Jennifer überzeugt im Diskuswurf mit knappen 37,00 m

03. Mai 2014, 20:43 Uhr von Martina Seher

Bei den Bahneröffnungswettkämpfen im Schweinfurter Willi-Sachs-Stadion glänzte Jenny mit einer hervorragenden Weite von 36,96 m im 6. Versuch (4 Würfe über 33 m). Mit dieser Weite übernimmt sie wieder die Führung in der Deutschen Bestenliste der W14 vor Leonora Ahmetayi von Dortmund (35,18 m). Dieser Wettkampf ist um so höher zu bewerten, da das Wetter bei 7 °C lag und der Wettbewerb erst mit einer Verzögerung von 90 min stattgefunden hat. Die 36,96 m bedeuten sogar den 2. Platz in der Dt. Bestenliste der W15 und liegt klar über der geforderten Norm von 35,00 m, die die W15 zur Teilnahme an den Deutschen Einzelmeisterschaften berechtigt.

Jenny das war super! 🙂