Guter Beginn in 2020 Ausblick für das erste Quartal

Der Monat Januar ist schon wieder vorbei und hinsichtlich unseres leistungsorientierten Lauf- und Wurftrainings sehr gelungen. Das Wetter spielte gut mit und kaum vermeidbare gesundheitliche Störungen wurden gut kompensiert. Die erzielten Fortschritte hinsichtlich Beschleunigungsvermögen, maximaler Geschwindigkeit und höherer Laufgeschwindigkeit über alle Distanzen bei den Läufern, sowie verbesserte Kraft- und Technikwerte bei den Werfern gilt es als neue Ausgangspunkte für den weiteren Aufbau einzunehmen.
Persönliche Bestleistungen sind mir wichtiger als Positionierung in Teilnehmerfeldern, denn mit PB fängt alles an und diese beständig zu entwickeln ist gleichbdeutend mit gutem Trainingserfolg und auch Anspruch der Trainer.

Die im ersten Quartal wichtigen Wettkämpfe sind die Senioren DM in Erfurt für Annette, die Winterwurf-Meisterschaften für Lea und Louisa sowie der Stadtlauf in Bad Mergentheim. Diese regional beobachtete Bühne des Laufsports ist für einen Leichtathletik-Verein unbedingt erfolgreich und mit großem “Ensemble” zu bespielen, daher werden wir die dort angebotenen Strecken im Training vielseitig vorbereiten.

Aufgrund der kaum berechenbaren äußeren Bedingungen legen wir die Trainingsaufgaben wochenweise fest. Die Aufgaben für die kommende Woche sind euch ja zugegangen, zusammen mit einer ersten Zielplanung für die Freiluftsaison. Damit wir diese Ziele gut ansteuern können ist gesund bleiben oder schnell wieder gesund werden wichtig, funktionelle Kleidung, von der Socke bis zur Mütze, sind hierbei unverzichtbar!

Allen noch einen schönen Sonntag,

bis Dienstag

TH