Jennifer Seher auf Platz 1. der offiziellen Deutschen Bestenliste der W14

30. Oktober 2014, 15:17 Uhr von Martina Seher

Eine erfolgreiche Saison 2014 geht für Jennifer Seher zu Ende. Während des Jahres holte Jenny 3 Württembergische und 2 Baden-Württembergische Titel und führt die offizielle Deutsche Bestenliste der W14 mit 38,30 m vor Leonora Ametaj aus Dortmund und Selina Dantzler aus München im Diskuswurf an. Auch bei den 1 Jahr älteren Schülerinnen steht Jennifer mit dieser Weite bereits auf dem 5. Platz in Deutschland.

Die Motivation zu diesem Wurf zeichnete sich schon eine Woche vorher ab. Hier warf Jennifer in zwei „Kaderwettkämpfen“ in Königsbach sehr beachtliche und beständige Weiten um die 35,00 m. Da Jennifer unter den Augen des Landestrainers noch etwas nervös war, reichte es hier noch nicht für eine Bestleistung. Der Landestrainer gab Jennifer einige Tipps und so ging sie sehr motiviert in den Wettkampf in Igersheim.

In Igersheim startete Jennifer mit sehr guten 36,50m in den Wettkampf und steigerte sich dann auf 38,03 m. Dies wäre schon die Führung in der Deutschen Bestenliste gewesen, aber Jennifer kämpfte weiter und warf noch tolle Weiten von 37,30/36,20/37,53. Dann kam der letzte Versuch und nachdem sie das Andrehen gut umgesetzt hat und die Geschwindigkeit und Kraft auf den 1 kg schweren Diskus übertragen konnte, landete der Wurf bei sehr guten 38,30 m.

Zusätzlich holte sie beim letzten Wettkampf in diesem Jahr zum zweiten Mal den Stadionrekord in Schweinfurt und so geht ein anstrengendes, aber sehr erfolgreiches, Jahr zu Ende.

Auch ihr 2 Jahre jüngerer Bruder Patrick konnte in Schweinfurt zeigen, dass er werfen kann. Mit einer Weite von 31,30 m mit dem 0,75 kg Diskus liegt er in Württemberg auf Platz 1.