30 Siege – Starker Auftritt – Schnellste Staffel!

16. März 2012, 7:41 Uhr von Thorsten Heß

Die LG Hohenlohe setzte in Lauda ein eindeutiges Zeichen der Dominanz. Der Leichtathletikverein, der landesweit auf Rang 10 und 13 der verschiedenen Kategorien in 2011 geführt wird, hat auch 2012 diesen Trend fortgeführt. In jedem Sprintfinale vertreten, viele gewonnen, wenige hauchzart abgegeben. In den Sprungdisziplinen insgesamt deutlich gebessert, gute Werte im 5er Hopp wiesen teilweise Weitensteigerungen von über 1m binnen 3 Monaten aus. Der Hochsprung war in der Breite sehr erfreulich, für große Höhen braucht es noch Sprungerfahrung, um das richtige Fluggefühl wieder zu finden, und das wird auch gelingen. Herausragend die Leistungen im Kugelstoßen der W13 und M12. Hier konnten Ursula Heß mit 9,37m (PB) und Matthias Heß mit 8,27m (PB) die Konkurrenzen jeweils klar für sich entscheiden, Insbesondere die Leistung von Ursula Heß läßt auf eine Platzierung unter den Top 5 der Bestenliste erwarten, sobald sie diese Leistung auch im Freien abrufen kann. Grandios der Auftritt bei den abschließenden Staffeln. Hier erreichte die weibliche U14 Staffel den gleichen Wert wie die U16 Staffel aus Buchen, leider in verschiedenen Läufen. Der direkte Vergleich wäre hier das I-Tüpfelchen einer gelungenen Veranstaltung gewesen!

Jetzt geht es nach draußen! Tartan, Spikes und Sand! Kugeln aus Eisen und lange Würfe mit Speer und Diskus locken. Tempoläufe, lange Sprints und hohe Sprünge werden die Form weiter aufbauen und dann beginnt ja auch schon die Wettkampfsaison, traditionell mit den Werfertagen, dem Stadtlauf und dem Langstreckentag am Ostersamstag. Hier bleibt zu hoffen, daß die Veranstalter den 800m Lauf auch für Jugendliche anbieten, alternativ zu 2000m und 3000m, und auch hier mit Wahloptionen für die Älteren, damit hier ein echter Form-Frühtest für die Athleten unterschiedlicher Ausrichtung, also Mehrkämpfer oder Läufer, und unterschiedlichem Saisoaufbau möglich ist.

Eine spannende und sicher erfolgreiche Saison steht bevor. Ich freu mich darauf!

 

Thorsten Heß