Die Meldung für Essingen steht: 4 Athleten starten in der U14 – Blockmehrkampf Wertung

09. September 2014, 21:14 Uhr von Bruno Ledwig

Oskar Rückert (2001) führt das LG Hohenlohe Team an, das Ziel: 2434 Punkte zu überbieten

um in die Top 10 der deutschen Bestenliste zu gelangen.

Da ist Potenzial zu noch viel mehr, Oskar (ein sehr ruhiger und sensibler Athlet) hat sich in den letzten Monaten sehr entwickelt und viel Vertrauen in seine Förderer Ruth Nowack und Bruno Ledwig entwickelt.

Im Training sieht man wie er gelernt hat, an sich selber zu arbeiten, sowie Korrekturen der Trainer schnell umzusetzen.

Sarah Quenzer (2001) hat in der Trainingsgruppe Seher-Kern in den letzten Wochen enorme Fortschritte gemacht, sie wird im Block Wurf in Essingen sich mit ihren Leistungen für die F-Kader Sichtung präsentieren.

Thea Hesslinger (2001) hat großes Potential im Wurfbereich, sie wirft den Hammer aus dem Stand weit über 20m, auch ihre Zeiten über 75m (10,6sec.) und über 60m Hürden 12,9sec. können sich sehen lassen.

Sie wird in Essingen trotzdem im Sprint-Sprung an den Start gehen.

Unser Nachwuchsathlet Sebastian Rupp (2002) wird direkt aus seinem England-Urlaub  ebenfalls im Sprint-Sprung an den Start gehen. Seine gute Hochsprungleistung aus Rottershausen und die letzten Trainingsergebnisse im Speerwurf lassen hier ein sehr gutes

Ergebnis erwarten.

B.L.