Es kribbelt mal wieder!

11. Mai 2012, 6:49 Uhr von Thorsten Heß

Faszination Zehnkampf! Die Mannschaft U18 steht! Es geht also wieder mal 2 Tage um die Wurst! Angeführt von einem gut aufgelegten Tim Nowak reisen Jonas Heß und Jonas Landwehr nach Pforzheim, um sich an der Qualifikation von 16.500 Punkten zu versuchen. Jeder will sein individuelles Disziplinenprofil einbringen und die jeweilige Leistungsfähigkeit voll einsetzen. Das es große Unterschiede gibt ist kein Geheimnis, aber wenn jeder sein “Ding” macht, sich darauf konzentriert sein Bestes abzurufen, mit Spaß und Freude an jede Disziplin herangeht, nicht nur nach oben schaut, sondern auch danach trachtet erst einmal 10 Wertungen einzufahren, dann wird es gelingen. Auch Janina Staudt (U18) und Kristin Albert (U23) sind bereit, haben alle technischen Abläufe in dieser Woche noch einmal mehrfach abgesichert, und gute Leistungen gezeigt. Sie werden sicher beide in ihren jeweiligen Altersklassen gut mit dabei sein. Bei gutem Wetter macht es allen natürlich mehr Spaß, auch den Trainern und Betreuern, aber wir sind nicht aus Zucker, haben bereits bei Sturm und Regen Wettkämpfe betsritten, ebenso wie bei heißen Bedingungen. Wir wissen um die Besonderheiten unterschiedlicher Voraussetzungen und auch, dass ohne brauchbares Wetter individuelle Spitzenleistungen nicht möglich sind. Wir nehmen es also wie es kommt und machen das Beste daraus.

Seneca sagte, ” Wer Großes versucht ist bewundernswert, auch wenn er scheitern sollte”!

Was sollte uns also daran hindern, dass jeder für sich versucht, sein eigenes großes Ziel zu erreichen?

Packen wir es an! Hauen wir uns voll rein! Kein Gefühl ist schöner als alles gegeben zu haben, bis auf das, es auch noch geschaftt zu haben.

Attacke!

TH