

Zur Silbermedallie fehlten  nur 104cm.

Über die 800m der männlichen Jugend M14, haben sich mit Lukas Reuther (2,21.06min.) und Paul Meinczinger (2,32.00min.) 2 Athleten der LG qualifiziert. Da 23 Athleten am Start waren, wurden sie in 3 Zeitläufen eingeteilt. Paul Meinczinger mußte gleich im ersten Lauf ran und hatte von den 7 Teilnehmern die 5. schnellste Zeit. Er hielt sich nach dem Start taktisch klug im Mittelfeld. Die ersten 600m ging Paul in 37 Sekunden Abschnittszeiten (200m) an. 200m vor dem Ziel zog Paul das Tempo an, übernahm die Führung und siegte in seinem Zeitlauf in neuer PB von 2,25.27min. Im Gesamtergnisse belegte er einen für ihn guten 14. Platz, wenn man bedenkt das er mit der 24. besten Zeit gemeldet war.

Im dritten und schnellsten Lauf gingen alle von Anfang ein hohes Tempo an. Nach 31 Sekunden im ersten Abschnitt (200m), folgten 36 Sekunden. Lukas wurde in viele Positionskämpfe verwickelt, was viel Kraft kostete, so dass er im Zielfinish keinen Platz mehr gut machen konnte. Trotzdem gab es mit 2,15.95min. und Platz 5 eine neue PB, und zur Bronzemedallie fehlten nur ca. 1,5 Sekunden.

Und auch Lukas qualifzierte sich für die süddeutsche Meisterschaften in Ingoldstadt.

 

Glückwunsch zu den tollen PB’s

 

BL