Sophie Stumpf gewinnt in hochklassigem Wettkampf Bronze mit dem Speer

13. März 2017, 0:21 Uhr von Thorsten Heß

Heute fand in Waiblingen der 2. Tag der Winterwurfmeisterschaften von Baden-Württemberg statt. Bei herrlichem Wetter starteten 20 Teilnehmerinnen in der WJ U18 in den Wettkampf. Sophie hatte ein sehr gutes Einwerfen und stieg gleich mit neuer PB von 40,93m ein. Damit wären Athletin und Trainer nach nur einer Speerwurfeinheit in 2017 im Vorfeld schon zufrieden gewesen, doch es kam noch besser. 43,26m flog der 2. Versuch, was ihr nach dem Vorkampf den 2. Platz einbrachte. Motiviert von der Offenburger Trainerlegende Werner Daniels mal einen anderen Speer zu probieren, erzielte sie mit dem geliehenen “Segler” ihre Bestweite von 44,95m. Im letzten Durchgang überholte Anna Janyska noch die bis dato führende Jennifer Buckel und Sophie Stumpf, so dass Sophie im Endergebnis noch auf den Bronzerang verdrängt wurde. 4 Werferinnen übertrafen die 40m, die Podestplätze gingen mit 48.19m an Anna Janyska, mit 47,83m an Jennifer Buckel und eben mit 44,95m an Sophie Stumpf. 2016 brauchte man 44m um sich für die “Deutschen” in der WJU18 zu qualifizieren. Verständlich, dass Athletin und Trainer strahlten als es zur Siegerehrung ging, waren doch Weite und Platzierung so nicht zu erwarten gewesen. Klasse! Nach einer verdienten Stärkung ging es dann bestens gelaunt zurück.

Am Vormittag hatte Oscar Rückert seine Premiere mit dem 700gramm Speer. Mit 40,68m ist diese durchaus gelungen und der 10.Platz ein gutes Ergebnis.

Werner Daniels war sehr bemüht Sophie im Wettkampf zu unterstützen, wählte den oben beschriebenen “Segler” passend für sie aus und gab uns klare Empfehlungen für die anstehenden Anschaffungen in Sachen Speer. Danke für diese Unterstützung und Beratung. Gerne werde ich diese an die Abteilungsleitung weitergeben.

Ein sehr gelungenes Wochenende liegt hinter uns! Gold durch Sara Quenzer mit dem Hammer, Silber für Jennifer Seher mit dem Diskus und Bronze mit dem Speer für Sophie Stumpf. Dazu noch gute Platzierungen und Endkampfteilnahmen aller Werfer der LG Hohenlohe.

Danke an alle Beteiligten und auch von mir Glückwünsche an die Sportler des Jahres Jennifer und Patrick Seher.

TH