Regio Meisterschaften in Igersheim

20. Mai 2017, 12:21 Uhr von Hendrik Ehrenbrink

Bei schwierigen äußeren Bedingungen startete am Freitag auch Sara Quenzer in Igersheim. Nachdem es passend zum Wettkampf aufgehört hat zu regnen, galt es sich an den nassen und leicht glitschigen Ring zu gewöhnen. Dieses gelang ab dem dritten Versuch immer besser. Im vierten Versuch gelang ihr dann der bester Wurf an diesem Tag. Mit 40,77 Metern blieb sie nur knapp unter PB. Leider fing es dann wieder an zu regnen.

Es war für diese Wetterverhältnisse ein guter Wettkampf. Gut gemacht Sara.

Weiter mit am Start von der LG war auch Harald Michel. Harald durfte mit dem 6kg Hammer durch den nassen Ring. Dieses gelang ihm sehr gut und er konnte den Wettkampf mit stabilen weiten rund um die 22-24 Meter bestreiten.

Ein Dank von dieser Stelle auch an alle Helfer, die dem Regen trotzten und es den Athleten ermöglichten, einen Wettkampf unter etwas schwierigeren Bedingung durchzuführen. (Bei Sonnenschein kann ja jeder……)