Fleiner Mehrkampfwochenende

15. Oktober 2018, 12:52 Uhr von Annette Lehr

Traditionell finden Mitte Oktober die Frankenmeisterschaften im Mehrkampf in Flein statt. Obwohl wir unsere Saison schon beendet haben und uns im Aufbautraining für das nächste Jahr befinden, nahmen wir die Herausforderung an.

Johanna startete am Samstag im 4- Kampf bei der U20 und zeigte in allen Disziplinen gute Leistungen. Wobei der Hochsprung mit 1,44 m besonders zu bewerten ist. In der Endabrechnung erreichte sie den 3. Rang und damit den verdienten Platz auf dem Treppchen.

Mellie hat sich für den 7- Kampf gemeldet. Bei der U 20 gibt es zwei separate Wertungen für den 4- und 7- Kampf. Sie zeigte durchweg gute Leistungen und der Hochsprung mit 1,48 m war ihre beste Disziplin des ersten Tages. Somit stand sie verdient ganz oben auf dem Treppchen und wurde Frankenmeisterin im 4- Kampf. Auch am 2. Tag lief es gut für Mellie. Vor dem 800 m Lauf sammelte sie nochmal alle Restkräfte, nahm ihre Beine in die Hand und lief in einer Zeit von 2:36,41 eine tolle neue PB. Damit gewann  sie deutlich den Titel im 7-Kampf.

Ich nahm auch die  Herausforderung eines 7-Kampfes am Ende einer langen Saison an. Mit soliden Leistungen des ersten Tages und total müden Knochen schlüpfte ich erschöpft ins Bett. Am nächsten Tag hieß es dann wieder alle Kräfte zu aktivieren, um die restlichen Disziplinen zu absolvieren. Die für mich persönlich beste Leistung war der Speerwurf mit 19,24 m. Am Ende eines langen Wochenendes durfte auch ich den Wimpel des Frankenmeisters in Empfang nehmen.

Mit 3 Frankenmeistertiteln und einem 3. Platz war das ein erfolgreiches Wochenende für die LG Hohenlohe.