LG Hohenlohe Igersheim/Schrozberg dominiert in Lauda

25. Januar 2015, 20:26 Uhr von Bruno Ledwig

Thea Hesslinger (2001) fehlten nur 19cm (7,81m) in ihrem ersten Kugelstoßwettkampf für die Quali zu den württ. Hallenmeisterschaften in Ulm. Beim Kugelstoßen hatten viele Probleme mit den weichen Hallenkugeln, auch Thea die in Igersheim im Training schon 9m gestoßen hat.

Anna Joy Desch (2001) setzte im Hochsprung alle Tips der Trainer um, und übersprang in ihrem ersten Hochsprungwettkampf 1,37m.

Die erst 11jährige Sophia Quenzer gewann mit 1,23m bei den 12jährigen Mädchen den Hochsprung. Hier machte auch Maya Landwehr (2003) einen tollen Wettkampf.

Die 600m/800m Läufe wurden von der LG dominiert, Robin Dreyer (2005) siegte nach einem harten Finish. Marlon Kramer (2004 – Schrozberg) lief überlegen zum Sieg vor Leo Geldbach.

Carlotta Peppel (2004) und Franka Ziegler (2004) sorgten für einen weiteren Doppelsieg über 800m, sowie Jule Ulshöfer (2003) und Maya Landwehr (2003).

Madeleine Reuther (2005) gewann im Weitsprung, 35m Sprint und ihren 800m Lauf, in diesem überrundete sie alle Läuferinnen. Mit 3,01min. lief sie in der Halle eine fantastische Zeit. Miriam Ulshöfer (2005) lief taktisch sehr klug auf Platz 2 vor Marie Krug (2005).

Marie Krug (2005) verhalf mit ihren 2. Plätzen im 35m Sprint und Weitsprung zu weiteren Doppelsiege der LG.

Levi Meinczinger (2007) gewann seinen 35m Sprint deutlich, auch über 600m lief er von vorne weg und ließ den Schnellstartern keine Chance, siegte mit über 60m Vorsprung und überrundete bis auf 2 Läufer alle anderen.

Eine große Überraschung war der 35m Endlaufsieg unseres Neuzugang Britta Handrup (2003). In ihr sah man den Siegeswillen in diesem Endlauf, nach einem starken Finish.

Hagen Weigand gewann seinen Sprint und lieferte einen guten Hochsprung ab.

Auch unsere Jüngsten, Alea Menikheim (2007), Lea Ehrenbrink (2006), Melina Schnabel (2007) und Pia Mansdörfer (2006) waren in vielen Disziplinen ganz vorne platziert.

Die abschließenden 4x100m Staffeln wurden fast alle von uns gewonnen.

Leider habe ich nicht alles mitbekommen, es gab weitere Siege und viele Bestleistungen von unseren Nachwuchsathleten auch von Schrozberg.

Glückwunsch Annette zu deinen 2 Landes-Medallien

B.L.