Jede Trainingsminute zählte – “Runter v. Sofa – Trainingsminuten zählen”

Zeitungsbericht vom 1.4.2021

 

Siegerfamilie Ghidelli mit einem Schnitt von 1.543 Trainingsminuten pro Familienmitglied. “Runter vom Sofa” kreativ dargestellt.

Radtour mit der ganzen Familie und dazu ein Picknick  oder Apfelkuchen mit  Pokal in der Mitte – das sind Preise der Aktion „Runter vom Sofa – Trainingsminuten zählen“.

Kreativ und einfallsreich gehen die Igersheimer Leichtathleten durch den Lockdown. Neben regelmäßigen Trainingsplänen für die Athleten und Online-Training gab es eine Aktion für die ganze Familie.

Mit der Aktion „Runter vom Sofa – Trainingsminuten zählen“ wurde ein Wettkampf für die ganze Familie zusammengestellt. Angesprochen war hier ganz bewußt die gesamte Familie. Es sollte zum einem die sportliche Aktivität der Athleten gefördert werden. Gleichzeitig sollte es etwas gemeinsames der Familie sein um sich bei sportlichen Aktivitäten Spaß, Freude und Abwechslung  zu holen.

Über drei Wochen wurden die Trainingsminuten gezählt.  Ob Joggen, Walken, Radfahren, Krafttraining, Bewegung auf Crosstrainer/Laufband/Hometrainer usw. alles zählte. Jede Woche wurden die Trainingsminuten pro Teilnehmer und Familie an die Abteilung gesandt dort ausgewertet und somit die Sieger ermittelt.

Zu Beginn sollten sich die Familien ein Wochenziel setzten das sie dann jede Woche um 10 % steigern sollten. Dazu sollten sie sich Preise ausdenken, die sie sich beim erreichen erfüllen. Damit war die Motivation innerhalb einiger Familien sehr groß.

Insgesamt nahmen über 50 Eltern und Kinder an dieser Aktion teil. In der Ersten Woche setzten sich die Familien Ghielli mit 2.777 Trainingsminuten und Quandt mit 2.520 Trainingsminuten schon an der Spitze fest. Gefolgt von den Familien Menikheim und Zehnder.

In der zweiten Woche schob sich die Familie Quandt vor Familie Ghidelli. Nach der 3. Woche lag Familie Quandt mit 6 Personen und 9.010 Trainingsminuten vor Ghidelli/5 Pers. mit 7.716 Minuten. Im Schnitt pro Person liegt Ghidelli mit 1.543 Min. vor Quandt die 1.501 Min. erreichten. Auf den 3. Platz schob sich in der letzten Woche dann Familie Blagojevic/4 Pers. mit 5.940 Min und im Schnitt 1.485 min. pro Teilnehmer.

In der Einzelwertung sticht Anna Steiger mit 3.560 Trainingsminuten hervor. Danach folgen Alice Ghidelli mit 2.417 und Alea Menikheim mit 2.380 Trainingsminuten.

Ganz erfreulich, wie sich manche Elternteile im laufe der drei Wochen gesteigert haben. Sowie die Rückmeldungen, dass diese Aktion innerhalb der Familie viel Spaß macht und motiviert etwas zu machen. Die beiden Siegerfamilien werden dann beim einlösen ihrer ausgesuchten Preise (Radtour und gemeinsames Backen) nochmals viel Spaß mit ihren Kindern haben. Eine gelungen Aktion, die durchaus im nächsten Jahr wieder durchgeführt werden kann.

Sportliche Familie Quandt – Total mit 6 Personen insgesamt 9.010 Trainingsminuten, im Schnitt 1.501 Minuten pro Person

 

Familie Blagojevic gaben in der letzten Woche noch einmal alles und kamen insgesamt auf 5.940 Trainingsminuten.

 

3.560 Trainingsminuten in drei Wochen – damit siegte überlegen in der Einzelwertung Anna Steiger.

2. Platz in der Einzelwertung, Alice Ghidelli , 2417 Trainingsminuten

 

 

 

3. Platz in der Einzelwertung, alea Menikheim mit 2.380 Trainingsminuten

Einzelergebnisse, Tab. Endergb. sortiert

 

Familienergebnisse , sort. Nach Durschnitsleistung

Comments are closed.