Jennifer Seher ist Deutsche Meisterin !!

11. August 2015, 19:42 Uhr von Martina Seher

Am 08/.09. August 2015 waren die Deutschen Meisterschaften der Jugend U16 in Köln. Das war DER Saisonhöhepunkt für die Athletinnen und Athleten der Altersklasse M/W15. Bei guten Wetter- und Wettkampfbedingungen konnten sich Jennifer Seher gut auf den Wettkampf einstimmen, in dem sie auf die Besten aus ganz Deutschland traf.

IMG_4594

Im Diskuswurf der W15 waren vier Werferinnen, die bereits über die 40 m Marke warfen und dies versprach einen spannenden Wettkampf. Jennifer ging als Favoritin in diesen Wettkampf und hatte somit auch hohe Erwartungen an sich. Jennys Landestrainer Lutz Klemm, der sie auf die Deutschen Meisterschaften mit vorbereitet hat, war ebenfalls angereist und sorgte für eine optimale Betreuung. Nachdem das Einwerfen gut aussah, hieß es für Jenny die Ruhe bewahren und eine gute Leistung abrufen. Da dies die ersten richtig großen Meisterschaften für unsere Werferinnen waren und Jenny schon vor Ihrem ersten Versuch durch den Lautsprecher als Favoritin und aktuelle Süddeutsche Meisterin angekündigt wurde, waren alle gespannt, wie sie mit diesem Druck umgehen konnte.

 

Jenny gelang es bereits im ersten Wurf ihre Leistung abzurufen und schockte die Konkurrenz mit einem sehr guten 44,54m Wurf. Jetzt stellt sich die Frage: Wird das für den Titel reichen? Mit weiteren Würfen von 43,98/43,58 und 44,18m hätte Jennifer jedes Mal den Titel an diesem Tag gewonnen. Ihre stärkste Konkurrentin am heutigen Wettkampf war Klara Podszuk aus Neubrandenburg, die mit einer Weite von 42,14 m Zweite wurde.

 

Und dass bedeutete nach einer überragenden Saison den DEUTSCHEN MEISTERTITEL. Als nach dem Wettkampfende die Anspannung nachließ, konnte sich Jennifer über Ihre Goldmedaille sichtlich freuen und durfte zahlreiche Glückwünsche von Athletinnen/Athleten, Trainern, Betreuern, Landestrainern, … entgegennehmen. Auch Franka Dietsch, 1999 Weltmeisterin im Diskuswurf, gehörte mit zu den Gratulanten. Weitere neue, schöne und zugleich aufregende Erfahrungen waren, dass sofort nach dem Wettkampfende stattfindende Interview der jeweiligen Sieger und das Live-Ticker Video über den Siegeswurf, zu sehen auf der Seite des DLVs http://www.leichtathletik.de/tv/video-detail/video-detail/detail/jennifer-seher-wird-favoritenrolle-gerecht/

 

Der Deutsche Leichtathletik Verband schrieb über Jennifers Sieg: „Jennifer Seher (LG Hohenlohe), die den Diskus auf 44,54 Meter schleuderte und damit unangefochten war.“ Welch eine Aussage!

 

Herzlichen Glückwunsch zu dem Meistertitel.