Burger und Brand siegen in Ochsenfurt

Zeitungsbericht vom 18.12.2019

Erhöhtes Zipfelmützen-Aufkommen in der Ochsenfurter Altstadt. Hunderte von Läufern bei leichtem Regen unterwegs. Läufer der LG Hohenlohe/1. FC Igersheim bei den Babinis und Schülern am Start. Leonhard Burger und Marie Brand gewinnen ihre Läufe.

„Unser Bambinilauf war noch nie so stark besucht“ so Hubert Karl vom TV Ochsenfurt im Gespräch mit der örtlichen Presse. Unter den 118 Finisher dieses Laufs über 500 Meter waren von Igersheim Selina Schneider, Michael Hönig, Bruno Heckmann und Leonhard Burger mit am Start.

Einige der Läufer und Zuschauer hatten sich Nikolausmützen aufgesetzt und sorgte so für das besondere Flaair.

Leonhard Burger mit der Erfahrung des Laufs von 2018 stellte sich selbstbewusst mit in die vordere Reihe beim Start. Mit der Start-Nummer 100 bestimmte er von Anfang an das Tempo zu keiner Zeit war sein Spitzenplatz gefährdet und er kam mit einigem Abstand zu den nächsten als Sieger in 2:15 Minuten ins Ziel. Damit verbesserte er seine zeit aus 2018 um 18 Sekunden.

Selina Schneider sah man mit einem Lächeln im Gesicht auf den letzten Metern des Laufs. Sie genoss es sichtlich und belegte in dem Gesamtfeld den 18. Platz in 2:45 Minuten. In der Wertung der Mädchen erreichte sie den 5. Platz.

Michael Hönig auf dem 24. Platz in 2:51 Minuten und Bruno Beckmann in 2:58 Minuten auf dem 33. Platz erreichten Plätze im vorderen Bereich des Mittelfeldes und waren mit ihren Leistungen zufrieden.

Im Lauf der U10 stellten sich 66 Mädchen und 78 Jungs dem Starter, was ein großes Gedränge auf den ersten Metern des Laufs brachte. Auf den zwei Runden zu je 500 Metern entzerrte es sich dann etwas, so dass alle Läufer ihr Ziel erreichten. Mona Menikheim befand sich in der Startaufstellung im hinteren Bereich des Feldes und konnte sich im Verlauf des Rennens etwas nach vorne arbeiten.

In der Wertung der Mädchen belegte sie den 11. Platz in 4:22 Minuten.

Marie Brand und Alea Menikheim waren am Start der Klasse U12 über 1,5 km. In dem gemischten Feld waren beide Igersheimer Läuferinnen von Beginn an im vorderen Bereich zu finden. Marie Brand gewann sicher die Wertung der Mädchen. Ihre Zeit in der Ergebnisliste von 5:59 Minuten entspricht aber nicht der tatsächlichen Zeit, da sie aus organisatorischen Gründen nicht der Reihenfolge des Einlaufs einsortiert wurde, aber als sichere Siegerin feststand. Alea Menikheim belegte in 6:00 Minuten den 2. Platz.

Über 200 Läufer gingen im Hauptlauf über 7,5 km an den Start. Frank Menikheim erreichte hier nach 29:11 Minuten auf dem 33. Platz das Ziel in der AK50 belegte er den 2. Platz.

(hl)

 

Michael Hönig, Bruno Heckmann, Selina Schneider (Nr. 97)