Große Herausforderung für Sindelfingen

09. Februar 2017, 9:36 Uhr von Heinz Losert

Sindelfingen ist pro Athlet eingestellt – Wir freuen uns. Rund 600 Kinder am Start. Weitsprung mit Teilnehmern zwischen 50 und 60 Kindern

Entgegen den Ausschreibungsbestimmungen lassen die Sindelfinger alle gemeldeten Teilnehmer zu, das ist sehr athletenfreundlich und gibt dem Nachwuch die Chance in einer sehr beliebten Halle zu starten.

Auch wir profitieren von dieser Lösung.

Auszug aus der Info des Veranstalters:

Um keine Kinder zu frustrieren, haben wir alle Weitspringerinnen zugelassen. Dafür wird der Wettkampf in drei Versuchen durchgeführt. Zum Einspringen (Zone) gibt es einen Versuch.
Die Kampfrichter – speziell im Weitsprung – leisten am Samstag eine riesige Aufgabe. Es wäre sehr hilfreich, wenn die Eltern und Betreuer mithelfen könnten (Ablaufkontrolle, Planieren, Messen).

Zitat Ende.

Sicher finden sich Eltzern die bei den Wettkämpfen ihrer Kinder mithelfen können/werden.
Besonderst ist auf die aktuellen Zeitplanänderungen, die durchaus auch mal kurzfristig sein können. Hierzu Aushänge und aktuelle Durchsagen beachten.

Ich wünsche allen viel Erfolg.
hl