1. Talentfördertraining in Igersheim war ein großer Erfolg

13. März 2017, 20:57 Uhr von Bruno Ledwig

Fast 40 Athleten von 8 bis 14 Jahren aus Schrozberg, Niederstetten, Vorbachzimmern und Igersheim nahmen an diesem 1. Talentfördertraining teil.

Erste Hiobsbotschaft war, dass die Großsporthalle wegen eines Volleyballspiels belegt war, und wir in die Gymnastikhalle umziehen mußten. Trotz der Enge, wurden die 5 Stationen aller Teilnehmer durch große Disziplin, sowie der erfahrenen Trainer und Übungsleiter hervorragend gemeistert.

 

Organisator Heinz Losert, bereitete ein tolles 20 Min. Aufwärmprogramm, untermalt mit emotionaler Musik.

 

Das große Highlight war die 12m lange Air-Track-Bahn von Niederstetten, welche von Susanne Melber (Turngau-Organisatorin Hohenlohe) mitgebracht wurde.

Hier gab es von Carolin Schröder (TV Niederstetten) einige tolle Übungen, in Richtung Sprungkraft und turnerischen Fähigkeiten.

 

Neuland für viele Athleten waren die Übungen an den Hürden von Bruno Ledwig, hier sah man große Unterschiede was Beweglichkeit und Rhythmusfähigkeit betrafen.

Hier machten vor allem unsere Athleten aus Igersheim eine gute Figur, da wir immer wieder an den Hürden trainieren.

 

Heinz Losert und Stefan Bauer (Schrozberg) zeigten allgemeine Übungen mit dem Medizinball, in Richtung Beweglichkeit und Kraftaufbau.

 

Susanne Melber zeigte auf der Mattenbahn viele turnerische Übungen, was für die Athletik (Beweglichkeit und Sprungkraft) auch für Leichtathleten viele Vorteile bringt.

 

Auch unser neuer Nachwuchstrainer Steffen Hönig (U20 Vizeweltmeister) brachte sich mit Bene an der Koordinationsleiter prächtig ein. Er hat ein tolles Gespühr für die Kinder, immer ein Lächeln auf den Lippen, und begeisterte mit seiner Erfahrung und wertvollen Tips, die Athleten.

 

Wichtig war vor allem der Austausch von Trainingsmethoden und Übungen mit den Turntrainern, und Übungsleitern unserer “LG-Vereinen”.

Hier provotieren wir alle davon, und deswegen müssen wir diese Veranstaltung vielmals in diesem Jahr wiederholen.

 

Alle Kids waren so begeistert, dass wir den nächsten Termin im April, geplant in Niederstetten, wahrnehmen müssen.

 

BL