Württ. Hallenmehrkampfmeisterschaften

03. März 2014, 20:20 Uhr von Annette Lehr

Drei Starterinnen der LG Hohenlohe machten sich am Sonntag früh auf den Weg, um in Ulm einen 5 -Kampf zu bestreiten. Samira und Melissa starteten in der Altersklasse W15. Sie begannen ihren Wettkampf mit den 60m Hürden. Beim Einlaufen stürzte Melissa über eine Hürde, lief dann aber trotzdem eine tolle Zeit von 9,84 sek.  Auch Samira kam gut in Schwung und ihre Zeit blieb bei 10,17 stehen. Beim anschließenden Kugelstoßen landete die Kugel von Samira bei 9,36 und die von Melissa bei 9,23. Im Weitsprung haderten beide etwas mit dem Anlauf, so dass die Weiten nicht ganz ihren Vorstellungen entsprachen.Trotzdem sprangen Samira 4,70m und Melissa 4,55m weit. Im Hochsprung erreichte Melissa dann mit einem sehenswerten Sprung die 1,44m und freute sich, dass es endlich mal wieder geklappt hat.Bei Samira standen dann die 1,60m auf dem Konto. Beim abschließenden 800m-Lauf, war die Luft etwas raus. Melissa lief eine Zeit von 3:04,94 und Samira von 3:20,52. In der Endabrechnung belegte Samira mit 2386 Punkten den 8. Platz und Melissa mit 2348 den 11. Platz.

Auch Patrizia stellte sich der Herausforderung in der Altersklasse U18. Ihr Wettkampf begann mit dem Hürdensprint. Mit einer tollen Zeit von 9,74 sek. gewann sie ihren Lauf. Anschließend stieß sie die Kugel auf 8,30m. Im Hochsprung war sie motiviert und übersprang 1,52m. Sie kam auch  mit dem Anlauf im Weitsprung nicht so zurecht, sprang  aber trotzdem noch 4,56m weit. Im abschließenden 800m-Lauf rollte sie das Feld ab der dritten Runde von hinten auf und kam dann mit einer Zeit von 2:49,03 ins Ziel. Im Endergebnis belegte sie  mit 2741 Punkten einen für sie tollen 9. Platz.

 

Ulm 02.03.2014