Erfolgreich beim Talentsportfest!

13. Oktober 2012, 20:31 Uhr von Thorsten Heß

Jedes Jahr im Oktober sichten der badische und der württembergische Leichtathletikverband den leichtathletischen Nachwuchs. Eingeladen werden alle 13 jährigen Schülerinnen und Schüler, die im Laufe des Wettkampfjahres die geforderten Mindestleistungen erreicht oder übertroffen haben. Unter diesen Top 100 des Landes waren auch Ursula Heß, Melissa Hofmann, Samira Quenzer, Lisa Würkner und Dominik Schimscha (alle LG Hohenlohe / 1.FC Igersheim), Samira Bopp vom TV Bad Mergentheim und Florian Bauer  vom TSV Schrozberg. In Kornwestheim angekommen gleich die erste freudige Überraschung, denn für alle Teilnehmer gab es ein T-Shirt “Talentsportfest 2012”, welches so gut gefiel, dass die Farbe Lila bei den anschließenden Testdisziplinen eindeutig überwog. nach einer gelungenen Erwärmung zur Musik ging es in 7 Riegen aufgeteilt an die 6 Stationen. 30m fliegend, 40m Hürden, Weitsprung aus kurzem Anlauf rechts und links abgesprungen, Medizinballstoß beidarmig, Stabwurf  und 800m für alle zum Abschluss. Den Leistungen nach wurden Rangfolgen erstellt, und wer am Ende die kleinste Platzierungssumme aufwies hatte gewonnen. Insgesamt ca. 200 Schüler und Schülerinnen bewerben sich um die rund 120 Plätze zum zweiten Sichtungslehrgang Mitte November in Albstadt, von denen aber nicht alle am Talentsportfest teil genommen haben. Die F-Kader Berufung erfolgt anhand der Auswertung der Bestenliste in Verbindung mit dem Ergebniss des Talentsportfestes, und mündet schließlich in die Disziplinkader Wurf, Sprint/Sprung, Mehrkampf und Lauf. So wurde nach der 70minütigen Trainingseinheit nach dem Mittagessen die Siegerehrung  gespannt erwartet. Samira, Lisa und Melissa kamen auf den Plätzen 10,11 und 13 ein, Dominik auf 27, Samira Bopp, die trotz nicht auskurierter Magen-Darm-Grippe teilnahm und daher ihre Leistungsfähigkeit insgesamt, aber besonders im Lauf, nicht demonstrieren konnte auf Platz 34 und Ursula auf den 37 Platz. Somit dürfen sich Samira, Lisa und Melissa schon ein bißchen Vorfreuen auf Albstadt, und Dominik, Samira Bopp und Ursula Heß müssen abwarten, ob ihre Bestenlistenplatzierungen den Ausschlag für eine Berufung ergeben. Da sie hier aber weit vorne rangieren bleibt es spannend.

Zufrieden und erkennbar müde traten alle die Heimfahrt an.

TH

Ursula, Lisa, Melissa, Samira Bopp (TV Bad Mergentheim), Samira und Dominik