3 Starts – 3 PBs – 2x Gold und 1x Silber Regiomeisterschaften Mannheim Tag 2

11. Mai 2014, 20:57 Uhr von Thorsten Heß

Um 14.00 Uhr war das Hammerwerfen aller weiblichen Klassen angesetzt. Mit dabei Ursula Heß W15 und Jessica Kraft WJ U18 von der LG Hohenlohe. Wurde das Aufwärmen noch von teils heftigen Schauern begleitet, blieb es während des Wettkampfes trocken, so dass der Ring von Versuch zu Versuch griffiger wurde. Jessica eröffnete den Bewerb mit guten 39m+, Ursula stieg betont ruhig ein, und landete ihren 1. Versuch bei 31m+. Das bedeutete 7m Vorsprung zur 2. Celina Fiorito und gab Sicherheit. Beide steigerten sich bis zum 4. Besuch auf neue PBs von 41.45m für Jessica und 37.39m für Ursula, die in jedem Versuch mutiger wurde und die Abwurfgeschwindigkeit lohnend steigern konnte. Nach den PBs hatten beide noch gute Würfe, die für zukünftige Wettkämpfe Sicherheit geben. Beide erwarfen sich somit auch den Titel der Regiomeisterin 2014.

Glückwunsch.

Patrick Seher führte mit neuer PB von 29.xx (siehe Ergebnisdienst) ab dem ersten Versuch, wurde aber im letzten noch abgefangen. Ähnlich wie in Ulm spielte der Wind eine große Rolle, manche Speere schwebten dahin, andere drückte es zu Boden, eine Windlotterie halt. Somit war er Vizemeister und konnte seine dritte Plakette aus Mannheim mit nach Hause nehmen .

8x Gold, 1x Silber bei 9 Starts sind eine herausragende Ausbeute für die WerferInnen der LG. Da trainiert es sich doch umso leichter mit solchen Erfolgserlebnissen.

Erwähnt werden muß hier Wilfried Hack, dem es gelungen ist, beiden Hammerwerferinnen diese Wettkampfstabilität zu vermitteln, so daß diese Leistungen möglich gworden sind. Danke!

TH