LG Hohenlohe Dominanz bei den Staffelmeisterschaften in Osterburken

28. Juni 2014, 22:19 Uhr von Bruno Ledwig

Da ich noch keine Ergebnisliste habe, muß ich vieles aus meinem Gedächtnis abrufen.

Gemeldet waren 58 Staffeln, davon 35 von der LG Hohenlohe (Igersheim und Schrozberg)

Beeindruckend waren die 3x800m Staffeln der weiblichen Jugend U10 und U12, 6 Staffeln davon 5x LG Hohenlohe am Start. Bei so viel Rot kam das Zielgericht mächtig ins Schwitzen, den Überblick zu bewahren vor allem bei den Überrundungen.

Das Zielgericht war sehr erleichtert, das ich paralell zu meinen Videoaufnahmen (Jahresfilm), sie im Zieleinlauf unterstützte.

Beeindruckend hier die Schlußläuferin Madeleine Reuther (2005) der Staffel U10 – 2,52min. – und dies ohne Konkurrenz. Erst am Morgen bei den Bundesjugendspielen auf der “Sandbahn” in Creglingen noch eine 2,56min. gelaufen, wäre die Zeit von Osterburken in der Deutschen Bestenliste Platz 5 von 719 Startern.

Mit dieser Zeit wäre die 9 jährige Madeleine, bei den 12 jährigen Mädchen aktuell auf Platz 16 in der württembergischen Bestenliste, was für ein Potential!!!

Unsere 2 weiblichen “U12” Staffeln über 4x50m liefen beide eine 32,??.

Carlotta Peppel (2004 – W10) half in der weiblichen Jugend U14 aus und überholte als Schlußläuferin (erstmals 75m Sprint) ihre vor ihr laufende 2 Jahre ältere Konkurrentin, und führte die Staffel zum Vizetitel.

Auch bei den Aktiven gab es ein großes Ausrufezeichen, in der 4x100m Staffel der Männer, “Zusammengewürfelt” ohne großem Staffeltraining, ließen sie es mit 47,??sec. so richtig krachen: aktuell Platz 23 in der württ. Bestenliste.

Stefan Bauer (1997), Johannes Ilg (1995) beide Schrozberg, Alexander Most (1976) (Karateka – TV Bad Mergentheim – Teilnehmer an Deutschen Meisterschaften), lief eine fantastische Kurve und Benedikt Ledwig lief zum Schluß gegen den Topsprinter Fabian Berger (VFB Stuttgart – welcher die Staffel des FC Adelsheim (außer Konkurrenz) verstärkte) beim Wechsel 1m Abstand, hielt Benedikt erfolgreich bis zum Schluß dagegen.

Auch die Langstaffeln um einen starken Frank Menikheim, sowie Roland Peppel, Alexander Most, Martin Rosenitsch… usw zeigen Freude und Begeisterung für unseren Verein zum Vorbild ihrer Kinder.

Weitere persöhnliche Bestleistungen gab es für unsere “Jüngsten”.

Alea Menikheim und Lea Ehrenbrink verbesserten ihre 800m Zeiten deutlich, und Maria Krug (2005) sowie Miriam Ulshöfer (2005) sind mit ihren Zeiten die “Top Staffel” mit Madleine Reuther für das Jahr 2015.

Lukas Reuther (2003) – 2,47min. – wären Platz 20 Aktuell – in württ. Bestenliste Jahrgang (2002).

Auch die Zeiten von Robin Dreyer (2005 – 3,13min.), Levi Meinczinger (2007 – 4,02min.) und dem erst 6 Jährigem Luca Most (4,12min.) machen Hoffnungen für die Zukunft.

weitere Infos und Eindrücke nach Veröffentlichung der Ergebnisliste

B.L.