Baden-Württembergische Meisterschaften U18 Teil 1

12. Juni 2016, 12:27 Uhr von Thorsten Heß

Samira Bopp startete über die 800m der WJU 18. Es wurde ein hohes Tempo angeschlagen, so dass die ersten 200m um die 30 Sekunden passiert wurden. Erwartungsgemäß wurde das Feld dann ruhiger und ging mit 1.10 Minuten durch auf die letzte Runde. Während die Spitzengruppe ab dem Zielbogen das Tempo noch einmal anzog machte Samira dahinter Plätze gut. Doch die Zielgerade wurde dann sehr lang, das für sie zu hohe Anfangstempo forderte gnadenlos seinen Tribut. So konnte sie die angepeilten 2.25 Minuten nicht erreichen und kam mit 2.28,22 als 9. ins Ziel. Jetzt werden wir bis zu den Frankenmeisterschaften an der Tempohärte arbeiten, um in einem gleichmäßiger gelaufenen Rennen besser abzuschneiden. Der gezeigte Kampfgeist und die völlige Verausgabungsbereitschaft hätte eine Urkunde verdient gehabt. Dran bleiben!!!

TH