Krass /Mega – die Leistung in Schw. Gmünd

27. September 2014, 20:52 Uhr von Heinz Losert

Nach dem Ausfall von 5 Athletinnen war es eine besondere Herausforderung die Mannschaft für das Finale der U16 aufzustellen.

Das Team hat sich teuer verkauft und gezeigt dass es um jeden Zentimeter und jede Sekunde für die Mannschaft kämpft, z.B. zwei Bestleistungen über 800 Meter.

Danke dem Team für die tolle kämpferische Leistung und Thorsten für das feilen an der Aufstellung

Und zum Schluß die mit Spannung erwartete Siegerehrung, ja es wurde …….. und hier halte ich mal die Spannung noch etwas hoch. In kürze wird Thorsten aus Sicht des Verantwortlichen für die ausgefeilte Aufstellung das Ergebnis kommentieren.